Montag, 19. Februar 2018

Bomboloni bzw. Ofenkrapfen mit Feta und Salat

Ofenkrapfen, Kartoffel Hefeteig, Berliner, Krapfen aus dem Ofen, gesunde Krapfen, Kochen, Backen, Foodblog, Wintersalat, Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing


Frittiertes wie Faschingskrapfen (bzw. Berliner) und sonstiges Schmalzgebäck hatten wir die vergangenen Wochen wahrlich genug! Deshalb wollte ich endlich mal die "Bomboloni al forno" ausprobieren, die ich vor kurzem auf Pinterest entdeckt hatte. Sie werden im Backofen gemacht und sind aus Kartoffel-Hefeteig hergestellt. Man kann sie süß oder salzig füllen und eben frittieren oder backen.



Kartoffel-Hefeteig-Krapfen aus dem Ofen
(Bomboloni di patate al forno)

Zutaten:
(für ca. 20 Krapfen)

500 gr. mehlige Kartoffeln
500 gr. Weizenmehl 00
2 Eier
1 EL Olivenöl
1 TL Salz
1/2 Briefchen Trockenhefe

Füllung nach Wahl: Fetakäse





Zubereitung:
Die Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß durch die Presse drücken.
Alle weiteren Zutaten dazu geben und gut durchkneten (am besten mit der Küchenmaschine). Auf jeden Fall Trockenhefe verwenden, da frische Hefe zusätzliche Flüssigkeit benötigen würde und das wäre aufgrund der Kartoffeln für diesen Teig nicht ratsam. 
Den Teig abgedeckt etwa eineinhalb Stunden gehen lassen.

Mit dem Spachtel den Teig auf ein mehliertes Brett geben und etwas durcharbeiten. Dann dick ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von 8 cm ausstechen. Die Füllung darauf verteilen, einen zweiten Kreis drauflegen und leichte Kugeln formen. Ich hab diese abgedeckt auch noch mal 30 Minuten ruhen  lassen. 

Und nun hat man die Wahl: oder im heißen Fett frittieren (wie es beim Originalrezept gehandhabt wurde) oder im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 - 25 Minuten backen. Der Feta innen drinnen wird da schön cremig und dazu haben wir einen großen gesunden Salat mit Rucola, Fenchel, Rote Beete und einem Honigdressing gegessen (und einer Scheibe kross gebratenem Speck... weil's so lecker ist...)




Gutes Gelingen und eine schöne Woche wünsch ich,

Eure Kebo


Kommentare :

  1. Hallo liebe Kebo!
    Das schaut ja sensationell lecker & gesund aus! Da würde ich mich gerne zu dir an den Tisch sitzen :-)
    Ganz liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kebo,
    was für ein köstliches Gericht, allein der Name "Bomboloni" ist ein Gedicht !
    Deine Bilder laden wieder sofort zum nachkochen ein, danke dafür!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so lecker aus liebe Kebo ❤️ Nachdem ich ja jetzt wieder einen Backofen habe, muss ich das probieren:)
    Dicken Drücker nach Südtirol
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich sehr gut, liebe Kebo. Was soll ich schreiben, mir läuft schon wieder das Wasser im Munde zusammen.
    Liebe Grüße und lass' es Dir gut gehen.
    Cora

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kebo,
    Kartoffeln und Hefe stehen gerade auf meinen Speiseplan ganz weit unten. Ebenso Zucker und weißes Mehl.
    Deine Krapfen nehme ich einfach als Augenschmaus und das Rezept merke ich mir, weil es einfach oberlecker aussieht.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Kebo,
    sieht das lecker aus!!! Wird auf jeden Fall ausprobiert!
    Wünsche Dir ein tolles Wochenende und sei lieb gegrüßt
    Tanja

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...