Montag, 27. April 2015

Erdbeertraum... das war unser Dessert am Wochenende...



... denn endlich sind sie da, die Erdbeeren mit Geschmack, die nicht nur gut aussehen (makellos war keine, weil gut reif, was mir in dem Moment des Kaufs wichtiger war), sondern auch richtig gut schmecken. Und da braucht es dann gar nicht viel, um ein feines Dessert herzustellen.




Und weil das Auge mit isst, habe ich es dreifarbig gemacht, das macht so richtig Laune, besonders in den "individuellen" Gläsern, die ich so mag. Also uns hat es geschmeckt, da blieb nichts übrig :-)

Eigentlich ist es ja im Prinzip auch nur ein cremiger Sahnejoghurt bis zum Schluss mit frischem Erdbeerpüree, aber mit einem gekauften nicht zu vergleichen, da liegen Welten dazwischen, das Erdbeerpüree hat himmlisch geduftet. Also nicht verraten ;-)

Das mit dem gestrigen Posten ging sich zeitlich nicht mehr aus, also reiche ich das Rezept heute nach, draußen regnet es und so fällt das Rasen mähen heute flach und ich kann mal wieder etwas mehr Zeit am Computer verbringen...




Erdbeertraum

(für 4 Gläser)
300 gr. Erdbeeren
200 ml Sahne
250 gr. ungesüßten Naturjoghurt
3 Eßl. Zucker aus der Vanilledose (gemahlen zu Puderzucker)
Saft einer halben Zitrone


Zubereitung:
Die Sahne mit 2 Esslöffeln Puderzucker steif schlagen, unter den Joghurt rühren.  Die Hälfte der Masse in die Gläser füllen. Die Erdbeeren waschen, Strunk entfernen. Vier Erdbeeren für die Deko zur Seite legen, den Rest pürieren, mit ein paar Spritzern Zitronensaft und einem Esslöffel Puderzucker. 3 Esslöffel davon in die verbleibende Joghurtsahnemasse rühren, ebenfalls auf die Gläser verteilen. Ich habe die "Creme" eine Stunde kühl gestellt, dann vor dem Servieren das gekühlte Erdbeerpüree (für die Erwachsenen mit einem klitzekleinen Schuss Maraschino) drauf gegeben. Erfrischend, fruchtig, cremig, es war perfekt am sonnigen Samstag...



Habt einen guten Start in die Woche, ich freue mich schon auf Eure kreativen Ideen, auch wenn ich es im Moment nicht schaffe, zu basteln oder nähen. Aber ein Zuschnitt für ein Sommerkleid... (haltet Euch fest... in pink) wartet darauf, zusammen genäht zu werden, vielleicht kriege ich es ja im Laufe der Woche hin. Jetzt sind die Temperaturen sowieso wieder ziemlich runter gegangen, da ist ja noch Zeit bis ich es wettertechnisch anziehen kann...

<creadienstag> <sweet treat sunday

Kommentare :

  1. Mmmmh das sieht himmlisch aus. Meistens sind doch die einfachsten Rezepte die leckersten!
    Und schön sieht es auch noch aus :)
    Dir auch einen guten Start in die Woche!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lea, ich finde auch, manchmal brauch es gar nicht viel... so kommt der Erdbeergeschmack super...
      Auch Dir eine schöne Woche, liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  2. Kebo,

    diese Farben!
    Das schaut unfassbar frisch-fruchtig-erfrischend aus! Yummy!!!
    Da standen wir beide ja am Wochenende kulinarisch sehr auf die Erdbeere... ;)
    Aber du wahrscheinlich etwas gesünder...

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, so ein bisschen Sahne und Zucker musste schon auch sein :-)
      Ich wünsch Dir eine gute Woche, liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  3. Hallo liebe Kebo,
    hmmmmmmmmmmmmmmmm, ein absoluter Traum ***** Sterne plus.
    Ich liiiieeeebe Erdbeeren und hab dieses Jahr so viele Pflänzchen davon im Garten wie noch nie. Die ersten Blüten kamen schon und dann, irgendwann, sind sie fällig *lach* die feinen roten Früchtchen.
    Ich wünsche dir ein feine Woche und wie immer *hüpf*
    gaaaanz <3liche Grüße :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein Glück liebe Renate, da steht Erdbeerkuchen, Marmelade & Co. ja nichts mehr im Wege :-)
      Herzliche Grüße auch zu Dir,
      Kebo

      Löschen
  4. Liebe Kebo,
    die Erdbeersoße kann ich von hier aus riechen!! :-)
    Lecker, Deine Bilder sehen so verführerisch aus.
    Ich kenne Himbeertraum, aber jetzt auch den Erdbeertraum. :-)
    Liebe Grüße sendet Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Mhhhhh lecker das sieht schon so richtig schön nach Sommer aus :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Erdebeerpüree mit Sahne, muss ich mit Joghurt probieren, sieht superlecker aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Sehr lecker!! Das sieht wirklich gut aus. Ich liebe Erdbeeren *yum* vielen lieben Dank
    fürs Rezept
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  8. das sieht köstlich aus! wir hatten heute abend diesen feinen stichfesten joghurt, dazu ein wenig vanillegezuckerte erdbeeren. allereinfachst und gut. aber deine variante kommt bald auch auf den tisch!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. Den Traum aus Erdbeeren und Sahne hätte ich gerne gegessen. Hier muss ich auf die regionalen Erdbeeren noch warten, ich freue mich schon!
    Ein Kleid in Pink, ich bin gespannt, liebe Kebo!
    Hab eine schöne Woche.
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, liebe Kebo,
    himmlisch! Ich kann die erdbeeren riechen und hab den Geschmack im Mund .... ich muß sagen, ich hab bislang noch keine gekauft, weil sie meist ja eben noch nicht schmecken zu dieser Jahreszeit. Aber nach Deinen Erfahrungen werd ich heute, glaub ich, auch mal ausschau halten! Dein Dessert klingt so lecker!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kebo,
    dein Erdbeertraum schaut so lecker aus.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  12. Da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen.
    Gute Erdbeeren sind ja auch nicht selbstverständlich.
    Lecker
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Gute Idee, die drei Schichten! Das sieht super aus, liebe Kebo! Jetzt noch geraspelte weiße Schokolade drauf für das Spaghetti-Eis feeling! Ich mache das sicher nach! Danke fürs Teilen
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee mit der weißen Schokolade :-) Das nächste Mal...
      Liebe Grüße, Kebo

      Löschen
  14. Oh wie toll - endlich Erdbeeren! :-) Da freue ich mich auch schon lange drauf... schöne Gläser - wo hast du denn die gefunden?

    Wenn Du Lust hast, kannst Du Dich gerne beim Sweet Treat Sunday auf meinem Blog verlinken - ich würde mich total freuen!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin, danke für die Einladung. Die Gläser sind aus einem Südtiroler Shop, den ich hier vorgestellt habe: http://kebohoming.blogspot.it/2015/04/kebo-unterwegs-mein-lieblingsladen.html
    Die haben auch einen Internetshop :-)
    Liebe Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
  16. Die ersten Erdbeeren aus Süddeutschland haben vergangenen Freitag auch ihren Weg zu uns gefunden. Bis jetzt sind es nur Vorboten, aber bald beginnt die beste Zeit des Jahres, in der man beerentechnisch aus dem Vollen schöpfen kann. Ein Fest, jedes Jahr aufs Neue. Deinen Sahnejoghurt werde ich gleich mal zur nächsten Vorbotenfraktion ausprobieren. Und vielen lieben Dank noch für Deinen wunderbaren Kommentar. Ich habe mich so gefreut.
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  17. Traumhaft!!!! Kebo, du bist meine kleine Küchenfee! Ich kann die frischen Erdbeeren direkt schmecken! Das ist ein so wunderbares Rezept und obendrein ganz nach meinem persönlichen Geschmack. Ich liebe Erdbeeren, Joghurt... Mhhhhhh!!!! Tausend Dank und ganz liebe Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  18. OMG sieht das sündhaft lecker aus! Machst du mir auch so einen Erdbeertraum . jetzt, sofort, BIIIIIITTE!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  19. boah, wie fein das aussieht! ich muss gleich ausschau halten, ob hier auch schon irgendwo welche rot hervorleuchten.

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...