Dienstag, 11. Februar 2014

Dessertvorschlag für Valentinstag und eine herzige Girlande...


Mit einem Dessertvorschlag, der in einer viertel Stunde gemacht ist, aber einfach nur klasse schmeckt und am Sonntag aus einer Laune heraus entstanden ist... "Gibt's einen Nachtisch... heut Mittag..." wurde ich am Frühstückstisch gefragt und da ich ja in der Regel ein Spontankoch bin (Blick in den zumeist gut gefüllten Kühlschrank und los geht's..., außer bei geplanten Essen, weil Gäste kommen oder ich was ganz besonderes vor habe..) kam dieses eins, zwei, drei Dessert dabei heraus und was soll ich sagen, es war ein voller Erfolg bei meinen Lieben...


Kleiner Valentins-Verführungs-Cold Cake with Love <3 und Amarenakirschen

Zutaten:
(für 6 Törtchen)
150 gr. Vollkornkekse
50 gr. Butter
1 Packung (175 gr.) Frischkäseaufstrich
(Philadelphia Balance Joghurt)
250 gr. Naturjoghurt ungesüßt
Abrieb einer Bio-Zitrone
1 Eßl. Zucker aus der Dose mit der Vanillestange
2 Eßl. Amarenasirup
2 Gelatineblätter

Amarenakirschen


Zubereitung:
Die Kekse im Mixer schreddern und mit der geschmolzenen Butter vermengen. 6 kleine Tortenringe ohne Boden auf ein Brettchen oder Teller stellen, Kekskrümel aufteilen und gut andrücken. Böden kalt stellen.
Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
Inzwischen den Frischkäse mit Joghurt, Amarenasirup, Zucker und Zitronenabrieb vermischen. ein zwei Löffel der Masse in ein Pfännchen geben, Gelatineblätter ausdrücken und dazu geben, bei mäßiger Hitze schmelzen (darf nicht zu heiß werden, sonst ist die Gelierwirkung dahin). Dann die flüssige Gelatine zügig unter die Frischkäsemasse rühren, auf den Keksböden verteilen und mit Frischhaltefolie oder Alu abdecken.
Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Man könnte auch anstelle des Amarenasirups pürierte Himbeeren oder Erdbeeren nehmen und dann dementsprechend damit dekorieren, aber bei mir war es spontan und ich hatte weder das eine noch das andere im Haus. Amarenakirschen hingegen schon...
Dann nur noch aus den Förmchen auf den Teller, Amarenakirschen dazu und "genießen"!!


Little Cold Cake with Amarena cherries

Und auch wenn ich den kommerziellen Aspekt vom Valentinstag nicht mag... jeder Tag sollte eine Tag der Liebe sein... das ist meine ganz persönliche Interpretation und sollte, wie ich finde, der Gedanke des Valentinstags sein...


Ab mit dem Törtchen zu Mmi bei Frollein Pfau,  zu Küchenwerke und zu Pam. Und weil ich ja diese Woche ein bisschen passend zum Thema gestalte, als Deko eine Herzengirlande, aus einem Vorhangabschnitt genäht (Upcycling bei Nina und Creadienstag), mit Masking Tape an die Wand geklebt, dazu noch eine passende Vasenverschönerung (aus Alt mach Neu), aber die zeige ich Euch dann vollendet am Freitag in Kombination mit der passenden Blume ;-)

Kommentare :

  1. hmmm MIst jetzt hab ich Hunger auf was süüüßes :-)
    Susanne,
    die auch keinen Valentinstag feiert :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs auch nicht so mit dem Valentinstag , genau so mit dem Muttertag . Wenn nur der eine Tag etwas Besonderes sein soll , kann ich gerne drauf verzichten . Liebe sollte das ganze Jahr gelebt werden , da bin ich ganz deiner Meinung !
    Deine Küchlein schaun wieder sowas von guat aus , ich würd mich echt gerne einmal durch deine Nachspeisen löffeln :)))
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Muttertag geht es mir genau so...
      Liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  3. Hallo Kebo! Das hört sich aber lecker an! Ich liebe Keksboden! Und ein kleines Küchlein zum Valentinstag ist doch perfekt! Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Wieder ganz reizend, liebe Kebo. Das Dessert geht ja echt ruck-zuck und macht dabei noch was her. Passt auch sehr gut, weil Herr R. Amarenakirschen liebt – nicht nur zu Valentin. Und Deine herzige Girlande ist einfach nur süß! Eine Deko, die mir sehr gefällt.
    Ganz liebe Grüße zu Dir!

    AntwortenLöschen
  5. ui, das sieht wirklich fein aus. und schnell zu machen ist immer gut. muss ich mir vormerken. danke.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch kein Fan von Valentinstag und kann den Rummel um diesen Tag einfach nicht verstehen. Ich bin da auch der Meinung, dass man einem lieben Menschen immer was schenken kann. Das muss ja nicht unbedingt am 14.2. passieren.
    Dein Dessert sieht jedoch sehr lecker aus und ist genau mein Ding. Schnell gemacht, mit wenig Aufwand und dabei noch gut schmecken. Danke für´s Rezept ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Nomnom, den Nachtisch hätte ich jetzt auch gerne ;-) Mir gefällt auch Deine zarte Valentins-papier-Deko-Girlande total gut - nur einen Hauch rot! Prima!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kebo,
    Amarenakirschen sind ja mein Ding, ich lechze also nach Deinem Nachtisch und finde auch die Girlande allerliebst.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  9. Mmmhhh....wie schade wäre es doch, dieses feine Dessert inklusive
    herziger Dekogirlande nur am Valentinstag zu bekommen!
    Von daher mein Motto: everytime is valentine! Und das Rezept wurde
    Schon notiert;-) ....
    Herzensgrüße an Dich, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesem wunderbaren Motto schließe ich mich an :-)
      Liebste Grüße
      Kebo

      Löschen
  10. UII SO schneeelle REZEPTAL...
    braucht ma IMMER:::
    SOOOO gschpeichert;;;
    ; MEI und DANKE.. für DEI liabe NACHRICHT.....
    volle nett:: DRUCK DI BIS BALD...
    schnacki... ga:::: DE Birgit....

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Kebo,
    Schnell und einfach heißt die einzige Rubrik in meiner Rezeptsammlung.
    Dein Frischkäsetörtchen sieht lecker aus, vielleicht ergibt sich für mich eine Gelegenheit.
    Jetzt bin ich auf Freitag gespannt, die genähte Silhouette mag ja einiges verraten.
    Ganz herzliche Grüße (das "herz" ist unterstrichen), Cora

    AntwortenLöschen
  12. Lecker, lecker!!! Das will ich sofort! :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Oh, wie süss ist das denn!!!! Yummy, Yummy... Wenn es nach mir geht, könnte jeden Tag Valentinstag sein! :-) Deine Idee ist ganz super! Liebe Grüße ...MiME

    AntwortenLöschen
  14. Eine echt süsse Verführung hast du da gezaubert :D sieht zum anbeissen aus...
    Ich "musste" durch deinen Blog stöbern und mich wohl oder übel an deine Fersen heften ;)
    Lg
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,
      freu mich sehr, dass es Dir hier bei mir gefällt, danke...
      Herzlichen Gruß
      Kebo

      Löschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...