Samstag, 26. Juli 2014

U wie Unruhe... Samstagskaffee...


Kennt Ihr das, manchmal verspürt man so eine Unruhe und man kann gar nicht genau erklären warum und wieso, ist einfach da. Und auch gar nicht so einfach abzulegen. Ich mag diese Tage nicht so...

Ansonsten eine gute Woche, na ja, Zahnarzttermin war auch dabei, es gibt schönere Dinge im Leben, aber hab 'nen wirklich netten, sympathischen Zahnarzt mit einem sehr ähnlichen Humor wie meinem, auch wenn unsere angeregten Gespräche etwas einseitig sind (ich kann ja teilweise nicht wirklich antworten mit Bohrer und anderem Instrumentarium im Mund...
Und bei Euch so, wie war die Woche?

Mal schauen wer bei Ninja heute noch so zum Kaffee kommt...

Kommentare :

  1. Hej liebe Kebo,
    ja ich kenne solche Tage sehr gut.
    Das beginnt meistens schon beim Aufstehen und bringt mir den ganzen Tag durcheinander.
    Ich fühle mich da immer wie ein aufgescheuchtes Huhn...
    ♥♥♥♥

    Meine Woche war auch recht gut eigentlich. ....

    Hab ein tolles Wochenende!

    Deine Tina
    ★★★

    AntwortenLöschen
  2. Innere Unruhe ist sehr bekannt. Und man kann oft nichts dagegen machen. Sie ist da und bleibt erstmal und schleicht sich dann einfach wieder davon. Der Moment, in dem ich bemerke das sie sich auf leisen Sohlen davon gemacht hat, ist großartig.

    Liebe Grüße.
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kebo, es gibt sicher niemanden, der diese innere Unruhe nicht kennt, also alles gut. ;)
    Ich bin auch leicht unruhig, weil meine Jungs die nächste Woche nicht bei mir sind, das ist jetzt schon merkwürdig und ich bin unruhig, weil ich mal wieder Sorge habe, daß ich beim Einpacken was vergesse ...

    LG & ein tolles Wochenende,
    Annie

    AntwortenLöschen
  4. Haha, diese Zahnarztsituation kommt mir nur zu bekannt vor.
    Die erzählen irgendwas und einem selbst bleibt nur das leicht gequälte hmmm-hmmm.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit viel RUHE (ohne Un-)!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Diese innere Unruhe ist mir sehr bekannt, oft ohne dass ich irgendwelche Erklärung dafür habe. Dafür strahlt dein Bild eine besondere Harmonie aus, einfach schön.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  6. Ganz egal, ob 'Unruhe' oder 'Ruhe' ... bei mir ist die Antwort meistens: Kaffee! Hab' ein schönes Wochenende.
    herzlichst soulsister

    AntwortenLöschen
  7. Innere Unruhe kenne ich, manchmal verursacht durch zu viel Kaffee. Man möchte so viel auf einmal machen und kommt zu nichts.
    Liebe Grüße und einen schönen, S, wie Samstag, Cora

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich kenn das auch.
    Mag sowas auch gar nicht gern und versuche es dann irgendwie wett zu machen .

    AntwortenLöschen
  9. Das Gefühl kenne ich. Gar nicht lustig, geht aber vorbei. Manchmal schneller manchmal bleibts länger. Take it easy. lg Regula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kebo,
    Ich kenne das Gefühl nur zu gut...
    Wenn es aufkommt gehe ich gerne in die Küche und produziere Leckereien, das lenkt ab und irgendwann ist es vergessen.
    Der Zahnarzt und ich pflegen eine Hassliebe ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch gemacht und es hat geholfen ;-)

      Löschen
  11. Liebe Kebo,
    solche Unruhe kenne ich gut.
    Allerdings teilt sie sich bei mir in zwei verschiedene Arten von Unruhe auf:
    einmal die "negative", die mich nicht runterkommen lässt, mich immer auf dem Sprung hält, mir oft auch den Schlaf raubt....
    und dann die "positive", weil kreative Unruhe...in der ich mich von einem Projekt aufs nächste stürzen möchte und es einfach so aus mir heraussprudelt (manchmal ganz schön anstregend für alle Unbeteiligten)...auch da kommt der Schlaf meist zu kurz ;-)
    An den Tagen mit der negativen Unruhe fühle ich mich natürlich auch so gar nicht wohl...es ist wie die "Unruhe vor dem Sturm", als würde da irgendwas auf mich zukommen....weisst, was ich meine?
    Du stehst also ganz und gar nicht alleine damit da!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,
      mittlerweilen kann ich sagen, es wahr wohl die positive... nach Backen, Papier falten und und und geht es mir wieder gut, Unruhe verflogen...
      Danke für Deine lieben Worte, Kebo

      Löschen
  12. Ja, liebe Kebo ♥, ganz ehrlich, schön, dass die Woche vorbei ist!
    Der Stress läßt nach, die Ferien fangen am Donnerstag an und schon lassen die Termine nach!
    Das ist auch gut so ☺
    Ich wünsch erst einmal ein wunderschönes WE noch und lass dich nicht verwirren von deiner Unruhe, es wird schon nichts passieren !
    Liebe Grüße
    Ulli♥

    AntwortenLöschen
  13. Komisch, das du heute davon sprichst. Genau so geht es mir! Mein Monsterjunge feiert heute seinen Geburtstag nach und mir ist alleine schon der Gedanke das da die gesamte Familie einfliegt zu viel. Am liebsten würde ich mich vergraben und erst am späten Abend wieder auftauchen.
    Hmm, schlechte Laune vorprogrammiert.
    Na, vielleicht fange ich mich nachher noch.

    Hab ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht liegt es am grauen Wetter... alles Gute Deinem Sohnemann und Dir auch, dass Du es einigermaßen gelassen überstehst :-)
      Schönes Wochenende, Kebo

      Löschen
  14. Liebe Kebo,
    trink auch grad mein Käffchen (das 3.).
    Ja so komische Tage gibt bei mir auch...,
    glaub die hat jeder mal. Ansonsten haben wir
    eine Woche mit vollem Programm. Heute noch
    Abschlußfeier Fußball (vom Kleinen), dann noch
    gleich danach Saisonabschluß Tennis (mal von uns
    Erwachsenen) und morgen gleich wieder Fußball.
    Am Montag dann Abschluß Schule.... und am
    Dienstag beginnen endlich die Ferien!!!! Juhu!!!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Ja, so geht es mir heute auch gerade mal wieder. Viel (zu viel?) steht an und doch ist noch nicht die Zeit dazu...
    Aber die Gewissheit, dass es vorüber geht, macht es einfacher für mich. Und bald, bald, geht es wieder vorwärts!
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  16. Unruhe kenn ich...weniger Kaffee hilft dann meistens ;))))
    Hab ein entspanntes Wochenende!
    PS: Großartiges Foto übrigens! :)

    AntwortenLöschen
  17. Dieses Gefühl kenne ich auch gut, komischerweise bekommt man gerade dann immer gar nichts auf die Reihe. Vor lauter Unruhe kann man sich nämlich nie entscheiden, was man machen soll. Aber wenn die Woche trotzdem gut war, ist doch alles in Ordnung.
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  18. Hey,
    also, Zahnarztbesuche verursachen bei mir eine absolute Unruhe! Egal, wie nett der Arzt ist.
    Aber ja, diese Tage mit innerer Unruhe kenne ich auch - und ich mag sie auch nicht sehr. Fühlt sich so nach Energieverschwendung an, finde ich.
    Wünsche dir nun eine erholsames Wochenende!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  19. U - wie unruhig oder unsortiert !!
    Dieses Gefühl kenne ich auch und es ist danach so klasse wenn sich dieses Gefühl unglaublich gut entwickeln konnte mit mit Erfolg geprägt ist ;-)
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate ;o)

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...