Sonntag, 22. Dezember 2013

Heute kein Sunday Lunch, sondern eine Last-Minute Geschenkidee aus meiner Küche... schnelle genial leckere "Knusperpralinen"


Falls Ihr noch eine schöne selbstgemachte Geschenkidee aus der Küche braucht, diese Knusperschokoladen sind relativ schnell gemacht, schmecken sehr raffiniert und sehen, hübsch verpackt wirklich gut aus.


Ich habe mich zum einen für dunkle Schokolade mit selbst gedörrten Kaki, Cashewkernen und Fleur de Sel entschieden und zum anderen für weiße Schokolade mit Cranberries, Pacanüssen und Rosmarin.


1. Zutaten:
für die dunkle Variante:
hochwertige dunkle Schokolade (mind. 70% Kakaogehalt)
gedörrte Kakischeiben
grob gehackte Cashewnüsse
eine gute Prise Fleur de Sel

für die helle Variante:
weiße Schokolade
Cranberries
grob gehackte Pecanüsse
fein gehackten Rosmarin (ich habe Lavendelrosmarin verwendet) 


Zubereitung:
Die Schokolade wird im Wasserbad geschmolzen. Um bei der dunklen Schokolade die passende Temperatur zu erreichen, schmelze ich ca. 2/3 der grob gehackten Schokolade, nehme die Schüssel dann aus dem Wasserbad heraus, gebe das restliche Drittel hinein und rühre sie durch, bis dieses sich ebenfalls verflüssigt hat. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ich mir bei dieser Methode Messen der Temperatur sparen kann, eine schöne, geschmeidig geschmolzene Schokolade erhalte, die einen schönen Glanz behält. Grob gehackte Zutaten unterrühren, mit einer Prise Fleur de Sel verfeinern, mit dem Löffel kleine Häufchen auf Backpapier geben und diese ein paar Stunden (am besten über Nacht) trocknen lassen. 
Bei der weißen Schokolade gebe ich die gesamte Schokolade in die Schüssel zum Schmelzen, anschließend erfolgt die Zubereitung wie oben beschrieben.

Ihr werdet sehen, diese schnellen "Pralinen" sind ein gelungenes und stets willkommenes Geschenk. Da kann man gar nicht nein sagen, die sind köstlich...

selbstgemachte dunkle und helle "Knusperpralinen" - handmade crispy chocolates

Schönen 4. Advent!

Kommentare :

  1. Klasse, ich könnte Dich knutschen, so eine feine Rezeptidee. Ich kenne die Art mit Cornflakes - Schokocrossies selbermachen. Deine Variante ist so viel feiner!
    Einen schönen 4. Advent für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Favorit sind die weißen, mit Lavendelrosmarin...
      Dir auch einen schönen 4. Advent liebe Cora
      Kebo

      Löschen
  2. Mmmhhhh...welch' feines Geschmackserlebnis!
    Bei uns gibt's die Knusperflakes in der üblichen
    Variante mit Cornflakes und Mandelsplitter, da ist
    deine köstliche Anregung mehr als Willkommen!
    Du bist eine wahr gewordene Back- und Kochfee!
    Liebste Grüße an Dich, liebe Kebo, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      Du findest immer so wunderbare Worte Back- und Kochfee... ich fühle mich geschmeichelt, danke.
      Herzlichste Grüße
      Kebo

      Löschen
  3. Die sehen sooooo lecker aus! Danke fürs Rezept! Liebste Grüße Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, danke fürs vorbeischauen und bis bald
      Weihnachtlichen Gruß
      Kebo

      Löschen
  4. Wo-ho-w! Die sind aber festlich! Ich WEISS, dass sie mir schmecken. :-)
    Liebe Weihnachtsgrüße
    Sonja

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...