Freitag, 20. Mai 2016

Papaver... warum eigentlich Klatschmohn?

Mohnblumen, Klatschmohn, Papaver bei den Blumen am friday flowerday in meiner weißen Wohnwelt bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Styling, Photography, whitelove, red flowers


Angeblich, weil er laut klatscht, wenn man mit der flachen Hand auf die Blüte schlägt. (Quelle: naturparkmagazin.de)
Wer schlägt so einer zarten Schönheit mit flacher Hand auf die Blüte? Egal!


Mohnblumen, Klatschmohn, Papaver bei den Blumen am friday flowerday in meiner weißen Wohnwelt bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Styling, Photography, whitelove, red flowers


Besonders ist sie allemal, wenn man sie gegen das Licht ansieht, dann hat man den Eindruck, als wären die Blütenblätter aus zartestem Krepppapier ausgeschnitten. Ich bewundere sie immer, wenn ich sie am  Seitenstreifen der Schnellstraße sehe.
Vor ein paar Tagen war mein Mini mit seinem Papi auf einem Radweg unterwegs, wo sie ebenfalls wuchsen und da hat er an mich gedacht und wollte unbedingt drei für mich mitnehmen. Ist das nicht süß...

Mohnblumen, Klatschmohn, Papaver bei den Blumen am friday flowerday in meiner weißen Wohnwelt bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Styling, Photography, whitelove, red flowers

Lange gehalten haben sie leider nicht, schon am dritten Tag lagen die Blütenblätter auf der Tischplatte... aber sie wenigen Stunden hat sie einen wunderbaren Farbtupfer in meine weiße Wohnwelt gebracht.

Mohnblumen, Klatschmohn, Papaver bei den Blumen am friday flowerday in meiner weißen Wohnwelt bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Styling, Photography, whitelove, red flowers


Happy Friday Flowerday ihr Blumenfreunde!

Eure Kebo


Kommentare :

  1. Guten Morgen, liebe Kebo,
    ein wudnerschöner Post über den Klatschmohn ... ich habe auch nie verstanden, warum er Klatschmohn heißt ... Deine Erklärung dazu gefällt mir ja auch nicht so, denn warum sollte man so herrliche, zarte Blüten mit der Hand schlagen?
    Daß Dir Dein Mini so hübsche Blüten mittgebracht hat, ist so herzig :O)
    Ich wünsche Dir einen herrlichen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und erholsames Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe den mohn, jede Art, aber in der Vase halten sie sich leider nicht lange, schade.
    Dein Farbtupfer Gefällt mir, schönes Wochenende, LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  3. ich hab immer gedacht, der heißt so, weil die blüten so schnell zusammen klatschen, wenn man ihn pfückt. :)
    sieht jedenfalls ganz bezaubernd aus im weiß!
    viele liebe grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kebo, was man doch mit diesem tollen roten Mohn für fantastische Fotos machen kann, ganz toll gemacht!!!! Bei uns blüht er noch nicht und durch die ganzen Pestizide habe ich das Gefühl er wird auch immer seltener. Vor 9 Jahren hatten wir hier mal ein Rapsfeld und gegen Ender der Blütezeit war plötzlich ein roter Teppich aus Mohn aus der Erde gewachsen. Viele Autofahrer haben angehalten und dieses Feld fotografiert. Ich warte jedes Jahr darauf, das das nochmal passiert.
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende,
    liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. ich habe es ja schon bei helga geschrieben: ich liiiiebe klatschmohn (wegen der farbe). und auf deinen fotos kommt seine farbe ganz wunderbar zur geltung. liebe grüße ins wochenende, sabine&paula

    AntwortenLöschen
  6. Da kommen mir Bilder von Marokko in den Sinn, dort sieht man Kilometer lange Mohnfelder ein einzigartiger Anblick. Aber so einzeln in der Vase bei dir auch ein schöner Farbtupfer.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß von deinem Mini. Mich fasziniert Mohn auch immer wieder.
    Wer allerdings den Mohn geklatscht hat... da kann man sich wirklich nur wundern
    (sollte es wirklich stimmen).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Warum er Klatschmohn heißt weiss ich auch nicht. Aber die zarten Blüten schlagen? Neeee.
    Ich denke einfach nicht drüber nach und bewundere deine schönen, mit Liebe gepflückten Blumen noch ein bisschen.

    ...und das hab ich im www bei Botanikus dazu gefunden:
    Den Namen Klatsch-Mohn erhielt die Pflanze, da ihre Blüten im Wind aneinander klatschen. Das Wort Mohn kommt vom althochdeutschen mage, das wiederum seinen Ursprung im griechischen Wort mekon für Mohn hat.

    GLG und einen schönen Freitag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Drei Tage, das ist schon eine lange Zeit. Hier blüht der Mohn noch nicht, ich werde die Augen offen halten, denn ich würde mir auch für kurze Zeit diese schönen Blumen in die Vase stellen.
    Ganz liebe Grüße.
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Kebooooooo,
    muß ich mir Sorgen machen???

    Superschön.

    Du weißt schon warum, gell?

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Aufnahmen, liebe Kebo! Ich mag auch Mohn ganz gerne, habe ihn aber schon seit Jahren nicht mehr live gesehen. Als ich klein war, gab es auf der Wiese vor dem Gebäude, in dem wir gewohnt haben, eine Menge davon. So erinnert mich die Blume immer an meine Kindheit :-) Hab ein wunderschönes Wochenende! Ganz liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kebo,
    ganz in Deiner Nähe habe ich in Bozen wunderbaren Mohn in Weiß und Orange gefunden. In der Abendsonne haben sie wunderbar geleuchtet.
    Nun muss ich mich aber auch mal melden wegen unseres Treffens.
    Leider hat es ja nicht geklappt, aber wir waren uns bis zum Abend vorher gar nicht sicher, ob wir überhaupt fahren, wegen des Unfalls vom Jüngsten.
    Und als wir Sonntag in Bozen waren, war es auch schon später und da wollte ich nicht Knall auf Fall Dich überfallen. Am nächsten Morgen ging es dann auch direkt nach dem Frühstück schon weiter nach Verona.
    Aber wir waren nicht das letzte Mal dort und beim nächsten Mal planen wir es einfach ein wenig besser.
    Ich drück Dich mal feste, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön dein Mohn liebe Kebo........
    Die Farbe ist genial.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Kebo,
    wie lieb von deinem Mini!♥
    Und da sind drei Tage doch eine lange Zeit.
    Das mit der Hand klatschen wusste ich auch noch nicht,
    wieder etwas gelernt.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Die Bilder sind unglaublich schön. Aber es ist wohl so, dass Mohn in der Vase nicht lange durchhält.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kebo,

    ein ganz wundervoller, satter Farbklecks... <3<3<3
    Und Blümchen von den Minis sind eh die größten Schätze :)
    Da hast du ja heute das Gleiche in der Vase wie Helga.
    Ich habe nie Glück mit dem Mohn...
    Direkt beim Pflückversuch lassen sie ihre Blätter fallen!
    Daher lasse ich sie lieber stehen und fotografiere sie stattdessen ;)

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende für dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Ja, schade dass der Mohn nicht lange in der Vase hält. Dennoch schön anzusehen und ganz süß von deinem Mini, dir die drei Schönheiten mitzubringen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  18. Mohn auch bei dir...wie schön, liebe Kebo !!! Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  19. ja, man kann die Augen nicht von dieser Farbe abwenden…
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  20. Ja, das stimmt, leider halten sie nicht sehr lange, deshalb pflücke ich sie gar nicht mehr. Aber ich freue mich jedes Mal, wenn ich welche sehe, so ein schöner Farbfleck in der Landschaft...
    Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kebo, ja, Mohnblumen halten leider nicht lange in der Vase. Aber schön sind sie, gell?
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...