Samstag, 6. Dezember 2014

Nikolaus kommt... oder wer kommt jetzt da wirklich...



Die Kinder werden größer und die Fragen werden andere... natürlich kommt durch Schule, Freunde der Minis auch das Gespräch auf: bäh, das Christkind, den Nikolaus, das gibt es gar nicht, sind alles die Eltern....

Ich weiß ja nicht, wie Ihr das handhabt, aber ich mag meine Kinder nicht anlügen. Wenn Sie mir eine Frage stellen, dann bekommen sie eine Antwort (natürlich abgewogen, viel viel gesagt wird...). Nun kam schon vor zwei Jahren von meiner Großen diese Frage und um nicht lügen zu müssen, aber auch nicht diese schöne Illusion zu zerstören, habe ich geantwortet: "Was möchtest DU denn glauben, dass es Mami und Papi sind, oder das Christkind" und da kam sofort und ganz klar (und es hörte sich fast erleichtert an) "Dann will ich glauben, dass es das Christkind ist, auch wenn ich es eigentlich besser wüsste... und Punkt". 
Damit war für sie die Sache sehr zufriedenstellend erledigt und als vor kurzem mein Mini mit der Frage zu seiner Schwester ging, da hörte ich, wie sie ihm genau meine Antwort gab und abends, beim Gute-Nacht-sagen, da meine sie zu mir: "Mami, ich hab das jetzt meinem Bruder auch erklärt, wir wollen ihm ja nicht die Illusion nehmen, weil es einfach schöner ist, wenn man an Nikolaus und Christkind glaubt."


Apropos Nikolaus.... dieses Jahr habe ich mich am großen Nikolauswichteln von Blick7 beteiligt. Als Wichtelpartnerin wurde mir Hope von hopefray.blogspot.com zugeteilt. Ich kannte ihren Blog bis dato noch nicht und was soll ich sagen, es war schon mal mehr als witzig, als ich reingeschaut habe und wir doch tatsächlich beide zeitgleich diese süßen kleinen Apfelrosentörtchen online hatten. Was für ein netter Zufall. Jedenfalls solltet Ihr unbedingt mal zu Hope klicken, sie hat einen sehr schönen  Blog und berichtet ebenfalls über Kochen, Basteln und die schönen kleinen Dinge des Lebens. (und vielleicht seht Ihr dann auch, was sie von mir bekommen hat :-)
Gestern Abend kam dann Ihr Päckchen an (ich hoffe, die italienische Post ist auch so schnell, wie die liechtensteinische, damit sie meines auch pünktlich zu Nikolaus erhält). Jedenfalls heute ist Nikolaustag und ich habe es gerade geöffnet und mich über viele liebevolle Kleinigkeiten sehr sehr gefreut... sie passen super zu unserer diesjährigen Weihnachtsdekoration, herzlichen Dank liebe Hope.


Schönen Nikolaus Euch und einen feinen 2. Advent,


Eure Kebo

Kommentare :

  1. Liebe Kebo,

    ja diese Frage kenne ich auch von den Kindern. Ich hatte mal eine Lehrprobe in meiner Ausbildung zur Erzieherin und saß da am Nikolaustag mit meiner Lehrerin, meiner Anleiterin und zwei Handvoll Kindern. Ich hab damals eine Nikolauslegende erzählt und wollte anschließend mit den Kleinen einen Nikolaus Falten.
    Ach das war was. Kaum hatte ich begonnen die Legende zu erzählen, kam von ein paar großen, das es den doch gar nicht gibt und das das ja nur die Erwachsenen seien. Ich war erst mal buff da ich auf so eine Frage nicht gefasst war. Und dann saß mir ja noch die Lehrerin gegenüber die mich benoten sollte. Phuuuu.
    Naja dann hab ich einfach gesagt. "Ja, ihr habt recht, denn damals als der Nikolaus lebte, das ist schon sooo lange her, was glaubt ihr wie alt der heute währe". Dann haben sie nachgedacht und es hat bing gemacht bei denen. Sie meinten dann "ja, der währe ja schon ein uralt-Opa das geht ja gar nicht, deshalb machen die Erwachsenen das, weil der ja nimmer kann". Haha... das war so toll. Damit war alles vom Tisch. Die Kinder zufrieden und seelig und ich konnte meine Schweißperlen trocknen. Später habe ich auch immer erzählt das der ja vor vielen vielen Jahren gelebt hat. Das reichte, und ich bekam nie wieder solche Fragen. Aber der Zauber bestand weiter auch wenn die Kinder checkten was wirklich Sache ist.

    Und wenn ich ehrlich bin, ich tät heute noch nen Stiefel raus stellen, nur um meine Kindliche Freude wieder zu empfinden.

    Dir einen schönen Nikolaustag

    Lg von Sissi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kebo,
    Ich habe das meinen Kindern genauso erklärt.
    Wenn man an das Christkind glauben möchte, dann ist es auch da.
    Wenn man nicht daran glauben möchte, geht auch ein Stück weit der Zauber
    von Weihnachten verloren.
    Liebste Grüße und einen schönen zweiten Advent.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kebo,
    ja, die Sache mit dem Weihnachtsmann, bzw. Nikolaus ist kniffelig. Unser Ältester hatte das auch ziemlich schnell kapiert, dass da was nicht stimmen kann mit dieser Geschichte: Weihnachtsmänner stehen ja ab 1. Dezember an jeder Straßenecke, das Geschenkpapier der Präsente kam ihm definitv bekannt vor und was sollten all diese Heimlichkeiten vor den Festtagen. Ein paar Jahre gelang es mir noch, Restzweifel zu säen und ob man denn nicht lieber doch einen Wunschzettel schreiben sollte, nur um sicher zu gehen... Mittlerweile ist ihm völlig klar, dass es keinen Weihnachtsmann gibt. Trotzdem hat er im vergangenen Jahr, einen solchen (vermultich gemietet von der Nachbarschaft) mit seiner kleinen Schwester durchs Viertel verfolgt. Und fand es aufregend und wunderbar. So geht es uns doch im Grunde auch, ein Restzauber bleibt, wenn wir es zulassen. Herzliche Glückwunsch übrigens zu dem schönen Wichtelpäckchen und vielen Dank für den Blog-Tipp. Ein schöner neuer Blog in meiner Liste zu Nikolaus, vielen Dank dafür.
    Euch einen schönen Nikolaustag. Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine großartige Antwort gewesen und deiner Großen hat sie ja offenbar auch so gut gefallen, dass sie sie weitergegeben hat.

    Dir und deinen Lieben auch einen schönen Nikolaustag ... Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß, wie Deine Kinder das für sich mit Nikolaus und Christkind regeln!
    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir,
    Mecki

    AntwortenLöschen
  6. Hope's Blog ist wirklich sehr hübsch.
    Und deine Geschichte hat mir glatt ein Tränchen in die Augen getrieben.
    Meine Monster haben sehr lange den Weihnachtsmann und seine Gefährten verteidigt.
    Ich glaube sie waren immer glücklich, das wir es ihnen nie direkt gesagt haben ☺

    Schöne Adventsgrüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Aaah! Mein Päckchen hat seinen Weg zu dir gefunden! Danke für die lieben Worte Kebo.
    Und die Antwort auf die berüchtigte Christkindchen Frage ist optimal - für zukünftige Kinder muss ich mir die merken :)
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja herzig wie deine Grosse dem kleineren Geschwister das weitergegeben hat. Unsere "glauben" noch an Nikolaus und Christkind. Bin gespannt bis wann die Frage kommen wird.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kebo,
    finde ich gut, deine Antwort. So können die Kinder selber entscheiden, ob sie ans Christkind glauben wollen oder nicht.
    Wünsche dir einen schönen Nikolausabend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Da hast Du aber ein schönes Päckchen von "Nikolaus" bekommen.
    Weihnachten und das Christkind, ein schöner Zauber. Ach, ich liebe das Glöckchen, welche zur Bescherung klingelt, auch noch sehr.
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kebo,
    eine schöne Antwort von Dir.
    Und Deine Tochter ist eine ganz liebe Schwester, wenn sie es ihrem Bruder genau so schön erklärt.
    Dir einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kebo,
    genauso funktionierts... das ist Muttersein mit Gepür...ich hab mich sooo gefreut über deine Zeilen...weil es eben nichts Wichtigeres, Wertvolleres und Schöneres gibt als Kinder ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten. Und wenn das dann noch auf so liebevolle achtsame Weise passiert, dann ist es einfach wundervoll
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kebo,
    eine wunderschöne Antwort von dir und ein ganz tolles Wichtelpäckchen hast du bekommen.
    Liebe Grüße und einen tollen 2.Advent
    Armida

    AntwortenLöschen
  15. ...Zeit, Situation und Vertrauen lösen die "Wahrheitsprobleme" von Nikolo u. Christkind !
    Schönen adventlichen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kebo,
    die kleine Wimpelkette gefällt mir ja sowas von gut. Wirklich niedlich sieht die aus.
    Deine Antwort ist ganz wunderbar!
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  17. Ach liebe Kebo, wie süß! Du bringst deine Kinder auf eine tolle Spur, scheint mir! :-) Da hast du dir den Nikolaus aber redlich verdient! Schönen Abend und liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  18. Hihi, liebe Kebo!
    Meine Kleine meinte auch: Der ist Tod Mama und ich: Richtig.
    Fertig.
    Liebste Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  19. Heute hat mir das Tochterkind einen netten Witz zu dem Thema erzählt: "der Weihnachtsmann und Mama haben das gleiche Geschenkpapier, langsam glaube ich, dass es Mama gar nicht gibt"... Süß oder?
    liebe Grüße und einen schönen 2. Advent,
    Dani

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kebo,
    Eine tolle Antwort von Dir :-)
    So können die Kleinen das Kind sein noch genießen...
    Schönen Adventsabend,
    Sabine

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...