Samstag, 8. März 2014

Samstagskaffee...


Was für eine Woche, "ups and downs", so ist das ja manchmal... in meinem Fall ein Bloggertief, habt Ihr das auch schon gehabt, Zweifel?

Aber als ob es wer geahnt hätte... dann wieder ein Zeichen... ein Paket mit einer Nettigkeit kam mir vorgestern ins Haus geschneit, gerade an dem Tag, als ich haderte. Und was soll ich sagen, selbstgemachte Kiwimarmelade von selbst geernteten Kiwis! Hatte ich noch nie... sieht die gut aus!!! Und jetzt schau ich zu Ninja und genieße mein Frühstück (heute ganz allein und in Ruhe, Family ist ausgeflogen... und bei Sonnenschein...)

Schönes Wochenende und danke :-)

Kebo

Da war doch noch was... am Weltfrauentag: Auch ich möchte drei Nettigkeiten in die Bloggerwelt schicken und drei von Euch eine kleine Freude machen. Bin schon gespannt, wer die ersten drei Kommentare schreibt... 

Kommentare :

  1. Deine Kiwimarmelade sieht köstlich aus - so ein Frühstück rettet schon mal über die Tiefen hinweg. Zweifel kenn ich. Die sind auch gut. Zu reflektieren was man will - ob der Weg noch richtig ist... Dir ein schönes sonniges Wochenende
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch immer wieder... hinterfragen ob der Weg noch richtig ist, das ist es..
      Liebe Iris, Dir auch ein schönes Wochenende,
      herzlichst,
      Kebo
      (und ich freu mich, dass Du unter den ersten drei bist!)

      Löschen
  2. Hallo Liebste,
    ich finde du machst immer so wunderbar helle Bilder; TOLL!
    Danke, mir gehts wieder besser ;-)
    a liabs Grüßle und a scheenes Wochenende!
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Licht mitspielt und die Sonne lacht... dann werden auch die Bilder schön... leider nicht immer.
      Dir auch ein schönes Wochenende (und jetzt kommt auch eine Nettigkeit zu Dir :-)))
      Liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  3. Oh ja, die Höhen und Tiefen kenne ich. Mir ging es auch hin und wieder mal so. Aber dann sind da manchmal so Kleinigkeiten, die mir wieder neuen Mut und Kraft schenken.

    Ich wünsche dir einen ganz entspannten Samstag. Lass dir deine Kiwimarmelade gut schmecken.

    Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es liebe Juliane.
      Auch Dir ein schönes Wochenende und irgendwann demnächst wird eine Kleinigkeit zu Dir ins Haus kommen :-)
      Kebo

      Löschen
  4. Guten Morgen, Kiwikonfi hatte ich noch nie. Guten Appetit und frohes Wochenende, Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich eben auch nicht, Premiere...
      Dir auch ein schönes Wochenende,
      Kebo

      Löschen
  5. Das sieht ja lecker aus! Und passt auch farblich wunderbar zu diesem sonnigen Frühlingstag.
    Hrzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht aber lecker aus :o)
    Ja, Bloggertief hatte ich auch schon... aber danach kommen auch wieder viele kreative Zeiten!
    Schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Nein, Kreativitätstief ist es gar nicht, die Ideen sprudeln, eher das Überdenken warum und wofür... ich möchte einfach Freude bereiten und hoffe das gelingt.
      Schönes Wochenende,
      Kebo

      Löschen
  7. Liebe Kebo !
    Genieße deinen freien Tag mit dieser wundervollen Nettigkeit ! Ach , ich glaub Zweifel kennt wohl jeder , hatte ich auch schon , obwohl ich noch nicht lange blogge .
    Ich bin natürlich sehr froh dass du dabei bleibst, würde mir doch was fehlen :))
    ganz liebe Grüße über den Brenner !
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Das hat man nun von Ausschlafen und Rumgammeln. Kein Geschenk von Kebo ;-))
    Wie war das? Wer zu spät kommt...
    Liebe Kebo, dein Blog ist wunderbar, du musst ganz und gar nicht hadern!
    Ich wünsche dir en wunderschönes, sonniges Wochenende (da verfliegen Zweifel sowieso)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kebo, ich kenne deinen Blog noch nicht so lange, mag ihn aber sehr. Daher freut es mich umso mehr, dass du aus deinem Bloggertief wieder herausgefunden hast.
    Ein schönes, sonniges Wochenende wünsche ich dir,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  10. Muss ich so alt werden um festzustellen, dass ich noch nie Kiwimarmelade gegessen habe ??? Wird nachgeholt!!

    Happy Saturday

    AntwortenLöschen
  11. freut mich, dass es eine Premiere für dich ist. Ich hoffe, die Marmelade sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch so. ;-)
    Hier noch der Link zur Kiwiernte: http://ninjassieben.blogspot.de/2013/11/7x-kiwiernte.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig gut hat sie geschmeckt, danke noch mal für die süße Überraschung...
      Schönes Wochenende,
      Kebo

      Löschen
  12. Die Höhen und Tiefen des Bloggens und hier derzeit Zweifel, ob man überhaupt auf dem richtigen Weg ist..
    Marmeladenüberraschung als Ansporn ist auf jeden Fall super ;)
    Hab ein schönes Wochenende,
    Franse

    AntwortenLöschen
  13. Ja, eindeutig! Ich habe als blogneuling ständig Zweifel. Wenn kaum Kommentare kommen oder wie jetzt grad mit meiner Verlosug bei der sich noch recht wenige gemeldet haben und und und...
    Aber wenn dann so schöne Momente kommen ist das dann wieder weg. Genieße deine leckere Überraschung. Sie wurde siche mit Liebe gemacht.

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  14. Marmellata di Kiwi, mai assaggiato ma dev'essere buonissima! Buon fine settimana!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grazie Riikka,
      lo auguro anche a tè con tanto sole come qui da noi...
      Kebo

      Löschen
  15. Hallo Kebo ...
    Das geht ,glaube ich , ab und zu mal jedem so.... Ist doch auch normal . Niemand kann tgl . Posten oder kommentieren ...ist halt so... Manchmal liest man einige Blogs ohne vielleicht zu kommentieren, weil die Zeit nicht reicht.....und manchmal hat man auch keine Lust zu posten ...dann lässt man es eben. Das ist doch das Schöne am Bloggen : jeder wann und wie er möchte ....keiner wird gezwungen ....und wenn mal wenige Leser sind, dann wird sich das auch wieder ändern ...nur keinen Stress ...soll ja Spaß machen....
    Freue mich das Du Dein Tief überwunden hast .
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kebo - habe deinen Blog durchstöbert - finde ihn wunderbar - deine Fotos sind so besonders und vermitteln ein wunderbares Gefühl [nicht nur Appetit ... ;-) ] - Ich freu mich sehr, dass ich dich "entdecken" durfte. LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      herzlich willkommen bei mir, freue mich sehr über Deinen Besuch und dass es Dir hier so gefällt.
      Bis bald vielleicht und schönen Sonntag,
      Kebo

      Löschen
  17. Ich habe immer Phasen in denen ich nichts poste.. weil das Leben eben andere Pläne hat wie ich. Bloggen ist für mich ein Inspirationsquelle, manches hätte ich nie gemacht wenn ich nicht Bloggen würde. Deine Photos sind wunderschön.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, es ist wirklich eine Inspirationsquelle und danke für das Kompliment!
      Ganz liebe Grüße auch zu Dir,
      Kebo

      Löschen
  18. Liebe Kebo...Tage des Haderns gibt es immer wieder und wie oft in solchen
    Momenten kommt unverhofft, ein liebes Wort, eine wunderbare Geste, ein
    bezaubernder Moment! Gute wie schlechte Tage, sie bringen uns weiter...
    Fühl Dich umarmt, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohl wahr...
      Liebe Steffi,
      würden wir nicht bloggen, hätten wir uns nie kennen gelernt :-)
      Ich drück Dich auch,
      Kebo

      Löschen
  19. Liebe Kebo, ich blogge ja auch noch nicht sooo lange, aber ich kenne die Zweifel nicht, weil ich das Ganze als MEIN Tagebuch ansehe, das diejenigen mitlesen, die irgendwas daran interessiert.
    Ich frage mich höchstens schon mal, warum bestimmte Beiträge ( die ich zum Beispiel banal oder eher langweilig finde ), so oft angeklickt werden und andere, die mir am Herzen liegen, so viel weniger Zuspruch finden. Aber ich gewöhne mich immer mehr daran, dass nichts plan- oder berechenbar ist in der Bloggerwelt. Meine Inhalte haben sich auch in den 20 Monaten des Blogsallerdings auch stark verschoben und ich habe dadurch auch ganz andere Leser/Kontakte bekommen, als ich sie am Anfang hatte. Mittlerweile haben sich sogar einige schöne "Beziehungen" hinter dem Blog ergeben, die ich nicht mehr missen möchte. Da ich ja nun auch schon ein älteres Semester bin, hoffe ich auch, dass das Bloggen eine gute Kommunikationsmöglichkeit ist, wenn frau weniger mobil sein wird. Übrigens: Ich habe in der letzten Zeit auch viel weniger kommentiert, weil ich so viele andere Sorgen hatte und meine Zeit vor dem Schlafengehen nur noch fürs Lesen all der von mir abonnierten Blogs gereicht hat. Das war der Grund, und nicht das Desinteresse am Bloginhalt. Ich nehme an, so wird es vielen gehen...
    Dein Blog gefällt mir auch wegen seiner "cleanen" Anmutung sehr & weil er so anders als meiner ist. Also: Weitermachen!
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      was soll ich sagen, es stimmt genau was Du schreibst, ich schreibe ja auch in erster Linie für mich und für die vielen wunderbaren Menschen, die ich über den Blog schon kennen gelernt habe, eine Bereicherung. Kann gar nicht so genau sagen, warum ich Zweifel habe, vielleicht, nein, bestimmt sogar auch, weil ich einen sehr hohen Anspruch an mich selbst habe. Und das mit den Beiträgen stimmt, ich bin auch oft erstaunt, wie viel Anklang ganz kleine Posts finden und wie wenig andere, an denen ich lange gearbeitet habe...
      Hoffe, Deine Sorgen werden weniger und dass es Dir gut geht.
      Herzliche Grüße,
      Kebo

      Löschen
  20. Liebe Kebo, schön, dass es Tief's gibt, denn danach geht es wieder aufwärts. Nicht gerade hilfreich, ich weiss. Für was überhaupt? Für uns! Deine Leser! Liebe Grüsse Roger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Roger,
      wußte gar nicht, dass Du meinen Blog liest, ich fühle mich geehrt! Und Du hast recht, eben "ups and downs", hat glaub ich jeder mal von uns.
      Aber ich mache weiter, weil es mir Freude macht...
      Liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  21. Die Kiwi-Marmelade schaut wirklich superlecker aus. Hoffe du konntest dein Frühstück ganz ohne Familie genießen.

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  22. Mal wieder ein absolut köstliches Bild! Ich hab deinen Blog gerade abonniert - und da schreibst du sowas! Ja, aber das kenne ich auch gut. Wirklich aufhören wollte ich zwar noch nicht, aber ich komme öfter ins Grübeln, wenn ich merke, dass ein Text von mir völlig falsch verstanden wird, wenn ein Post so gar keinen zu interessieren scheint, für den ich sehr viel Zeit investiert habe oder wenn ich mich mal wieder völlig verzettelt habe. Texte für mich selbst schreiben - das ist der erste Schritt, um Posts zu verfassen. Aber langfristige Motivation bekomme ich durch den Austausch und Feedback - und viele, nette Kontakte!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es... aber ich mache weiter, für mich und für Euch, all die wundervollen Menschen, die ich durch meinen Blog kennen lernen darf...
      Herzliche Grüße
      Kebo

      Löschen
  23. das hadern kenne ich sehr gut, besonders in letzter zeit, auch und besonders aus zeitgründen... und dann sind da eure worte, so wie auch deine, und die würden mir fehlen, sehr...
    nettigkeiten ist ein so schön unterspieltes wort...
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...