Freitag, 13. Januar 2017

Winterwonderland... wo ist der Schnee...

Winterdekoration mit Naturmaterialien und Schneelandschaft auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Deko, Decoration, Inspiration, winterwonderland


Seit vergangener Woche sieht man überall in den Social Medias wunderschöne Winterlandschafts-Bilder... Deutschland im Schnee, Österreich im Schnee, Südtirol... ohne Schnee...


Winterdekoration mit Naturmaterialien und Schneelandschaft auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Deko, Decoration, Inspiration, winterwonderland


Kein Schnee und grauer Himmel, das mag ich gar nicht und deshalb war ich begeistert, als ich auf PIXERS ein Bild entdeckte, aus dem ich einen Ausschnitt auf Alu-bond drucken lies. So konnte ich mir meine Vorstellung von "Winterwonderland" zumindest ins Wohnzimmer stellen und mir ein wenig dieser Atmosphäre ins Haus holen. Von der Couch aus blicke ich auf das große Bild und träume mich in die wunderschöne Winterlandschaft, ich liebe es! Im Frühling kann die dünne Platte platzsparend verstaut werden und auch zukünftige Winter verschönern.


Winterdekoration mit Naturmaterialien und Schneelandschaft auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Deko, Decoration, Inspiration, winterwonderland


Dazu habe ich mir noch "PIXERStick-Fototapeten" für neue Fotohintergründe für meine Food-Fotos mit bestellt, die einfach großartig sind. Das Material ist sehr hochwertig und die Bahnen sind in 60 x 60 cm schon zugeschnitten bestellt und mit einer selbstklebenden Beschichtung simpel aufzubringen auf die vorbereiteten Sperrholzplatten aus dem Baumarkt. Einfach Trägerpapier abziehen und aufkleben. Die würde ich mich sogar getrauen, im Großformat an eine Wand zu kleben, so einfach ist es. Meine Minis liebäugeln schon mit so einer Fotowand und durchforsten das riesige Sortiment... 

*Werbung




Gestern habe ich den Beitrag vorbereitet und heute Nacht - hat es endlich geschneit! Nun habe ich Schneelandschaft im Haus und im Garten und auch noch ein Zweiglein, das seit zwei Wochen in der Vase steht und zarte, kleine, weiße Blümlein hervorgebracht hat, die doch wunderbar zum Schnee passen und zum heutigen Flowerday bei Helga.



Schönes Schnee-Wochenende,

Eure Kebo
Merken

Dienstag, 10. Januar 2017

Ragout vom Schweinefleisch mit Steinpilzen an Zwiebel-Lauch-Sauce mit Kartoffelstampf von der Pusterer Kartoffel und Rotkraut, nein Rotkohl... ein rustikales leckeres Rezept

Ragout vom Schweinefleisch mit Steinpilzen an Zwiebel-Lauch-Sauce mit Kartoffelstampf von der Pusterer Kartoffel und Rotkraut, nein Rotkohl, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography, food


Neues Jahr... ich habe es ja langsam angehen lassen... gestern hat hier die Schule wieder begonnen und so hab ich auch wieder angefangen meinen ersten Blogpost für 2017 vorzubereiten. Die vergangene Woche hatte ich genutzt, um viel Zeit mit den Minis zu verbringen, aber auch um die Wohnung Raum für Raum zu "entrümpeln". Jedes Jahr, wenn ich die Weihnachtsdekoration in den Keller räume überkommt es mich und ich räume unsere Schränke aus, sortiere zu klein gewordenes der Kinder, Spiele, die nicht mehr altersgerecht sind usw. gemeinsam mit ihnen aus. Und auch mein Kleiderschrank wurde "verschlankt". Was ich mit den aussortierten Klamotten mache? Dazu demnächst mehr :)


Ragout vom Schweinefleisch mit Steinpilzen an Zwiebel-Lauch-Sauce mit Kartoffelstampf von der Pusterer Kartoffel und Rotkraut, nein Rotkohl, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography, food


Heute aber erst mal ein Rezept, dass ich am Wochenende gekocht habe. Die Kinder hatten Oma-Opa-Tag, ganz spontan und so waren mein Mann und ich mittags allein. Da koche ich dann gerne was, das meine Kinder nicht unbedingt gerne essen... in diesem Fall eine Art Ragout vom Schweinefleisch mit Steinpilzen und einer deftigen Zwiebel-Lauch-Sauce. Das liebt der Mann. Dazu Rotkohl und Kartoffelstampf von meiner Lieblingskartoffelsorte aus dem Südtiroler Pustertal (die Kombination liebe ich :). Mehlige Kartoffeln, fast weiß und mit einer nussigen Note. Lecker!!!


Ragout vom Schweinefleisch mit Steinpilzen an Zwiebel-Lauch-Sauce mit Kartoffelstampf von der Pusterer Kartoffel und Rotkraut, nein Rotkohl, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography, food


Ragout vom Schweinefleisch mit Steinpilzen an Zwiebel-Lauch-Sauce und Rotkohl

Zutaten:
(für 2 Personen)
1 Stück Schweinefilet (ca. 15 cm)
ca. 200 gr. Steinpilze aus dem Glas (hatte ich im Herbst in Öl eingelegt)
1/2 Stange Lauch
1 große Gemüsezwiebel
50 ml Rotwein zum Ablöschen
200 ml braunen Fond (hier Rezept Grundfond)
Pfeffer, Salz

Für den Kartoffelstampf:
300 gr. mehlige Kartoffeln
etwas Milch
1 Eßl. Butter
Salz, Muskatnuss

Für den Rotkohl:
0,5 kg Rotkohl
1/2 Apfel (Braeburn)
1/2 rote Zwiebel 
1 Prise Zimt
1/8 Liter Brühe
1 Schuss Balsamicoessig
Salz und Pfeffer zum Abschmecken 


Zwiebel schälen, in kleinste Würfel schneiden und in ein paar Tropfen Öl in einem Topf glasig dünsten, Rotkohl waschen, feinblättrig klein schneiden und dazu geben. Rotkohl ebenfalls etwas andünsten, ein wenig salzen, mit einem Schuss Balsamicoessig ablöschen und mit Brühe aufgießen. Den Apfel waschen, schälen, fein reiben und dazugeben. Bei geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze zirka 45 Minuten dünsten. Mit noch etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle und eventuell noch etwas reifem Balsamico abschmecken.

Inzwischen die gewaschenen Kartoffeln  im Salzwasser weichkochen, Kartoffeln schälen, ausdampfen lassen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Erhitzte Milch und ein schönes Stück Butter dazu geben und durchrühren. Mit frischer Muskatnuss abschmecken, eventuell noch nachsalzen.

Gemüsezwiebel schälen, in Ringe schneiden. Lauch waschen, Strunk abschneiden und ebenfalls in Ringe schneiden. Das Schweinefilet zuputzen (Sehnen und Fett entfernen) und in Würfel schneiden.
In einer großen heißen Pfanne Lauch und Zwiebel in etwas Öl der Steinpilze andünsten, an die Seite der Pfanne schieben und das Fleisch anbraten, mit Rotwein ablöschen, Pilze dazu geben und den Jus angießen. Kurz ziehen lassen (das Fleisch ist so zart, das braucht nur ein paar Minuten).

Auf heißen Tellern anrichten und genießen :)



Ich wünsche Euch noch eine gute Woche, 

Eure Kebo



PS: Das Januar-Shelfie ist ja nicht online gegangen, aber ab Februar wieder wie gewohnt #meinshelfie am 1. des Monats :)


Merken

Samstag, 31. Dezember 2016

Roggenbrot... Sylvesterbrot... Frohes Neues Jahr... Happy New Year... Buon anno 2017

Sylvesterbrot Roggenbrot 2017 mit Glückwünschen fürs Neue Jahr und einem einfachen leckeren Brotrezept beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography, bread recipe



Schnell ist es gegangen, irgendwie dahin geflogen, grade hatten wir noch den Frühling gefeiert, uns über den schönen Sommer gefreut, den goldenen Herbst genossen und jetzt ist es schon wieder um das Jahr. Vieles ist dieses Jahr passiert hier im kleinen, aber vor allem auf der Welt und vieles war nicht schön und empfinde ich als sehr beunruhigend. Deshalb möchte ich uns allen vor allem eines wünschen für das Neue Jahr: Frieden!


Sylvesterbrot Roggenbrot 2017 mit Glückwünschen fürs Neue Jahr und einem einfachen leckeren Brotrezept beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography, bread recipe


Diese Jahr gibt es kein Tutorial für rosa Glücks-Marzipanschweinchen, keine Glücksbrioche fürs Neujahrs-Frühstück sondern einfaches gutes Roggenbrot.

Sylvester Roggenbrot 2017

Zutaten:
für 4 Buchstaben Höhe ca. 30 cm
200 gr. Weizenvollmehl
200 gr. Weizenmehl
600 gr. Roggenmehl
2 Briefchen Trockenhefe (14 gr.)
1/4 Liter lauwarmes Wasser
1/2 Liter lauwarme Vollmilch
1 Eßlöffel Kräutersalz
1 Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Koriander

eventuell Sesam- und Sonnenblumenkörner zum Bestreuen

Zubereitung:
Das Mehl mit allen trockenen Zutaten vermischen und anschließend Milch und Wasser zugeben. Den Teig mit der Küchenmaschine gut durchkneten bis er Blasen wirft.
Mit einem Küchentuch abdecken und mindestens 2 Stunden gehen lassen (er sollte sein Volumen verdoppeln).
Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig leicht durchkneten, in vier ungefähr gleich große Teile teilen und die Jahreszahlen formen (man kann natürlich auch einfach vier kleine Laibe formen). Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche geben und noch mal mit einem Küchentuch abdecken und etwa eine Stunden ruhen lassen. 
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und eine feuerfeste kleine Schüssel mit kaltem Wasser hinein stellen.
Eventuell mit Wasser bepinseln und mit Körnern nach Wahl bestreuen.
Backzeit ca. 25 Minuten.


Sylvesterbrot Roggenbrot 2017 mit Glückwünschen fürs Neue Jahr und einem einfachen leckeren Brotrezept beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography, bread recipe


Danke an alle, die kebo homing auch in diesem Jahr wieder begleitet haben, die bei mir gelesen und kommentiert haben. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen ein gutes friedvolles und glückliches Neues Jahr und hoffe, wir lesen uns wieder in 2017!!!

Eure Kebo

Dienstag, 13. Dezember 2016

Last Minute... selbstgemachte DIY Weihnachtskarten... Sticken ist ja wieder groß im kommen...

Last Minute Weihnachtskarten sticken und basteln mit den Kindern bei kebo homing, Südtiroler Food- und Lifestyleblog, post card for christmas DIY, creative with kids, sticken, embroider

Aber das ist eigentlich ganz unabhängig von meiner Weihnachtskartenidee für dieses Jahr. Es ging mehr darum, etwas zu machen, wo meine Minis mitmachen können. Und so habe ich mit meinem alten Kreisschneider (dessen Messer schon durch ist... Christkind ich wünsche mir endlich einen Miniplotter) Kreise aus Tonpapier geschnitten, mit der kleinsten Einheit des Lochstanzers jeweils sechs Löcher hinein gestanzt und anschließend mit weißem Garn und einer Sticknadel die Sterne aufsticken lassen. Die haben nämlich die Kinder gestickt, deshalb ist auch jeder individuell gelungen, sie haben nämlich ganz intuitiv so lange hin und her gestochen, bis lauter Zacken entstanden sind. 

Last Minute Weihnachtskarten sticken und basteln mit den Kindern bei kebo homing, Südtiroler Food- und Lifestyleblog, post card for christmas DIY, creative with kids, sticken, embroider


Anfang und Ende des Garns wurden auf der Rückseite jeweils mit einem kleinen Stück Klebeband mittig befestigt. Dann die Kreise auf die Karten kleben, Weihnachtsglückwünsche mit dem Labelpräger herstellen (mein Mini hat sich daran versucht und jede zweite Weihnacht wurde das h woanders plaziert :-)) und aufkleben. Die lieben Worte für jeden, der eine Karte bekommt sind individuell und werden hier nicht gezeigt.


Last Minute Weihnachtskarten sticken und basteln mit den Kindern bei kebo homing, Südtiroler Food- und Lifestyleblog, post card for christmas DIY, creative with kids, sticken, embroider


Hoffe, dass all jene, die eine erhalten, sich darüber freuen und wünsche auch Euch einen kreativen Dienstag,

Eure Kebo




verlinkt mit "creadienstag" und "herzblutprojekt"

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...