Donnerstag, 20. Februar 2014

Der Blick...


 ... bei näherem Hinsehen erste zarte Knospen...
  

... der Schnee ist geschmolzen und der Anblick im Moment etwas trostlos, auch weil der Februar in diesem Jahr sehr viel Regen- und wenige Sonnentage hatte... und ich denke bei mir, vielleicht heute ein paar Sonnenstrahlen?

... Es riecht nach Erde, nassem Gras, das von Tag zu Tag grüner wird...

... Man hört Stimmen und immer wieder ein leises Zischen, das sind die elektrischen Rebscheren mit denen die Bauern einen Teil der Äste und Knospen kappen...


Den Blick im Januar könnt Ihr Euch hier noch mal ansehen.


Die Februar-Bilder für:
www.blick7blog.de


http://tabea-heinicker.blogspot.de/

Kommentare :

  1. Sehr schön liebe Kebo, ich fand schon im Januar deinen Blick so wunderschön. Ich bin gespannt wie sich dein Blick noch weiter entwickeln wird und freu mich schon auf den März.
    Liebe Grüße,
    Andy

    AntwortenLöschen
  2. So schön wie du die Stimmung beschreibst. Und da Weinberge für mich ein sehr seltener Anblick sind (eher nur im Urlaub) freue ich mich über die Fotos ganz besonders.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      Du hast recht, man könnte meinen, es sind Weinberge, aber es sind Apfelbäume... optimiert zurechtgestutzt und so gar nicht mehr, wie man sich einen prachtvollen Apfelbaum vorstellt, aber ich befürchte, dass auch diese Apfelwiese bald diese wohl wirkungsvollen und auch nachvollziehbaren, aber hässlich aussehenden Hagelnetze kriegt und deshalb wollte ich sie dieses Jahr noch mal Monat für Monat in Bildern festhalten...
      Und die Apfelblüte wird bestimmt ein Highlight...
      Herzliche Grüße
      Kebo

      Löschen
  3. Wie schön Dein Blick in die Reben - und tröstlich, das Frühjahr naht. Geich muss ich schauen wie weit die Reben bei uns hinter dem Garten sind - einiges ist schon geschnitten und gestern - ein Sonntag. Liebe Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Farben! Dein erstes Bild gefällt mir besonders.
    Diese dunkelblaugrau ist toll!
    Liebe Grüße,
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Uups, ich habe auch gedacht es sind Weinberge aber das wird ja dann ein Fest wenn die Äpfel blühen. Ich freue mich. LG Aqually

    AntwortenLöschen
  6. was für ein tiefes schönes blau! das tröstet etwas über das regengraue schneelose wetter hinweg.
    besonders das erste bild mag ich sehr.
    liebe grüße und deinem sohnemann - danke für das kompliment ;)
    dania

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kebo,

    da hast du dir ja ein tolles Motiv ausgesucht! Das ist ja ein Traum! Ich freu mich schon so auf die Bilder mit den Apfelblüten oder den Früchten. Toll!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Hierzulande gäbe es keinen Unterschied zwischen Jänner- und Februar-Bild. Frühlingserwachen schätzt man doppelt, wenn es einen Winter gegeben hat. So schön Deine Bilder auch sind, ich bevorzuge alte Obstbäume und Streuobstwiesen. Und natürlich ohne Hagelnetze. ;-)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, aber weißt Du was, bei uns gibt es gar keine alten "normalen" Apfelbäume mehr mit Stamm und ausladender Krone, wenn nicht in einem Privatgarten... aber das darf ich gar nicht laut sagen hier im Apfelland...

      Löschen
  9. Hallo liebe Kebo,

    da war ich aber jetzt neugierig auf "Dich"... und schwupp bin ich da ;o)

    Schön hast du es hier, da komm ich doch glatt öfters vorbei.

    Liebe sonnige Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. sehr schöne Bilder! wie auch die frostigen vom letzten post.
    herzliche Grüsse aus der Stadt!

    AntwortenLöschen
  11. Deine Bilder haben was harmonisches und die Blautöne sind sehr beruhigend. Auf die Apfelblüte bin ich schon ganz gespannt. Das wird mit Sicherheit sehr schön aussehen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Ja, bei Euch war auf jeden Fall der Winter wirklich zu Gast! Das sieht man den Februarfotos deutlich an. Aber sooo schön sind sie geworden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Da hast du ja eine ganz besondere Stimmung eingefangen. Deine Wahl für den 12tel Blick gefällt mir ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  14. Neugierig wie die Grete nun mal ist, musste sie hier vorbeischauen. Hier bei mir, sind die Weidenkätzchen schon sehr weit und heute ist mir die erste Biene begegnet. Schöne Bilder hier auf dem Blog.
    Folge dir und ab sofort bist du in meinem Blogroll aufgenommen.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  15. Wundervolle Fotos und eine außergewöhnliche Stimmung - sehr schön! An den zarten Knospen sieht man, dass der Frühling nicht mehr weit ist. Sende Dir ♡allgäuerliebste Grüße aus dem Allgäu und freue mich schon auf die Eindrücke im März :) ★Saskia★

    AntwortenLöschen
  16. Die Tristesse lässt die Reben mit ihren angedeuteten Knospen in ein
    wunderschönes Licht rücken...ein bezaubernder Anblick!
    Ein wenig Sonne für Dich von der Schwäbischen Alb, liebste Kebo, Steffi

    AntwortenLöschen
  17. Ah, die Apfelbäume in Süd Tirol. So schön anzusehen. Die Knospen sind vielversprechend und lösen Vorfreude auf den Frühling aus. Ich freue mich auf das erste Grün!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  18. Stimmt, trostlos ist zumindest die Lichtstimmung. Aber... ich ahne schon wie es bald zur Explosion in Grün kommt.

    AntwortenLöschen
  19. Ich freu mich schon auf deine Apfelblüte!
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Wunderbare Blickwinkel! Und da mich die Bergen einfach faszinieren finde ich den Blickwinkel mit der Rebe einfach genial und bin sehr gespannt was sich da das Jahr über alles noch ändert!
    Liebe Grüsse, Sarah

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...