Donnerstag, 27. November 2014

Backen mit den Minis... in der Weihnachtsbäckerei Teil 1... Schokoladestangerl...

Weihnachten, Gebäck, Kekse, Schokolade, Kuvertüre, Backen, Geschenk aus der Küche, Backen mit Kindern,

Jetzt haben auch wir im Hause Kebo losgelegt mit dem Backen, gestern wurde schon mal alles für die kleinen Zelten angesetzt, die ich dieses Jahr als Geschenk aus der Küche für Freunde backen möchte, aber das erste Plätzchenrezept, das durfte mein Kleiner aussuchen, der mir ja immer so tatkräftig in der Küche mithilft. Und natürlich kam was Schokoladiges dabei heraus... zarte, fast auf der Zunge schmelzende Schokostangerl...

Weihnachten, Gebäck, Kekse, Schokolade, Kuvertüre, Backen, Geschenk aus der Küche, Backen mit Kindern,

Schokoladestangerl


Zutaten:
(für ca. 70 fertige Plätzchen)
160 gr. Butter
200 gr. Zucker (aus der Vanillestangendose)
4 Eier
Orangenabrieb
300 gr. Mehl
3 Eßl. ungesüßtes Kakaopulver
1/2 Packung Backpulver
1 Prise Salz

Marmelade zum Füllen
(wir haben selbstgemachte Marillen(Aprikosen)- Marmelade verwendet)

200 gr. Kuvertüre

Zubereitung:
Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, Eier (Zimmertemperatur) nach und nach dazu geben und unterrühren. Orangenabrieb einer gewaschenen Bioorange dazu geben (TIPP: legt Euch auf die Reibe ein kleines Stückchen Butterpapier und reibt dann die Schale ab. Butterpapier abziehen von der Reibe und Abrieb der Orange mit dem Messer abkratzen. So bleibt nichts in der Reibe zurück).
Mehl sieben, Kakaopulver, Backpulver und Prise Salz untermischen. Dann zu der Eimasse geben und unterrühren.
Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen und Bleche mit Backpapier auslegen.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen (mit großer Lochtülle) und kleine Stangerl (zirka 3 cm lang) aufspritzen. 
Im Backofen zirka 10 Minuten backen.
Auskühlen lassen, mit Marmelade bestreichen und je ein zweites als Deckel drauf geben. 
Dann die Kuvertüre langsam schmelzen (Tipps dazu, wie sie schön glänzend bleibt <hier>) und die doppelten Schokoladestangerl je zur Hälfte darin eintunken. Über Nacht trocknen lassen und dann in der Blechdose lagern bzw. auch gleich genießen!!!

Weihnachten, Gebäck, Kekse, Schokolade, Kuvertüre, Backen, Geschenk aus der Küche, Backen mit Kindern,

(Was mein Mini ganz allein und wirklich wunderbar gemacht hat, nicht nur das genießen, auch das mit der Kuvertüre, hab Ihr das Foto auf Facebook <klick> dazu gesehen, so süß, wie ein kleines beflissenes Heinzelmännchen hilft er mir oft beim Kochen und backen, ich glaube, er entwickelt die gleiche Liebe dazu wie ich... stolze Mami!!! Dann hat er sich die Hände abgewaschen und mit viel Schwung einmal die Schokoladestangerl berieselt... was dann kleine Punkte auf der Schokolade hinterlässt, die so perfekt gewesen wäre, aber das tut dem Geschmack gar keinen Abbruch, das ist die persönliche Note des Kochs :-) 

Und die schicke ich jetzt zu Lotta und zu Tanja

Kommentare :

  1. Liebe Kebo, die Plätzchen sehen sooo gut aus!
    Mmmhhh, man riecht förmlich die guten Zutaten. Ich werde mit meiner Tochter am Samstag backen, das "Kind", jetzt 22, hatte viele Jahre keine Lust dazu, aber jetzt will sie ihren Freund mit selbstgebackenen Plätzchen überraschen Dein Rezept hört sich nicht kompliziert an, ich denke, das Füllen und schön sauber beim Im-die-Schokolade-tunken-arbeiten, sind die einzigen "Herausforderungen".
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      das mit der Schokolade-Tunkerei hat mein Kleiner gemacht, also "kinderleicht" im wahrsten Sinne des Wortes :-))))
      Viel Spaß beim Backen mit Deiner Großen, lg
      Kebo

      Löschen
  2. Mmhh.. so ein wunderbar ansprechendes Gebäck würde ich niemals hinbekommen.. seufz!! Yammi.. sieht wieder wunderschön aus, liebe Kebo! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      das bekommst Du ganz bestimmt hin! Probiers aus :-)
      Schöne Grüße,
      Kebo

      Löschen
  3. Schokoladen - lecker! Da müsste man hier wohl aufpassen, das diese nichtvorab im Mund statt im Plätzchenteig landet... Eure Schokostangen sehen köstlich aus.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine... wir haben auch immer "Schwund" beim Backen, aber das gehört dazu, oder?
      Herzliche Grüße, Kebo

      Löschen
  4. Vielen Dank für das Rezept!!! Ich bin ja auch so ein Schokoladen-Liebhaber! Wie ein Kind, das sich ausschließlich von Schokolade ernähren könnte. ;-) Eure Schokoladenstangerl sehen absolut lecker aus und ich kann den Duft der Schokolade förmlich riechen! Übrigens: Warum habe ich eigentlich noch nicht für Weihnachten Plätzchen gebacken? Es wird höchste Eisenbahn! Ganz liebe Grüße und ein großes Lob an deine kleinen Bäcker!!! Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kebo, jetzt gibt es auch noch so ein schönes Keksrezept bei dir! Ich habe es mal gespeichert, aber bestimmt bekomme ich die nicht so wunderbar hin, wie du es geschafft hast. Naja, du hast ja auch deine Leute gehabt ...! ;-))
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kebo,
    lecker h ört sich Dein rezept an - werde ab heute Abend auch jeden Tag
    (falls ich es irgendwie schaffe :-)) ein Plätzchenrezept posten :-) Die ausprobierten
    und getesteten Rezepte sind doch immer die besten!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, wenn Kinder noch mithelfen beim Backen. Meine helfen nur noch beim Aufessen mit...aber auch das ist ganz schön, dann weiß ich auch, es schmeckt.
    Lecker sehen die Schokostangen aus. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kebo,
    Das ist fast das schönste an der Adventszeit, sich Zeit nehmen und gemeinsam zu backen :-)
    Was gibt es schöneres...
    Ein leckeres Rezept, die Schokostangerl sehen super aus.
    Kompliment an den Assistenten!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Kebo,

    deine Plätzchen klingen so lecker. Wenn meine halbe Tonne Plätzchen, irgendwann 2089 alle ist, dann muss ich die auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Ach, die sehen ja total lecker aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kebo,
    Ich liebe Schokoladenkekse...
    Und deine Plätzchen sehen echt fantastisch, lecker aus.
    Morgen ist auch bei mir wieder backen angesagt. Freue mich schon drauf.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Die Stangerl sehen einfach perfekt und verführerisch aus. Toll so kleine Backhelferlein zur Seite zu haben.
    Ich denke ich werde diese deine - noch in mein Backprogramm aufnehmen, so gut gefallen sie mir. Ganz lieben Gruß, Iris

    AntwortenLöschen
  13. Hach...wie lecker...! Jetzt komme ich endlich mal dazu, vorbeizuschauen...Die Woche war stressig...Ich frage mich, wie das eigentlich mit der besinnlichen Adventszeit geht...ich kriege das nie hin...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kebo,
    ein super Rezept, dass ich erst jetzt entdeckt habe. Diese köstlichen Stangen würde ich gerne bei mir verlinken in meiner "Blog-Party" Schokogenüsse http://auchwas.blogspot.de/2015/11/3te-blog-party-schoko-platzchen-andere.htmlich hoffe das ist o.k. ? Danke für das tolle Rezept und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...