Sonntag, 7. Juni 2015

No Bake Cheesecake... zum Sonntagskaffee... ein Cold Cake mit Erdbeeren und Granatapfel...



Da ist alles dabei dachte ich mir, was man für eine gemütliche Kaffeetafel auf der Terrasse bei hochsommerlichen Temperaturen (ja, die haben wir seit ein paar Tagen) braucht:
schokoladig... crunchig... cremig... frisch... fruchtig




Mit Erdbeeren aus unserem Garten... die sind zwar in unterschiedlichsten Größen und Formen, aber so viel Geschmack und garantiert biologisch angebaut...

No Bake Strawberry Chocolate Cheesecake

Käsesahne mit Schokoladen, Erdbeeren und Granatapfel

Zutaten:

für den Boden (Backring D. 20 cm)
200 gr. Schokoladenkekse oder Schokoflakes 
(ich habe halb/halb genommen)
80 gr. Butter

für die Masse:
500 gr. Quark (mittelfett)
400 gr. Naturjoghurt cremig
3 Teelöffel Zucker aus der Vanilledose
Saft und Abrieb 1 Bio-Zitrone

300 gr. Erdbeeren
1/2 Granatapfel



Zubereitung:
Den Backring auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller geben und das Papier rund um den Backring einfalten (oder eben eine Backform mit Papier auslegen. Ich nehme bei dieser Art von Kuchen gerne den Backring, da sich so der fertige Kuchen anschließend ganz leicht aus der Form nehmen  lässt, ohne Schaden zu nehmen).
Für den Boden die Schokoflakes und -kekse kurz in der Küchenmaschine schreddern, bis sie eine noch stückige Konsistenz haben. Dann die Butter schmelzen und mit den Keks- und Flakeskrümeln vermengen. Diese Masse in den Backring geben, gut andrücken und kalt stellen.

Inzwischen den Quark mit den restlichen Zutaten glatt rühren und ebenfalls einfüllen. Auf den Boden geben, mit einem Teigspachtel schön glätten und abgedeckt (dazu verwende ich diese Badehauben ähnlichen Plastikhäubchen, da die Quarkmasse sonst unter Umständen Fremdgerüche im Kühlschrank annehmen könnte) für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank.

Zum Abschluss nur noch den Kuchen mit einem Messer aus dem Ring lösen und mit den gewaschenen Erdbeeren und den Granatapfel-Kernen garnieren. Etwas Puderzucker drauf und fertig... solltet Ihr unbedingt mal versuchen, schmeckt wirklich wirklich zum süchtig werden...


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag, habt es fein Ihr Lieben,

Eure Kebo

Kommentare :

  1. Liebe Kebo,
    Bei dem leckeren Anblick schlägt einem das Herz gleich höher :-)
    Köstlich sieht Dein Kuchen aus ♥️
    Was will man mehr an einem Sonntag ?!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. So, liebe Kebo, und woher bekomme ich jetzt am frühen Sonntagmorgen all' diese wunderbaren Zutaten her?? Ich will Cheesecake und zwar sofort.. grins breit!! Vielen Dank für das Rezept. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kebo, ich liebe ja Cheesecake über alles und habe auch vor kurzem No Bake Cheesecake für mich entdeckt. Dein Rezept klingt richtig lecker und mich überzeugt gerade vor allem der Schokoboden :D :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kebo, einen solchen Kuchen habe ich schon ewig nicht mehr "gebacken"! Nach Deinem heutigen Post wird es definitiv Zeit dafür! Allerdings würde ich ihn glaube ich ohne Schoko machen! Ich wünsche dir einen herrlichen Sonntagskaffee! Liebe grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, ob ich wohl ein bis zwei Stücke für heute Nachmittag haben könnte. Wo soll ich denn die Zutaten hergekommen...
    Schmachtende Sonntagsgrüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Kebo!
    Ich bin wieder dahaaa :0)
    Ich schließe mich der lieben Nicole an, wooooo bekomme ich alle Zutaten heute am Sonntag her, mannooooo. Die Erdbeeren im eigenen Garten sind noch nicht reif. Schokoflakes ... hmmmm... da würde ich was ähnliches nehmen und Quark ist gar nicht im Haus :0(. Ich liebe Non-Bake-Kuchen. Sie sind immer fruchtig frisch, ich habe da auch mehrere Rezepte. Ich wünsche euch neidvoll ;0) guten Hunger und lasst es euch schmecken!
    Liebe Grüße zu dir...
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Kebo!
    Yeah...
    Wo soll ich hinkommen???
    Ein Augenschmaus!!!
    Und garantiert ein Gaumenspaß...

    LG zum schönen Sonntag!
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm, sieht das wieder lecker aus!
    Ich habe gestern auch jede Menge Erdbeeren mit Sahne verdrückt. Ich finde, dieses Jahr sind sie ganzbesonders lecker.
    Das Rezept werde ich mir mal abspeichern, für den nächsten Schub Erdbeeren :-)
    Sommerliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm der sieht lecker aus. Den hätte ich jetzt gerne hier zu meinem Kaffee!
    Dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  10. mmhhh lecker! Erdbeeren und Schoko, was will man mehr :-)
    Bei den warmen Temperaturen mache ich auch gerne solche No Bake-Kuchen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kebo,
    das ist ganz genau nach meinem Geschmack! Sehr, sehr
    lecker, das Rezept ist schon gespeichert! :-))
    Ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. jummy- ich liebe diese no-bake-Kuchen :) Einfach superlecker, erfrischend, cremig und perfekt für die warme Jahreszeit. :)
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  13. Wow, it looks delicious :3 I can't speak german so I don't undertand a word from the recipe .. but is still looks pretty awesome :D

    www.meadelaida.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt superlecker! Ich war zwar heute noch sehr mit meinem neuen Bloglayout beschäftigt, aber bestimmt finde ich demnächst mal ein wenig Zeit, umd dieses lecker unbackige Backrezept nachzubacken :-)

    Alles Liebe und schönen Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. hmmm sieht ja sooo leker aus, liebe Kebo!
    JEtzt hab ich total bock auf Kuchen XD
    Ich muss am We unbedingt mal wieder backen *beschlossen*

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  16. Kebo, ich werde schon beim ansehen süchtig. Backen ohne Backen, das ist etwas für mich, außerdem liebe ich Quarkspeisen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  17. Hi Kebo, der Name des Kuchens zergeht ja bereits wie Schokolade auf der Zuge! Und dann diese Kombination an Zutaten! Das Rezept muss ich mir merken und bald nach backen. Am kommenden Sonntag bekommen wir Besuch am Nachmittag. Das wäre natürlich der perfekte Kuchen! Das Rezept ist nicht aufwendig und ideal für warme Sommertage!
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag heute, vielen Dank und bis bald wieder... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  18. Das wäre ein Kuchen ganz nach unserem Geschmack, liebe Kebo! Und die Erdbeerzeit muss schließlich in vollen Zügen ausgekostet werden ;-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Sieht sehr lecker aus, liebe Kebo !!! Und dann auch noch Erdbeeren aus dem eigenen Garten...
    Gerade denke ich zurück an die Zeit, als meine Mutter sontags einen Erdbeerkuchen kredenzte, einfach ein Biskuitboden, selbst gebacken natürlich, darauf eine Schicht Schlagsahne und die Erdbeeren einfach hineingesetzt ....
    Ganz herzliche Grüsse und eine schöne Sommerwoche, helga

    AntwortenLöschen
  20. sieht in der Tat perfekt aus!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...