Donnerstag, 24. Dezember 2020

Zimtparfait Gugl... unser Weihnachtsdessert

Zimtparfait Gugl mit Granatapfel und Schokolade, Weihnachtsdessert, einfacher Nachtisch, Eis, Rezept auf dem Südtiroler Foodblog kebo homing

Ok, ich gestehe, diesen Nachtisch gab es vergangene Weihnachten... aber  die kleinen Parfaits haben ja trotzdem fein geschmeckt und ich möchte euch das Rezept deshalb gern posten.

Angenehm ist, dass man dieses Dessert super vorbereiten kann (am besten am Vortag) und vor dem Servieren nur ein paar Minuten in der Küche braucht, also gleich wieder bei seinen Lieben am Tisch sitzen kann.


Zimtparfait Gugl mit Granatapfel und Schokolade, Weihnachtsdessert, einfacher Nachtisch, Eis, Rezept auf dem Südtiroler Foodblog kebo homingZimtparfait Gugl mit Granatapfel und Schokolade, Weihnachtsdessert, einfacher Nachtisch, Eis, Rezept auf dem Südtiroler Foodblog kebo homing


Für meine Schokoladeliebhaber gab es noch einen Schokoüberzug, für die Puristen ohne...


Zimtparfait Gugl an Granatapfel und Schokolade

Rezept

Zutaten: 
(für 8 Minigugl)
80 gr. Rohrzucker
50 ml Schlagsahne
1 ganz frisches Ei (oder ein pasteurisiertes)
50 gr. Puderzucker
1 Prise Salz
2 TL gemahlenen Zimt
350 ml Schlagsahne, steif geschlagen

1 Tafel 70%ige Schokolade
1 Granatapfel (bzw. die Kerne davon)


Zubereitung:
Die Gugl- (oder auch Muffins-) Förmchen vorbereiten. Ich habe eine Silikonform, die muss nicht mit Klarsichtfolie ausgelegt werden, solltet ihr Gläser oder Schüsseln als Form nehmen würde ich das sicherheitshalber tun.
Für das Parfait den Rohrzucker bei schwacher Hitze karamellisieren lassen und  mit den 50 ml flüssiger Schlagsahne glatt rühren.
Eigelb und Puderzucker schön cremig schlagen bis eine helle flaumige Eimasse entsteht und mit der Karamellmasse vermengen. Dann die geschlagene Sahne unterheben und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen und ebenfalls unter die Parfait-Masse heben. In die vorbereiteten Förmchen abfüllen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten für mindestens eine Nacht in den Gefrierschrank geben. 

Die Schokolade in der Mikro bei 600 Grad oder im Wasserbad langsam schmelzen und gut umrühren bis sie glänzt. Auf dem Teller mit einem dicken Pinsel einen Schokostreifen aufmalen, desto unperfekter, desto schöner :)

Die Gugl aus der Form lösen, aufsetzen, mit Granatapfelkernen und Puderzucker garnieren und genießen.


Zimtparfait Gugl mit Granatapfel und Schokolade, Weihnachtsdessert, einfacher Nachtisch, Eis, Rezept auf dem Südtiroler Foodblog kebo homing


Frohe Weihnachten ihr Lieben, passt auf euch auf und bis bald,

Eure Kebo



Andere Weihnachtsdessert - Vorschläge by kebo homing:

  



Kommentare :

  1. Liebe Heike,
    gute Dinge verjähren nicht! Ich bin ganz verliebt in deine Mini-Gugel-Parfaits. Schön, dass man keine Eismaschine dafür braucht...

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...