Dienstag, 10. November 2015

Nikoläuse im September und Ostereier im Januar...



Nein, ich kann jetzt noch nicht, auch wenn ich die Intention verstehe, aber ich kann nicht jetzt Weihnachtsdekoration machen, um sie im Blog zu zeigen. Das würde alle Traditionen die wir innerhalb der Familie haben, über den Haufen werfen. Frühestens in einer Woche werde ich einen Adventskalender basteln und frühestens in zwei Wochen wird es hier im Haus nach Weihnachtsbäckerei duften, damit wir zum ersten Advent die ersten Plätzchen haben und am 1. Dezember das erste Türchen, Säckchen oder Häuschen öffnen können (ich habe ja noch nicht mal eine Idee, was ich machen werde). Inspirieren habe ich mich schon lassen, deshalb kann ich auch verstehen, wenn manche Blogger schon die ersten Adventsdekorationen (schaut doch mal zu <Cora>, sie hat so schöne klare Dekoideen) oder <hier> auf meine Pinterestsammlung zum Thema Weihnachten, wenn Ihr so wie ich noch unschlüssig seid. 




Was ich gerne machen kann, ist DIY und Rezepte aus meinem Fundus für Euch jetzt schon zusammenstellen. <Hier> findet Ihr alles von kebo homing zum Thema Advent... selbstgemachte Geschenkideen, Plätzchenrezepte, festliche Tischdekoration, Adventskränze, Adventskalender, Verpackungsideen und vieles mehr...




Ich könnte natürlich auch dieses Jahr in der Adventszeit vorbereiten und es nächstes Jahr im November zeigen... nein, Quatsch, das mache ich nicht. Vielleicht, weil ich Kinder habe und da haben sich gewisse Rituale verfestigt, die wir lieben. Eben dass wir den Adventskranz kurz vor dem ersten Adventssonntag gemeinsam machen. Und es liegt wahrscheinlich auch am Wetter, herrliches Herbstwetter, das wir genießen, da will ich jetzt noch nicht an Winter und Weihnachten denken. (Nein, ich gehe jetzt auf die sonnige Terrasse und binde einen Efeukranz fürs Gartentor :-)) 
Schlimm genug, dass ich mir seit September!!! bei jedem Einkauf im Supermarkt Schokoladennikoläuse, Lebkuchen und Weihnachtsdekoration ansehen muss!!!




Bei den Geschenken ist es anders, da fange ich schon immer im Laufe des Jahres an, mir Gedanken zu machen und zu notieren, wenn jemand aus der Familie was erwähnt, das im gefallen würde. Und so kann es sein, dass ich schon im Frühherbst Geschenke kaufe, um ja nicht im vorweihnachtlichen Trubel einkaufen gehen zu müssen... Wie haltet Ihr das denn?

Kommentare :

  1. Ich verstehe Dich gut. Es ist ganz schön nervenaufreibend, der Zeit immer voraus sein zu sollen. Ich hab das bei den Kinderbüchern oft das ganze Jahr: Weihnachtsmann im Sommer und Osterhase im November, und mag es eigentlich überhaupt nicht. In der Übersicht sieht man wie viel Tolles Du in den letzten Jahren produziert hast. Wunderbar!
    Lieben Gruß
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      ja, vielleicht baut sich auch ein gewisser Druck auf, wenn man sieht, wie weit alle schon sind. Und wenn es um Frühling, Sommer oder Herbst geht, da fange ich auch früh an zu switchen, vielleicht weil ich die Jahreszeiten sehr mag und hingegen den Winter gar nicht so mag... da halte ich lieber am Herbst fest :-)
      Schönen Abend und ganz liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  2. Hach du sprichst mir aus der Seele... Ich hab allerdings schon meine drei Adventskalender fertig... der eine muß die Woche mit der Post weg für meine eine Schwester. Den anderen hat meine andere Schwester schon am WE bekommen, weil sie da zu Besuch war. Und der dritte fertige ist der Wichtelkalender - der ist verschickt.
    Den Für den Zwerg muß ich noch machen - da hab ich noch nicht mal 24 Sachen.
    Mit den Geschenken halte ich es aber wie du - daher hab ich dieses Jahr auch schon seit Juni das Geschenk für meinen Papa hier. Hab ich auf einem Markt gefunden.
    Wie ich meinen Mann kenne, wird er dann so 10 Tage vor Weihnachten mal mit dem Überlegen anfangen, was wir seinen Mädels schenken. Ich hab ihnen immerhin schon mal Prospekte für die Wünsche mitgebracht.
    Fürn Zwerg hab ich schon alle Wünsche verteilt und unser Geschenk ist in Planung.
    Grüße Sonnenblume
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr fleißig, Hut ab. Mein Mann würde wohl auch erst ein paar Tage vorher anfangen mit überlegen und dann am 23. losgehen, aber er hat ja mich und verlässt sich auch darauf...
      Herzliche Grüße,
      Kebo

      Löschen
  3. Das zu lesen entspannt mich sehr, liebe Kebo!
    Auf meinem Blog ist noch rein gar nichts von Advent, Winter und Weihnachten zu spüren!
    Einen Fundus auf dem Blog habe ich auch (noch) nicht... ;)
    Es widerstrebt mir auch immer etwas, schon im September/ Oktober mit den Planungen und Basteleien anzufangen... ;)
    So langsam spüre ich aber, dass die Lust darauf, allmählig zu beginnen, steigt :)
    Noch ist aber für meine Kinder und mich Herbst ;)
    Und den genießen wir!!!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      ja, für uns auch, ist er doch dieses Jahr besonders mild und schön... da kommt keine Lust auf Winter auf... und irgendwann packt uns die Umdekorierlust dann auch, dann legen wir ebenfalls los mit Basteleien usw., oder ;-)
      Schönen Abend und liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  4. Liebe Kebo,
    ich mache wie es passt. Es gab schon Jahre, da hatte ich alles bereits im November fertig verpackt, weil wir im Dezember in den Urlaub gefahren sind. Das geht nun nicht mehr, weil die Kinder zur Schule gehen. Trotzdem bin ich dieses Jahr relativ früh dran. Und ein paar DekoIdeen habe ich auch schon fertig, weil es mir so in den Fingern gejuckt hat. Ich habe sie einfach im HerbstHof fotografiert , das hatte seinen ganz eigenen Reiz. Jetzt liegen die Sachen gut versteckt bis Ende November in Kisten und Kästen. Mit den Kindern fange ich dann zum 1. Advent an zu basteln. Genieße den "Restsommer".
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Martina, das mache ich! Herzliche Grüße auch zu Dir,
      Kebo

      Löschen
  5. Also ich stimme dir total zu...
    vielleicht wird es nächste Woche ein Adventskalenderposting geben.. aber das ist auch ok, denn übernächste woche ist ja schon der erste Advent.
    Aber grundsätzlich ist bei mir noch herbst. PUNKT
    Und es ibt auch noch keine Wehanchtsdeko.. (könte auch damit zusammenhängen,d ass ich da noch etwa ratlos bin.. irgendwie gefällt mir nichts so richtig, außer taditionelles,a ltes Zeug.. un dich kann ja nicht die Weihnachtskisten meienr mutter plündern, nur weil die dekoration einfach zu weihanchten gehört.. also genau DIESE.. weil die war schon imemr da XD)
    naja.. mal sehen...
    Coras Adventskalender sind wirklich wunderschön... wie eigentlich alles was sie so macht ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Franzy, ich lass es auch gaaaanz langsam angehen... und schaue inzwischen bei Cora und den vielen anderen Inspirationsquellen, welche Richtung mir gefallen würde ;-)
      Schönen Abend und liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  6. Liebe Kebo,
    Weihnachtsmänner und Co. gehen wirklich erst ab dem 1. Advent oder noch eher ab Nikolaus.
    Ab und zu mal einen Lebkuchen, das ist ok. Die liebe ich nämlich und kann es nicht erwarten, endlich welche im Septmeber zu kaufen. Komisch, zu Weihnachten schmecken sie mir dann gar nicht mehr.
    Mit der Weihnachtsdeko mache ich es Schritt für Schritt. Ab heute jeden Tag ein bisschen mehr. Und heute ist auch das Wetter so grau, da macht es fast schon ein wenig Spaß zu schmücken.
    Morgen mehr dazu auf meinem Post.
    Dir nun einen kuscheligen Herbstnachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, dass das Wetter maßgeblich beiträgt... bei uns ist es so warm, man hat das Gefühl von Oktober... wobei das in den Supermärkten wird, zumindest hier bei uns jedes Jahr noch ein bisschen früher und ist für mich schon seit Jahren befremdlich und auch nicht schön, wenn man mit den Kindern durchgeht.
      Schönen Abend liebe Nicole,
      Kebo

      Löschen
  7. Huch das geht mir gleich wie dir. Erst heute ist mir beim lesen von Coras Blog bewusst geworden, wie bald schon das erste Türchen aufgeht am Adventskalender! Ja jetzt spätestens sollte ich mir Gedanken machen ob ich überhaupt einen basteln soll für die Kinder.... Deko kommt bei mir auch noch nicht in Frage, auch wenn ich letzte Woche trotzdem was basteln musste für einen Adventskalender bei welchem ich mitmache. Und das obwohl ich noch gar nicht in dieser Stimmung bin. Bei uns ist das Wetter frühlingshaft! Da geniess ich es auch lieber noch ein bisschen draussen zu sein :-)
    Herzliche Grüsse nica

    AntwortenLöschen
  8. Na ja, Gedanken mache ich mir schon darüber, was ich wie und wo dekorieren werde. Aber in der Tat habe ich noch nicht mal meine Adventskisten geöffnet, dabei wollte ich sie schon längst ausgemistet haben. So sind auch alle Sterne noch schön verpackt. Irgendwie ist mir noch eher herbstlich zu Mute, fast sommerlich! Da kann man doch noch keine Sterne aufhängen!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  9. Geschenke habe ich auch schon ...sogar fast alle... und die Deko? Tja, gekauft ja ...dennoch ..sie bleiben im Karton bis einen Tag vor dem 1. Advent ...da bin ich eisern ..
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  10. Ohje...Geschenke...das ist ein sensibles Thema...ich bin da nicht so der Vorplaner...auch wenn ich es mir jedes Jahr aufs Neue vornehme...;-))). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es sehr schön, wenn man die Traditionen in der Familie wahrt und nicht mit den Maßstäben der schnelllebigen Zeit misst. Mich macht die Supermarktauswahl an Weihnachtsgebäck und Adventsdeko auch verrückt und ich fürchte mich vor den vielen Lichterketten, die bald überall in den Fenstern blinken.
    Eine schöne Sammlung hast Du zusammengetragen, und so viele Ideen sind entstanden. Ich finde es schön, wenn die alten Ideen doch jedes Jahr wieder aufleben können.
    Ich danke Dir fürs`s Verlinken, liebe Kebo und grüße ganz herzlich in die Familienrunden.
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kebo,
    guten Morgen :O)
    Oh, ich sehe das genauso wie Du! Ich mag das auch nicht, wenn jedes Jahr früher die ersten Lebkuchen in den Supermärkten zu sehen sind .... die ganze schöne Vorweihnachtliche Stimmung geht kaputt ....
    Das einzige, was ich auf meinem Blog jetzt schon gezeigt hatte, sind meine gestickten Weihanchtskarten, da das ein wenig zeitaufwändig ist, mußte ich damit früh beginnen. Ansonsten wird es Deoksachen und Plätzchen auch erst mit Beginn des Advent zu sehen geben ;O)
    Geschenke, ja, da mache ich mir auch über's Jahr schon Gedanken und oft bin ich dann auch rechtzeitig damit fertig ;O)
    Aber nun geniessen wir auch noch die herrlichen Spätherbsttage :O)))
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Advent, Winter und Weihnachten sind für mich noch ganz weit weg. Mal sehen ob und wann es sich ändert.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kebo,
    Bei mir ist Weihnachten noch weit weg, da halte ich es wie Du.
    Traditionell ist die Weihnachtsbäckerei zum 1.Advent abgeschlossenen.
    Meine Geschenke habe ich schon alle beeinander, ich habe keinen Nerv mich mit den Wahnsinnigen im Dezember ins Getümmel zu stürzen.
    So bleibt die Adventszeit besinnlich und schön.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Gedanken über die Deko mache ich mir schon ein bisschen. Wer weiß, ob ich zum 1.Advent noch alles dekoriert bekomme. ;-)
    Was ich aber auch nicht leiden kann, ist wenn im September schon die Nikoläuse und Lebkuchen in den Regalen stehen. Da gibt es bei uns auch die Regel, dass vor November nichts gekauft wird. Doch jetzt bei diesen frühlingshaften Temperaturen kommt gar keine richtige Lust auf Lebkuchen auf.
    Und was das Bloggen angeht, wird es dieses Jahr wohl keine allzu großen Beiträge dazu geben. Außer ich verfalle nächste Woche noch in vorweihnachtliche Stimmung und ich bastel noch ein bisschen. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kebo,
    du sprichst mir aus der Seele - ich kann jetzt auch noch nichts weihnachtliches machen...gestern hatte es bei uns wieder 20° Grad. Vorweihnachtliche Stimmung ist da sowieso nicht drin. Ideen sammeln und Geschenke kaufen hingegen zieht sich bei mir auch über das ganze Jahr hinweg...die Geschenke lagere ich meistens hinten in meinem großen Kleiderschrank und hoffe, dass ich sie bis Weihnachten nicht vergessen habe (ist schön öfter vorgekommen, dass noch etwas in den Tiefen des Schrankes hervorkam...ach, das wollte ich doch....schenken) .

    Wünsche dir eine schöne Herbstwoche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Kebo,
    na, du hast gut reden… bei Sonnenschein auf der Terrasse - da hätte ich auch keinen Lust auf Weihnachtsgedöns. Aber bei mir geht es auch noch nicht sehr weihnachtlich zu. Bisher waren wie ja über Weihnachten sowieso nie da und jetzt? Ach, ich weiß auch nicht. Ich mag Weihnachtsdeko schon, aber ich komme da irgendwie nie richtig rein. Ich sammle fleißig Ideen und wahrscheinlich gibt es demnächst auch ein oder zwei Dinge. Ach, und nun scheint hier gerade auch die Sonne so schön. Da mag ich keinen Lebkuchengeruch in der Nase haben und Sterne basteln. Ich warte da auch noch ein bisschen. Vielleicht :)
    Ganz lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  18. So wie du! Alles hat seine Zeit. Ich fühle mich nicht wie in einem Wettbewerb und ich finde diese frühen Adventsposts doof.
    Bei mir geht es nach dem Toten-oder Ewigkeitssonntag los - so hab eich es von meiner Mutter gelernt aus Respekt vor den Toten.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  19. ich hab am montag lang überlegt, ob ich ich meine sternenlaternchen zeigen soll, weil sie schon so weihnachtlich wirken. denn bei mir ist noch bis zum 1. advent herbst und vorher will ich auch nichts damit zu tun haben! danke aber für deine hinweise zum inspirationensammeln, die schau ich mir dann bald mal an.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Kebo,
    die Kinder habe ich heute morgen im T-Shirt zur Schule gefahren *lach*, nee, mir ist auch noch nicht weihnachtlich zumute.
    Da der Sohnemann Ende November Geburtstag hat, schmücken wir erst anschließend - also manchmal erst am ersten Advent oder noch später, da das nicht so gut zu bunten Girlanden passt :-)
    Früher Geschenke kaufen nehme ich mir zwar immer vor, klappt meist aber nicht so. Aber Du solltest mal in unseren Hobbykeller gucken, der liegt voller Krimskrams-Geschenke für Adventskalender. Drei für Nichten und Neffen, und dieses Jahr bekommt die beste Freundin auch einen. Für meine eigenen Kinder muss ich mir noch was überlegen, aber da wird es einfacher, die freuen sich über was Bares ab und zu *grins*
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Kebo,
    bei uns ist es ähnlich wie bei euch. Ich will noch nicht so früh schmücken, daher wird das Haus immer erst am letzten Wochenende vor dem 1. Advent weihnachtlich dekoriert.
    Einen Adventskranz habe ich dieses Jahr aber schon jetzt vorbereitet (weil ich ihn gerne auf dem Blog zeigen wollte ;-)), der steht aber noch im Keller und wird erst am 1. Advent hervorgeholt.
    Geschenke sammele ich übrigens auch immer übers Jahr, trotzdem gerate ich kurz vor Weihnachten doch noch in Stress, weil mir ein oder zwei Kleinigkeiten fehlen.
    Bei uns ist das Wetter gestern umgeschlagen, es ist richtig kalt und windig, so langsam bin ich dann auch bereit für Winter und Advent.
    Dir einen schönen Sonntag,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...