Donnerstag, 16. Oktober 2014

Not macht erfinderisch... Kohlrabi-Krautsalat mit krossen Speckwürfeln...

Südtiroler Speck, Kohlrabi, Weißkohl, Salat, gesundes Essen, Rezept

Wir lieben Krautsalat sehr, gerade zu typischen Südtiroler Gerichten wie Ofenplent, Rippelen, Knödel usw. Ich hatte noch von einem kleinen Weißkohl ein Viertel übrig, zu wenig, um einen Salat für eine ganze Familie zu machen. Da dieses Jahr die Kohlrabis in meinem kleinen Gemüsegarten super gedeiht sind (die haben den regnerischen Sommer wohl geliebt) habe ich noch sehr viele Kohlrabi, ganz zart sind sie dieses Jahr, die kann man super als Rohkost zubereiten. Und deshalb gibt es einen gemischten Kohlrabi-Krautsalat. Uns hat er super geschmeckt!

Kohlrabi-Krautsalat mit knusprigen Speckwürfelchen


Zutaten:
1/4 Krautkopf
3 junge Kohlrabi
1/4 Liter Brühe
Salz, Kümmel
2 Eßl. Weißweinessig
1 Eßl. Sonnenblumenöl
Speckwürfel nach Belieben

Krautkopf (Weißkohl) waschen, Kohlrabi ebenfalls putzen und schälen, mit der Küchenmaschine hauchdünn hobeln, salzen, mit heißer Brühe übergießen und ziehen lassen. Die Brühe macht den Kohlrabi-Krautsalat schön weich und gibt Geschmack ab. Vor dem Servieren noch mit etwas Essig und Öl (und wer mag, mit gemörsertem Kümmel, habe ich heut mal nicht gemacht) abschmecken. Südtiroler Speck zu feinen Würfelchen schneiden, kross braten (nicht dunkel werden lassen, das ist ungesund) und kurz vor dem Verzehr auf den Salat geben. Ich liebe frischen Schnittlauch und habe noch ein wenig davon dazu gegeben.

Südtiroler Speck, Kohlrabi, Weißkohl, Salat, gesundes Essen, Rezept

Kommentare :

  1. Deine Kombination Kohlrabi und Weißkraut kann ich mir super gut vorstellen. Die beiden Geschmacksrichtungen passen perfekt zusammen! Hört sich auf jeden Fall schon mal sehr, sehr lecker an! Danke für die Idee!!! Das merke ich mir, denn ich mag vor allem Kohlrabi so gern! ;-)
    Einen super schönen Tag dir und viel Spaß beim Kochen heute... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Michaela,
      einen schönen Abend wünsch ich Dir!!!

      Löschen
  2. Sag mal Kebo......

    stehen die Freunde & Nachbarn nicht stramm an Deiner Eingangstüre ?
    Hast DU ein GLÜCK das ich nicht neben Dir wohne ;o)
    Ich glaube ich würde jeden Tag zum "abschmecken" mal auf ne Runde vorbeikommen ;o), was heißt abschmecken, bei Dir brauch man garantiert nichts abschmecken...also ich meinte zum sofortigen Verzehr ;o)
    hihi...LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich fände es schön, so einen herzlichen Menschen als Nachbarnin zu haben :-)

      Löschen
  3. Hört sich lecker an, liebe Kebo!
    Sieht aber auch lecker aus!! :-)
    Ich liebe Krautsalat, aber auch Kohlrabi!! :-)
    Darf ich mir Dein Rezept abspeichern? Dankeschön!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh, warum lese ich nur immer deine Post wenn ich hungrig bin... Das sieht so lecker aus. Aber bei uns gibt es heute Abend ganz typisch schwäbische Linsen und Spätzle (handgeschabt versteht sich), das ist auch nicht zu verachten.
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Handgeschabte Spätzle, herrliches Essen! Da muss ich passen, ich kann Spätzle nur mit Hobel... bei uns gibt es gleich Kürbiscurry...
      Liebe Grüße und schönen Abend, Kebo

      Löschen
  5. Was für ein köstlicher Notfall. Ich finde toll, wie Du mit den Zutaten jonglierst, ganz KEBO eben!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. MbH, du bringst mich auf eine Idee, dabei sollte ich schon schlafen...
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm Kohlrabi mit Weißkohl hört sich perfekt und klasse an.
    Ich mag sie auch die kleinen zarten Kohlräbchen einfach in Streifen geschnitten und zum zwischendurch naschen ;O)

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...