Mittwoch, 11. Juni 2014

Kirschenzeit...


Einen großen Sack voller frisch geernteter Kirschen haben mir Oma und die Minis in die Hand gedrückt... und dann ging es in Produktion... köstliche Kirschmarmelade (was für eine Farbe die immer hat!!!) und natürlich Kirschkuchen. Der Blick in den Kühlschrank hat mir gezeigt, was für einen Teig ich machen werde... einen Rührteig, aber mit Quark... supersaftig und passt hervorragend zu den Kirschen, solltet Ihr ausprobieren.


Seelenfutter... Kirschkuchen

Zutaten:
(für ein Blech Kuchen)
200 gr. zimmerwarme Butter
1 Prise Salz
200 gr. Zucker aus der Dose mit der Vanillestange 
(oder alternativ plus 1 Pkg. Vanillezucker)
4 Eier
400 gr. Mehl (ich hab Weizenmehl 480 genommen)
1 Pkg. Backpulver
Abrieb einer Bio-Orange
250 gr. Quark
100 ml Milch
etwa 500 gr. entkernte Kirschen

Zubereitung:
Kirschen waschen und entkernen. Backofen auf 180 Grad  vorheizen.
Butter, 1 Prise Salz und Zucker cremig rühren.  Nach und nach die Eier dazugeben und dann alle restlichen Zutaten (außer den Kirschen). Milch erst nur ein wenig und dann  eventuell noch nachgießen. Die Konsistenz des Teiges sollte so sein, dass er cremig ist und schwer vom Löffel fällt.
 Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und die Kirschen darauf verteilen. Man könnte jetzt auch noch etwas Zimt darüberstreuen, schmeckt fein, habe ich aber diesmal vergessen :-)
Ab in den Ofen damit für zirka 30 bis 35 Minuten. Schon der Duft, der durch die Küche und den Wohnraum strömt (wir haben eine offene Küche...) ist sooo gut. Ein Stück musste ich noch lauwarm probieren... Balsam für die Seele.
Und dann haben wir noch im Teamwork (ja, die ganze Familie musste ran) Kirschen entkernt und Marmelade eingekocht, aber das ist eine andere Geschichte.



Ein Stück darf zu "Mittwochs mag ich" und eines zu "What Ina loves", den Rest essen wir selber...

Kommentare :

  1. Liebe Kebo, Seelenfutter braucht Frau immer. Und deine kirschkuchen ist wieder mal Seelenfutter vom Feinsten.
    Ganu liebe Grüße
    Barbara, die das Rezept schon notiert hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Barbara, viel Spaß beim Nachmachen (schmeckt übrigens auch sehr gut mit Beeren aller Art...)
      Liebe Grüße, Kebo

      Löschen
  2. Alsoooo über den Kuchen freut sich mein Freund der Kirschen liebt sicher sehr :-)

    Danke für das Rezept. ...
    ♥♥♥
    Muss mal nachgucken ob die Kirschen hierzulande auch schon reif sind.

    Du machst ja auch so gern Marmelade wie ich :-)
    Das liebe ich unter anderem am Sommer!!!

    Deine Erdbeere Hollunder Marmelade ist übrigens gut angekommen. ...

    Deine Tina
    heute schon wieder faul auf der Liege im Schatten :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Dir die Erdbeer-Holunder-Marmelade geschmeckt hat, freu mich immer, wenn meine Rezepte nachgekocht werden.
      Noch schönen Urlaub, Kebo

      Löschen
  3. Oh, ich mag auch ein Stück, so gerne würde ich mich damit einen kurzen Moment in die Sonne setzten. Sehr köstlich sieht er aus!
    Nun ich bin ich auf die andere Geschichte gespannt!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde Dir doch glatt ein Stück schicken, aber die italienische Post ist nicht die schnellste ;-)
      Weiß nicht, ob es gut ankommen würde...
      Liebe Grüße auch zu Dir, genieß die Sonne,
      Kebo

      Löschen
  4. uiuiui ich kommeeee.....und schnapp den ganzen Kuchen weg ♥♥♥♥♥♥♥
    Sieht der leeecker aus ♥
    Wundervolle leckerschmecker Bilder ;o)
    hmmmm.... ;o)

    Ganz viele ♥♥♥♥♥♥ an Dich und an Deine Helfer natürlich auch ;o)
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann müssen wir das mal organisieren, dann kommt Ihr alle zum Kuchen essen...
      Danke Petra und herzliche Grüße,
      Kebo

      Löschen
  5. liebe kebo ! du wohnst eindeutig zu weit weg von mir ! ich könnte für kost und logi bei dir gärtnern ;)?!( von mir aus auch nur für kost ;) )
    liebe grüße , ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei wir gar nicht so weit weg wohnen... und mein Garten bräuchte dringend mal eine Runde "Unkraut zupfen" :-)))
      Liebe Grüße auch zu Dir,
      Kebo

      Löschen
  6. Liebe Kebo,
    Kirschkuchen wie lecker! Da hätte ich jetzt sehr gerne ein Stückchen!
    Ich habe gerade Erdbeertiramisu gemacht, das schmeckt auch super lecker. Ich habe die etwas abgeschwächte Version gefertigt. Statt Mascarpone habe ich Magerquark genommen.
    Auf deine Marmelade bin ich schon sehr gespannt!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Mittwoch. Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmhhh, Erdbeertiramisu klingt superlecker!
      Dir auch einen schönen Tag, lg
      Kebo

      Löschen
  7. Das klingt fantastisch. Genau der richtige Nachmittagssnack bei diesem Wetter für eine gemütliche Auszeit im Garten...
    Ganz sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hach, der liest sich lecker - aber sag' kommen da echt insgesamt 8 Eier rein? Mmmmh, und gestern schon die Spaghetti mit Meeresfrüchten ...

    Mil besitos, Christlo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christl,
      danke, dass Du so gut aufgepasst hast, nein, es sind vier Eier, hatte sie versehentlich 2 mal hingeschrieben bei den Zutaten... das kommt davon, wenn man mal nicht richtig konzentriert drüberliest und so wie ich Rezepte aus dem Kopf schreibt.
      Danke und herzliche Grüße zu Dir (ist es bei Euch auch so heiß? Bei uns hat es heute 36 Grad auf der Terrasse...)
      Kebo

      Löschen
    2. Nein, nein, noch sind wir verschont vor der grossen Hitze. Die Temperaturen schwanken so zwischen angenehmen 25º bis 30º als leichten Vorgeschmack ;o))) Ich schick' dir auch ein paar wunderschöne Grüsse.

      Mil besitos, Christl

      Löschen
  9. Wow, das sieht aber sehr gut aus... Jetzt habe ich wahnsinnig Lust auf Kirschkuchen, Menno... Wünsche Dir einen tollen Abend!

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja superlecker aus...Ich glaube, ich gehe dann mal Kirschen kaufen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kebo,
    ich liebe Kirschkuchen und deiner sieht wirklich besonders lecker und saftig aus..was würde ich jetzt für so ein Stückchen tun ..:-))

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kebo,
    so richtig saftig und lecker sieht
    dein Kirschkuchen aus!!!
    könnte ich mal wieder direkt
    reinbeißen ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht sehr sehr köstlich aus. Ich komme auch gerne vorbei ;-) Das Kirschen entkernen kenn ich auch...meine Eltern hatten auch mal einen Kirschbaum im Garten...;-)

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  14. ...ja ich nehme auch ein Stück, liebe Kebo,
    der sieht lecker aus...und Kirschkuchen mag ich besonders gern...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Lecker, so ein Stück würde gerade noch in meinen Bauch passen :-) Sobald bei uns die Kirschen reif sind, wird das Rezept bestimmt nachgebacken.
    Einen schönen Abend und herzliche Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  16. Ich würd sofort zum Unkrautzupfen kommen...... ;-) Ach, wenn es doch nicht so weit weg wäre.
    Dein Kuchen sieht so lecker aus. Unsere Kirschen sind nun auch reif, aber es wird wohl nicht für einen Kuchen reichen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  17. Würden wir alle in der gleichen Stadt wohnen, dann würde ich Euch alle mal zum Kaffee einladen und zum Kuchen natürlich :-)
    Schönen Abend Euch allen und danke für die lieben Kommentare!
    Kebo

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Kebo,

    dein Kuchen sieht soooo lecker aus! Ich könnte jetzt glatt ein Stück vertragen.
    Ich freu mich auch schon wenn bei meinen Eltern im Garten die Kirschen reif sind.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  19. Megalecker. Kirschkuchen gehört zu unseren Lieblingen, den essen die Jungs und ich uns gegenseitig weg. Dein Rezpt klingt toal klasse, das wird abgespeichert und ausprobiert.
    Danke fürs Teilen.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  20. Balsam für die Seele... das kann ich gut gebrauchen! Sieht sehr lecker aus, ich würde auch zum Kaffee vorbeikommen ;o)
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  21. Unsere Kirschen hängen reif und saftig am Baum und warten gepflückt und verabreitet zu werden. Dein Seelen-futterkirschkuchen hier bei mir unterm Kirschbaum - perfekt und ich denke an dich. Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kebo,
    hmmm, Deine Rezepte sind immer so toll.
    Ach übrigens, ich hab die Pasta vom letzten
    Post gemacht. Ich mag zwar Meerenfrüchte nicht
    so, aber meine Männer lieben sie. Sie sagten,
    es was total lecker.
    Ich nehm lieber den Kirschkuchen. Bei uns
    brauchen sie noch 1 - 2 Wochen und dann
    kommen sie auch in den Ofen.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu ich mich, danke und Grüße an Deine Männer :-)
      Und natürlich auch liebe Grüße zu Dir Christiane,
      Kebo

      Löschen
  23. Liebe Kebo!
    Du solltest mal ein Kochbuch herausbringen!!! Kochen und Backen mit Kebo! Deine Rezepte und deine Aufnahmen sind immer so großartig! Das meine ich ganz ehrlich! Wirklich!!! Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kebo. Mir wurde auch schon am Dienstag ein ganzer Kübel voll Kirschen gebracht - leider bin ich noch nicht dazu gekommen sie zu verarbeiten - aber so schnell als möglich werde ich auch etwas tolles daraus zaubern - ich liebe sie ja diese tollen Früchte :-)! Danke dir auf alle Fälle für das Rezept! Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  25. Mhhh der sieht richtig locker flockig leicht aus *sabber*
    Ich will auch nen Stück, mir läuft vom hinsehen schon das Wasser im Munde zusammen :-)

    AntwortenLöschen
  26. Mensch, und ich dachte, ich bin früh dann mit Nachbars Kirschen und was sehe ich da?!
    Mein Seelenfutter-Kirschkuchen- und Eis entstanden erst dieses Wochenende. (Letztes Jahr Mitte Juli!)
    Es grüßt die Billa aus ihrer Welt

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...