Dienstag, 18. Februar 2014

Kein leichtes Unterfangen...


Ich liebe die Kunstwerke meiner Kinder und ich habe sehr kreative zeichen-, mal- und bastelbegeisterte Kinder, was es mit sich bringt, dass sie auch sammeln (Steine, Hölzer, Papiere, Kartonrollen und und und...), könnte man ja in einem kreativen Schub gebrauchen.
Das inkludiert aber auch, dass wir es eingeführt haben, uns ein mal im Monat hinzusetzen (mit jedem Kind...) und die große Zeichenkiste "auszumisten", da der Platz begrenzt ist und wir leider nicht alles aufheben können.
Dem Kleinsten fällt es relativ leicht, einen Stapel mit behalten und einen Stapel mit "darf weg" zu machen, für die Große ist es ganz schwierig, deshalb machen wir es auch da noch zusammen. 
Eben bei dieser Aufräumaktion am vergangenen verregneten Sonntag Vormittag ist uns dies wunderbare Bild des Mini in die Hände gefallen "...Mami, mein Krokosaurier...", das natürlich auf den "Behalten-Stapel" kommt, der in der Regel immer größer ist als der "Kann weg-Stapel", aber das ist völlig ok finde ich. Wie handhabt Ihr das denn?

Unser heutiger "Held des Alltags" und "Kind of Art" bei Philuko, die jede Woche wunderbare Kinderkunst sammelt.

Kommentare :

  1. Der entzückendste Krokosaurier, den ich je gesehen habe! Ich liebe Kinderzeichnungen! Bloß nicht zu viel wegwerfen!
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... die Entscheidung überlasse ich den Kindern, ich stehe nur unterstützend zur Seite... (und es gibt da noch eine Riesenkiste für Kinderkunstwerke im Keller, da sind die, die wir auf immer und ewig behalten und immer mal wieder hoch holen und uns ansehen :-), weil wir sie so lieben... Kroko wird dort früher oder später seinen Platz finden...
      Herzliche Grüße
      Kebo

      Löschen
  2. Wow ist der toll!! Bin begeistert!! Schön, dass ihr wieder dabei seid. Ja, das mit dem Ausmisten ist so eine Sache. Ich mach das oft "heimlich" und wenn es rauskommt, gibts manchmal Knatsch... Ansonsten würden sich die Kinder nämlich nicht freiwillig von ihren Werken verabschieden... Liebe Grüße! Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht einfach, aber unvermeidbar und wenn man sie selbst entscheiden lässt geht es, aber es braucht viel Zeit und Einfühlungsvermögen...
      Liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  3. Der Krokosaurier in voller Aktion sieht wirklich furchterregend aus... Unbedingt auf den Behaltstapel. SolcheTrennungsritualien sind immer schmerzhaft... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, uns geht es ja oft auch so...
      Einen herzlichen Gruß auch zu Dir liebe Iris,
      Kebo

      Löschen
  4. Ganz Kunst- und Sammelwütigen Nachwuchs zu haben ist großartig. Vor allem wenn solch grandiose Bilder wie Dein Krokodil dabei heraus kommen :-)
    Vielleicht hilft Dir der folgende Tipp: Solche Bilder lassen sich ganz einfach und schnell fotografieren und als in einem Foto Ordner im Computer sammeln. Da nimmt es keinen wertvollen Platz weg, geht nicht verloren (!!!) und kann jederzeit bewundert werden.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Herzallerliebst, solche Kinderwerke

    Liebste Grüße zu di r:-)

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...