Dienstag, 24. Februar 2015

Mein Pouf hat ein neues Kleidchen bekommen... einen Hocker-Überzug nähen...









Der Frühling kommt bald, ja im Garten ist es schon ganz deutlich zu spüren... die ersten Zwiebelblüher strecken schon ihre kleinen grünen Knospen durch die Erde... der Rasen wird so langsam wieder grün... da braucht es auch drinnen neuen Wind. Im vergangenen Jahr hatte ich mich bei Ikea einen neuen Pouf gekauft, mit hellblau weiß gemustertem Überzug (auch schön <klick>). Nun hatte ich vor ein paar Wochen meinem Sofa neue Sitzüberzüge genäht (ja, so ein cremefarbenes Sofa in Stoff ist vielleicht nicht am pflegeleichtesten, die Überzüge werden ob der Minis, die darauf herumtoben oft oft oft gewaschen und irgendwann sind sie durch.) Also neue cremefarbene Überzüge genäht aus einem robusten naturfarbenen Bezugsstoff. Und weil ich ein Stück übrig hatte, habe ich mich vergangenes Wochenende an die Nähmaschine gesetzt und ihm ein neues Kleidchen auf Maß sozusagen "auf den Leib" geschneidert. Der Original-Überzug ging bis etwa 5 cm über den Boden, also waren die Füße zu sehen. Ich wollte Ihn ganz knapp über den Boden und die Füße darunter versteckt.


Anleitung:
Zuerst empfiehlt es sich, den Stoff zu waschen und zu bügeln, da er ja ein wenig eingehen kann.
Dann ein Mal den Kreis (Durchmesser der Sitzfläche + rundum 2 cm Nahtzugabe) zuschneiden und ein Mal ein Rechteck (den Umfang messen und die Höhe. Beim Umfang, also an den kurzen Seiten des Rechtecks je 2 cm Nahtzugabe, an einer langen Seite ebenfalls und an der anderen langen Seite, dem Saum, 5 cm Nahtzugabe)
Die Nähte habe ich immer auf eine Seite gebügelt und noch mal füßchenbreit abgesteppt, das erhöht die Stabilität.


Ich würde mal sagen, der darf zum Creadienstag und zu Nicol's Stoffevent im Februar.

Kommentare :

  1. Liebe Kebo,
    der Überzug ist toll geworden! Der Stoff erinnert ein wenig an Leinen und macht auf jeden Fall Lust auf Frühling. Und weil ich kein Hochwasser mag, ist die aktuelle Beinlänge definitiv die bessere! ;)
    Viele liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das hatte mich am Original-Überzug auch immer gestört, das "Hochwasser" ;-)
      Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsch ich Dir, Kebo

      Löschen
  2. Schön geworden! Du hast das ganze Sofa neu eingekleidet? Respekt! Ich liebe weiße Hussensofas, aber mit vier Kindern und Getier...
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah, die großen Sitzpolster, die mussten wieder mal neu gemacht werden... ja, mit Kindern sind so helle Sofas vielleicht unvernünftig, aber schön und das Sofa war vor den Minis da ;-)
      Herzliche Grüße zu Dir, Kebo

      Löschen
  3. Schön ist dein Überzug geworden, obwohl er mir davor auch recht gut gefallen hat.
    Aber ich bin sprachlos, du hast wirklich dein Sofa bezogen? Hut ab, das stelle ich mir nicht ganz so einfach vor.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Nähmaschine und ich sind ein gutes Team ;-)

      Löschen
  4. Sehr sehr schön liebe Kebo!
    Ich liebe dieses Helle und Frische ♥♥♥!
    Liebe Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich auch, ich brauche das richtig, eine helle lichte Umgebung... liebe Grüße auch zu Dir, Kebo

      Löschen
  5. Hej Kebo,
    ich fand ja den "alten" Bezug schon sehr schön, aber der Neue ist auch klasse! und öfter mal wechseln können, hat schon was!
    Du hast einen Bezug für Euer Sofa genäht?? Respekt!! Das möchte ich schon soooooo lange, denn bei meinem ist mir die Farbe (grün) mittlerweile ein Dorn im Auge. Hast Du den Schnitt selbst angefertigt? wie denn bloss? ich trau mich da nicht ran... :-((
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla, bei dem Sofa nur die Sitzkissen, aber bei meinem alten Studentensofa (ein Zweisitzer) da hatte ich mal alles, auch die große Husse von der Grundstruktur neu gemacht. Dafür hatte ich den Bezug abgenommen, mit die einzelnen Teile auf Schnittpapier übertragen und dann mit diesen Schnittteilen + Nahtzugaben den neuen Schnitt gemacht.
      Hoffe, ich konnte mich erklären, sonst hake gerne noch mal nach :-)
      Liebe Grüße, Kebo

      Löschen
    2. Danke Dir, ja ich habe Deine Erklärung gut verstanden.
      Weiterhelfen wird sie mir leider nicht, denn der Bezug unseres (Leder)Sofas ist leider nicht abnehmbar....vielleicht trau ich mich irgendwann mal und nähe einen Probebezug aus alten Bettlaken.
      nochmals Danke!
      lg
      Smilla

      Löschen
  6. Liebe Kebo,
    wunderschön...... das sieht so freundlich und hell aus, das gefällt mir.....

    Liebe Grüße.
    Pamy

    AntwortenLöschen
  7. Ja klar, den nehme ich doch gerne....soll ich Dir meine Adresse schicken???
    Er ist toll geworden, und solche Überzüge zum Waschen finde ich immer super praktisch.
    Ich glaube, mir fehlt auch noch so ein Teil.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. wow.. du nähst bezüge für ein sofa!!!! Hut ab, sowas könnte ich nie! Ich würde knapp so einen überzug für den Pouf schaffen. Wobei ich nicht ganz sicher bin, ob der dann auch so schön aussehen würde wie deiner. Der ist ganz toll geworden ;-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  9. Der neue Bezug ist richtig toll geworden!
    Schön hell und freundlich sieht es jetzt aus und mit dem schicken
    Tablett ein richtiger Hingucker!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. Der neue Bezug ist dir ganz wunderbar gelungen!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  11. So schön frühlingsfrisch, ganz toll! Und das Tablett obendrauf mag ich auch sehr! Liebe Hamburger Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  12. respekt vor dem vielen hussennähen - besonders sofas mit runden (armlehnen) sind verteufelte dinger. bei mir steckten tagelang die nadeln im neuen überzug und im sofa, weil ich zuerst den stoff links herum gesteckt hatte und dann draufkam, dass die ganzen nicht perfekt symmetrischen rundungen in der rücklehne dann verkehrt sind. das war ein gefriemel. seitdem ist ein zusätzliches von anfang an abziehbares sofa eingezogen, dessen husse sich leichter nachnähen ließe. trotzdem...was für eine arbeit!
    verzeih, irgendwie schaffe ich es nie zu deiner feinen rubrik "typisch für", zum einen weil ich so wenig wirklich typisches in meiner wohnregion finde/kenne, zum anderen weil die zeit im moment so knapp ist.
    umso herzlicher grüße dalassend!
    dania

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kebo,
    ich muss im Frühling auch immer die Nähmaschine auspacken. Heuer gibt's neue Besenstilrollos für die Küche. Zu viel mehr reichen meine Nähkünste nicht aus ;) Mit so einem Pouf liebbäugle ich schon lange.
    Echt toll wie du das hinbekommem hast.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Super schön ist das Frühlingskleid für den Pouf geworden!! Besonders mit dem hellen Holztablett und dem feinen Väschen eine wahre Augenweide, liebe Kebo!! Frühlingsleicht!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Nähen ist ja nicht so mein Ding, wie Handarbeiten und Basteln im Allgemeinen auch nicht, aber das hört sich eigentlich gar nicht so schwierig an. Ist jedenfalls schön geworden.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kebo,
    das Weiß steht deinem Pouf seeehr gut, so bezaubernd schaut alles bei dir aus. Auch das Tablett und mit den schönen Dingen drauf - wunderbar. In dem Weiß wirkt alles so leicht, so frisch. Mir gefällt es auf jeden Fall :)!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  17. ach gottchen sieht der hübsch aus. Ich bin ganz begeistert. Der neue Stoff passt perfekt bei euch rein und auch super zu der hellen, fröhlichen Jahreszeit. Jetzt ist wirklich Frühling kann man sagen ;D
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  18. So schnell ist der alte Bezug versteckt, schön ist das Kleid geworden. Aber gleich einen neuen Bezug für ein ganzes Sofa nähen, Hut ab, ich bin beeindruckt. Da hatte Deine Nähmaschine aber ganz schon was zu tun!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kebo,
    der Überzug schaut einfach toll aus.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  20. Wie lustig, ich habe gestern etwas ähnliches gepostet, aber in eckig :D
    Ich weiß aber auch schon wofür ich deine rund Anleitung nutzen kann, ich habe hier noch eine alte Metallsitztonne, die mir so nicht mehr gefällt :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  21. Oh ja!!!! Helle Stoffe und Kinder - das ist so ein Thema! So wunderbar weiße Stoffe sind, der Faktor Grau spielt natürlich eine große Rolle. Ich habe hier auch so einen gemütlichen, cremefarbenen Sessel, der bald einen neuen Anstrich braucht! Das neue Kleidchen für deinen Pouf sieht großartig aus! Und wieder so wunderschön fotografiert!!!!! Ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...