Mittwoch, 24. Mai 2017

Matjes marinieren und einen Matjessalat daraus zaubern... ganz easy

Matjes selbst marinieren und eine feinen Matjessalat daraus zubereiten, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography


Wir lieben ja den Norden und sind bekennende Ostsee-Fans. Natürlich haben wir dort auch schon Matjes gegessen auf verschiedenen Art und Weise zubereitet. Als ich hier beim Fischhändler Matjesfilets sah musste ich zugreifen. Daraus wurde lecker Matjessalat gemacht, auf frischem Weißbrot... hach, wir haben uns zurück an die Dänische Küste geträumt...


Matjes selbst marinieren und eine feinen Matjessalat daraus zubereiten, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography


Matjessalat aus selbst mariniertem Matjes

Zutaten:

für den marinierten Matjes:
3 doppelte Matjesfilets (ca. 300 gr.)
100 ml Wasser
150 ml Essig
40 gr. Zucker 
1/2 weiße Zwiebel
1 frisches Lorbeerblatt
1 TL Senfkörner
1 TL weiße Pfefferkörner

für den Matjessalat:
die drei marinierten doppelten Filets
3 Essiggurken
6 Blatt Blutsauerampfer
1 kleine Frühlingszwiebel
etwas frische Petersilie
1 TL Senf mild
1 ungesüßter Naturjoghurt (125 gr.)
etwas schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Wasser, Essig, Pfefferkörner und Zucker aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Die Matjesfilets in ein verschließbares Gefäß (z.B. Glasschale mit Deckel) legen, das Lorbeerblatt, die Senfkörner und die in Streifen geschnittene Zwiebel darauf verteilen und mit dem Sud übergießen. Deckel drauf und 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

Für den Matjessalat den Joghurt mit Senf verrühren. Frischen Schnittlauch waschen und klein schneiden, 1 kleine Frühlingszwiebel fein hacken, die Essiggurken in kleine Würfel schneiden und den Sauerampfer in Streifen schneiden. Alles vermengen. Nun noch die Matjesfilets in Würfel schneiden und unterheben, mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. 

War mein erster Matjessalat und uns hat er fein geschmeckt, würde ich über Rückmeldung freuen, falls ihr ihn nachmacht, ich hab das Ganze ja mehr so nach Gusto zubereitet, ohne Rezept und sicherlich nicht ganz original :-)

Gutes Gelingen,

Eure Kebo



Kommentare :

  1. Oh das hört sich lecker an.....
    Ich liebe Matjes.....
    AM liebsten esse ich ihn in Holland, frisch vom Markt mit Zwiebeln....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Lecker Matjes!!!!
    Ich liebe Matjes, liebe Kebo. Vielen Dank für das Marinade-Rezept. Bevor ich aber Salat draus machen könnte ich der Fisch hier vermutlich schon verputzt. Ich bin nämlich nicht alleine mit meiner Matjesliebe.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kebo,
    Matjes esse ich sehr gerne, einfach lecker.
    Danke für Dein feines Salatrezept, das probiere ich gerne mal aus.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Viele Blumen sind Rosen Freitag. Es ist Sommer so! Ihre Rose ist cool. Es ist toll, einen Ort zu haben draußen zu entspannen und bewundern ihre Blumen.
    Herzliche Grüße, Mia

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...