Mittwoch, 19. November 2014

Kebo unterwegs... Berlin... Cookin... Hotel Mani... schön wars...

ein Wochenende in Berlin ist zu Ende gegangen.... 



Könnt Ihr Euch noch an meinen Nudelauflauf erinnern, mit dem ich auf dem Blog "Arthurs Tochter kocht" bei dem Cookin Wettbewerb "Nur die Nudel zählt" teilgenommen habe? 



Cookin* ist ein neues Rezepteportal, schaut mal rein :-) In einer der drei Kategorien hatte ich das Glück zu gewinnen und "Juhuuuuu" nach Berlin eingeladen. 


Für meine Mitstreitern Simone von "S-Küche" und Tim von "l'art de gourmet", die in den beiden anderen Kategorien gepunktet hatten und mich gab es jeweils ein Wochenende für zwei in Berlin, ein großartiges Abendessen im Restaurant des Mani und ein Bloggerfrühstück auf der eat&style. Danke an dieser Stelle noch mal an Michael von der Firma Birkel und Kathrin von der Agentur, die das ganze organisiert haben. 


Wir waren wunderbar untergebracht im Hotel Mani*, einem kleinen Designhotel der Amano Group, perfekt gelegen in Berlin Mitte. Das schöne daran war, dass man sowohl rund ums Hotel umgeben war von vielen kleinen  Cafés und  Restaurants, als auch die Möglichkeit hatte im angesagten hoteleigenen Restaurant zu speisen und diese Gelegenheit haben wir wahr genommen und uns auf eine kleine Reise von Tel Aviv nach Paris begeben. 
Wer meinem Blog schon länger folgt, weiß, dass ich offen für alles Kulinarische bin und so habe ich mir gleich mehrere der Chuzpelen (der kleinen "Schweinereien") bestellt, von denen ich die in Pankomehl panierten Calamaretti mit Wachtelei und einer mit Knoblauch und Chili rund abgeschmeckten Crème nur empfehlen kann. Aber auch das Dry Aged Entrecôte überzeugte ganz puristisch alleinig durch Geschmack und hochwertiger Fleischqualitat. Ein sehr unterhaltsamer Abend im Kreise foodaffiner Menschen....



Das schöne an der Lage des Mani (das ich euch für eine Reise nach Berlin wirklich empfehlen kann kleine, aber sehr stylische und ruhige Zimmer... ich habe klasse geschlafen... das Personal zurückhaltend, aber aufmerksam und die Lobby läd zum Verweilen ein... mit einer gepflegten Auswahl an hochwertigen Bildbänden, für einen Designliebhaber wie mich ein perfekter Aufenthalt! ) ist, dass man zu Fuß in ein paar Minuten bei den Hackeschen Höfen ist und dort sowohl die Architektur, als auch schöne Läden, kleine Restaurants, Galerien und vieles mehr wiederfindet.
In der Lobby des Mani hat Tim dann auch ein ausführliches Interview mit mir gemacht für Kochblogradio.de... werde Euch noch berichten, wann es gesendet wird...



Gestärkt habe ich mich nach dem vielen Rumlaufen im Deli von Cynthia Barcomi bei einem Cappuccino und einem Cheesecake.




Die eat&style, untergebracht in einem alten Backsteinbau, mit vielen, zum Teil regionalen Ausstellern bestückt.... und genau die haben mich interessiert, da gab es ein aromatische Kaffeeöl, weiche Fruchtessige, hochprozentige Schokolade mit unglaublichem Schmelz und schöne Weine... und Anregungen.... Ihr merkt schon, in meinem Kopf hat es gleich angefangen zu wuseln und mir sind sofort einige Rezeptideen dazu eingefallen....



Natürlich habe ich die Einladung nach Berlin auch genutzt, um die Veränderung der Stadt wahrzunehmen. War ich doch das letzte Mal vor einigen Jahren dort. Und dem hat auch das Nebelwetter keinen Abbruch getan, verabschiedet hat uns dann ein sonniger Tag :-)und ich muss ganz bald wieder hinfahren!!!






Von einer anderen Seite Berlins erzähle ich Euch ganz bald, versprochen...

* Sponsored Post

Kommentare :

  1. Klingt so gut. Und tolle Bilder hast du mitgebracht, besonders mag ich die herbstliche Bellevueallee.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da passte sogar das Wetter... Danke Christiane

      Löschen
  2. Danke für den Hotel - Tipp! Muss unbedingt mal wieder hin...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das liebe Astrid... oder noch etwas luxuriöser das Amano Hotel, wenige Meter vom Mani entfernt, auch in Mitte.
      Schönen Abend,
      Kebo

      Löschen
  3. Wouw, Glückwunsch zum Gewinn, toll! Und Deine Worte sowie Deine Bilder zeigen mir , dass ich auf jeden Fall endlich mal nach Berlin muss (das letzte mal ist, ich verrate lieber nicht wie, lange her - die Mauer stand noch!). Das Hotel hab ich mir mal getaggt, schöne Unterkunft ist schon mal gut.
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann solltest Du Dir unbedingt den Mauerpark in der Bernauer Strasse anschauen.... mache noch einen Post darüber in den nächsten Tagen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Es freut mich das dir unsere Stadt so gefallen hat und das du dich so wohl gefühlt hast. Rs gibt inzwischen so viele Hotels in unserer Stadt, das wir die meisten gar nicht kennen. Deine Unterkunft muss ich mir mal anschauen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich kann das Restaurant sehr empfehlen!
      Schönen Abend,
      Kebo

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Gewinn. Da hast du ja tolle Eindrücke mitnehmen können

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Du hast es Dir gut gehen lassen, das höre ich gerne. "Mitte" ist toll oder, ein Stadtteil nach meinem Geschmack.
    Herzliche Grüße, liebe Kebo.
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kebo!
    Wow! Du hast die Reise nach Berlin gewonnen! Das habe ich gar nicht mitbekommen. Du hast da bestimmt schon mal auf deinem Blog von berichtet - oder?! Das ist aber ganz großartig und ich freue mich so für dich! Ein gutes Rezept und schon sitzt man mitten in Berlin und kann sich verwöhnen lassen! Großartig!!! :-))))
    Ganz, ganz liebe Grüße und ich freue mich schon auf dein nächstes Rezept! Es wird auf jeden Fall ein Gewinn für mich sein... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Michaela... das war im Frühling... ja, Du hast Recht, sollte ganz bald mal wieder einen Foodpost machen :-)
      Herzliche Grüße zu Dir

      Löschen
  8. Ach, wie toll, liebste Kebo! Das ist aber wirklich wohlverdient und ich freue mich mit Dir über den Sieg und den Gewinn! Wie schön, wenn Du nicht nur andere verwöhnst, sondern auch mal Dich selbst verwöhnen lassen kannst. Nach Deinen Fotos zu urteilen war es toll!
    Herzlichen Glückwunsch noch einmal und ein fester Drücker
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonja, Du liebe, ja, es war herrlich, ein ganz entspanntes schönes und interessantes We :-)

      Löschen
  9. besonders schön, das Auftaktfoto!
    herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...