Samstag, 25. Juli 2015

Wir retten was zu retten ist... einen fruchtigen kühlen Sommerdrink Himbeer-Rhabarber-Limette an der Beachbar...


Die Rettungstruppe von #wirrettenwaszurettenist tretet mal wieder in Aktion. Auch diesmal möchten wir aufzeigen, dass es keine fertig abgemischten Säfte braucht, sondern dass frische fruchtige Drinks gut und einfach selbst herzustellen sind.


Ich trinke ja am liebsten Wasser, aber ab und an ist einem ja auch nach was fruchtigem und deshalb mache ich verschiedene Sirup selber (<Hollersirup>, <Rhabarbersirup>). Diesmal habe ich die letzten Himbeeren (kleine aber sehr aromatische) aus unserem Garten zusammen mit Rhabarber und Limette verarbeitet. 



 Fürs Auge mache ich oft noch Eiswürfel mit "Inhalt", in diesem Fall Himbeeren, das sieht klasse aus im Drink. Und zum Umrühren ein kleiner Rhabarberstängel, etwas zurechtgestutzt.

Aber nun zum Rezept:

Himbeer-Rhabarber-Limetten-Sirup

Zutaten:

(für ca. 2,5 Liter Sirup)
500 gr. Rhabarberstangen
500 gr. Himbeeren
1000 gr. Zucker
2 Liter Wasser

Saft von 3 Limetten

Zubereitung:
Die Rhabarberstangen waschen (nicht schälen, nur den Ansatz wegschneiden), in grobe Stücke schneiden und mit dem Zucker mischen und mindestens 12 Stunden zugedeckt an einem kühlen Ort stehen lassen (Kaltansatz). 

Die geputzten Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Limetten auspressen.
Die Rhabarber-Zucker-Mischung mit dem Wasser mindestens 10 Minuten sprudelnd kochen, absieben, dann Himbeerpüree und Limettensaft dazu geben, noch einmal aufwallen lassen und heiß in sterilisierte Flaschen abfüllen. Ich mag besonders meine altmodischen Flaschen mit dem Bügel in denen man Sirup kühl und dunkel über Monate konservieren kann.

So serviert mit Wasser aufgespritzt, Eiswürfel und Limettenspalten ist es ein alkoholfreier Sommerdrink, aber man könnte natürlich auch einen Schuss Vodka oder Cachaca dazu geben... je nach Gusto.

Cin Cin!!!




Und hier sind meine MitstreiterInnen der Rettungstruppe mit vielen leckeren Drinks:

giftigeblonde 
Obers trifft Sahne  
lecker macht laune 
From-Snuggs-Kitchen 
Prostmahlzeit 
Küchenliebelei 
Kochen mit Herzchen 
our food creations 
Das Mädel vom Land 
Barbaras Spielwiese

Kommentare :

  1. Eine tolle Idee! Ich mixe mir meine Sommerdrinks auch immer selber...schon alleine, wenn ich die Tetrapacks mit Eistee sehe, die manche so aus den Läden schaffen...brrrr. Wie kann man so etwas nur freiwillig trinken...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Mmh, dein Sommerdrink hört sich richtig erfrischend an und ist eine echte Alternative zum Wasser.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. die beerigen Eiswürfel finde ich besonders sommerlich!
    ein interessanter Sirup, das ist was für nächstes Jahr, wenn es wieder Rhabarber gibt!!
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Da bekommt man auf alle Fälle Durst. Eine schöne Kombination der Aromen :)

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass bei uns die Rhabarbersaison schon rum ist. Aber nächstes Jahr bestimmt. Bis dahin muss es eben Erdbeer-Rhabarber-Sirup tun...

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdbeer-Rhabarber mag ich auch total gern. Das ist das gute hier in den Alpen, hier im Tal ist die Ernte früher und in der Höhe, auf der Alm, ist alles später dran, dann hat man 2 x Saison ;-)
      Liebe Grüße und schönes Wochenende, Kebo

      Löschen
  6. Großartig!
    Den Tag an der Beachbar zu eröffnen...
    Da setze ich mich doch glatt und genieße 2-10 Gläser mit dir... ;)

    Auf ein tolles Wochenende!
    Cheers von Julia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kebo,
    das wäre eigentlich der richtige Drink für unseren Stammtisch heute abend.
    Es ist Kirmes und wir wollen zur "Beach-Party" ;-)
    Leider ist mein Rhabarber im Garten dies Jahr nicht so gut gekommen und die 12 Stunden Ziehzeit bis heut abend habe ich auch nicht mehr. Da muss ich wohl nächstes Jahr das Rezept rechtzeitig hervorholen! :-)
    Und ob, heute abend Beachparty angesagt ist ist bezweifel ich gerade auch noch.
    Denn hier regnet es und es ist Unwetter angesagt.
    Das wird wohl eher ein Regentanz *lach*
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann halte ich mal ganz fest die Daumen für schönes Wetter :-)

      Löschen
  8. Da nehrm ich sehr gern ein Glas von, das sieht köstlich aus.

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Mmmhmmm, allein schon das allererste Foto hat mich richtig erfrischt, das ist super fotografiert!

    Himbeere und Rhabarber reifen bei uns sehr unterschiedlich, die habe ich noch nie gemischt. Gute Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rhabarbersirup nehmen und ein paar pürierte Himbeeren dazu geht sicher auch sehr gut ;-)

      Löschen
  10. Ich stell mich mal für ein Glas in die Reihe :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  11. Ah, so fruchtig frisch und wundervoll fotografiert ! Das wäre jetzt genau das richtige für mich. Die Eiswürfel mit Inhalt gefallen mir so gut, das werde ich probieren. Danke an dich fürs Siruprezept, noch nie hab ich Sirup gekocht, ich wußte nicht das man den solange lagern kann. Hab ein feines Wochenende und sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Erfrischend sommerlich schaut es aus ;)) mmmhh.. slainthe! Lieben Wochenendgruß, Nicole.. hicks!!

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schöner Sirup, den du hier vorgestellt hast! Mit der Limette bekommt er sicher eine ganz besonders frische Note.

    AntwortenLöschen
  14. Himbeer und Rhabarber sind ein Dream-Team, finde ich ... Das merke ich mir fürs nächste Jahr! Liebe Grüße vom Mädel

    AntwortenLöschen
  15. Noch ein Plätzchen für mich frei in der Südtiroler Beachbar?
    JAA?? Dann komme ich sooofort!
    Ganz mein Geschmack dein Drink mit dem Sirup, mag ich sehr!

    lg. Sina

    AntwortenLöschen
  16. Ach, liebe Kebo, das sieht so gut aus! Und farblich können wir uns ja wohl absolut zusammen tun! ;) Ich werde mir das Rezept auf jeden Fall fürs nächste Jahr merken, wenn auch bei uns im Garten wieder der Rhabarber reift...

    Liebe Grüße,

    Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  17. Sieh schon so erfrischend aus und schmeckt bestimmt auch so! Ein Glas zu mir bitte!

    AntwortenLöschen
  18. Sieht wirklich toll aus. Ich mag ja sowieso alles wo Himbeeren drin sind :)

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen, liebe Kebo,
    das ist wirklich ein sehr erfrischend klingender Drink! Deine Bilder dazu sind wieder prima!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Ich schließe mich an und nehme auch ein Gläschen - zum Wohl :D

    AntwortenLöschen
  21. Rhabarber gibts bei uns leider seit ca einem Monat nicht mehr, aber ich speichere mir das mal für nächstes Jahr ;)

    AntwortenLöschen
  22. Gibt es noch so einen kühlen Sommerdrink an Deiner Strandbar? Ich komme recht spät, aber es wäre doch schön, mit einem köstlichen Getränk in die Woche zu starten!
    Herzliche Grüße in den Süden.
    Cora

    AntwortenLöschen
  23. hmmm kloingt ja sau lecker!
    Ich trinke momentan total gerne limettensirup im wAsser udn schmeiß ein par gefrohrene Himbeeren rein
    d aich rabarbersaft aber auch echt liebe muss ich dein rezept dringend mal ausprobieren :)

    Danke!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  24. Der sieht sehr lecker aus - da würde ich sofort ein Gläschen von kosten! :)

    AntwortenLöschen
  25. So einfach und so lecker! Und die Bilder sind echt klasse ... richtig sommerlich! <3

    ❤-liche Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...