Sonntag, 8. Dezember 2013

Sunday Lunch Recipe: Saltimbocca einmal anders...


bzw. es handelt sich hier um keine klassische Saltimbocca mit Kalbfleisch, sondern ich habe mich lediglich der Kombination mit Rohschinken und Salbei bedient. 

Saltimbocca einmal anders an Wirsinggemüse und Polenta

1. Zutaten:
 dünne Schnitzel von der Schweinelende
Rohschinken
Taleggio
Salbeiblätter
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer

1 kleiner Wirsingkohl
1/2 Zwiebel
1 Teel. braunen Zucker 
1 Eßl. Olivenöl
1 Eßl. weißen Balsamico
250 ml. Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Polenta



2. Zubereitung: 
Wirsing waschen, Strunk entfernen, in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und feine kleine Würfel schneiden. In einem Topf in etwas Öl Zwiebel andünsten, braunen Zucker dazu, den Wirsing drauf und mit Balsamico ablöschen. Dann Brühe angießen und den Wirsing 30 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die dünnen Schnitzel salzen und Pfeffern, mit etwas Rohschinken und Taleggiokäse belegen, zusammenklappen und mit Zahnstocher zusammenstecken. In einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl und den Salbeiblättern auf beiden Seiten eine Minute scharf anbraten, Salbeiblätter raus nehmen,  mit ein klein wenig Brühe ablöschen, Salz und Pfeffer würzen und in der Natursauce ein paar Minuten ziehen lassen. Ja nicht zu lange, damit sie nicht trocken werden.

Während dessen Polenta und Wirsing anrichten, die kleinen gefüllten Schnitzeltaschen darauflegen, mit etwas Sauce, die ich in diesem Fall ganz Natur gelassen habe, nappieren. Salbeiblatt zur Deko drauf und fertig.

Sunday Lunch: Saltimbocca einmal anders an Wirsinggemüse und Polenta - With Parma and Taleggio filled little Schnitzel with savoy cabbage and polenta

Ich wünsche Euch Gutes Gelingen und vor allem einen wunderschönen 2. Advent...
Kebo

Kommentare :

  1. Ein kleines und feines Gericht. Deine Polenta sieht auch sehr köstlich aus, vielleicht sollte ich die doch noch einmal in meinen Speiseplan aufnehmen. Kann man da nicht auch Parmesan unterrühren?
    Liebe Kebo, einen schönen 2. Advent für Dich und für Deine Familie, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, mach ich auch manchmal mit dem Parmesan, schmeckt lecker, aber in diesem Fall hatte ich schon den Taleggio....
      Liebe Cora, Dir auch einen wunderschönen 2. Advent
      Kebo

      Löschen
  2. Unfassbar köstlich schaut das aus. Wie aus dem Haubenlokal. Deine Polenta würd sogar ich essen – keine trockene bröselige Angelegenheit.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für das Kompliment liebe Sonja, die Polenta ist wirklich ganz cremig...
      Schönen Abend noch
      Kebo

      Löschen
  3. Dafür bekommst Du einen Stern von mir verliehen.
    Feinste Zutaten, wohlbedacht kombiniert!
    Es läuft mir das Wasser im Munde zusammen.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...da sag ich nur noch "...ich liebe diesen Tag..."
      Liebe Steffi, ich wünsch Dir noch einen schönen Abend
      Kebo

      Löschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...