Sonntag, 15. November 2015

Typisch für... im November... Lieblingsessen

Pasta all'uovo Eiernudeln selbstgemacht, Rezept hier bei kebo homing, "Typisch für... im November.. Lieblingsessen" monatliches Blogevent, Foodstyling, Rezept, Fotografie vom Südtiroler Food- und Lifestyleblog


Bei Lieblingsessen steht an allererster Stelle ein ganz einfaches ehrliches Gericht, dass ich mir schon hunderte Male gekocht habe und immer noch liebe: Pasta all'uovo con aglio, olio e peperoncino und einem schönen Grana  frisch drüber gerieben. Dann gibt es da noch Brownies, Schokoladiges im Allgemeinen, gutes Kartoffelpü und noch ganz vieles mehr, aber es geht ja um das absolute Lieblingsessen und da steht ganz klar Pasta auf Platz 1. Und es bestätigt sich für mich auch wieder, dass das Einfache oft das Beste ist...


Pasta all'uovo Eiernudeln selbstgemacht, Rezept hier bei kebo homing, "Typisch für... im November.. Lieblingsessen" monatliches Blogevent, Foodstyling, Rezept, Fotografie vom Südtiroler Food- und Lifestyleblog


Nudeln machen glücklich... wenn meine Kinder mittags von der Schule nach Hause kommen und es gibt Pasta, dann passt das immer. Wenn mein Mann mal sehr spät abends von der Arbeit kommt und ich frage ihn, ob ich im schnell ein paar Spaghetti kochen soll, gutes Glas Rotwein dazu, perfekt!


Pasta all'uovo Eiernudeln selbstgemacht, Rezept hier bei kebo homing, "Typisch für... im November.. Lieblingsessen" monatliches Blogevent, Foodstyling, Rezept, Fotografie vom Südtiroler Food- und LifestyleblogPasta all'uovo Eiernudeln selbstgemacht, Rezept hier bei kebo homing, "Typisch für... im November.. Lieblingsessen" monatliches Blogevent, Foodstyling, Rezept, Fotografie vom Südtiroler Food- und Lifestyleblog


Pasta all'uovo

Uns so ein Nudelteig ist gar keine Kunst... pro 100 gr. Semola (fein gemahlenen Hartweizengries) 1 Ei Größe M und so lange kneten, bis eine schöne homogene Masse, ein elastischer Teig entsteht. Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Und dann lässt sich daraus machen, was man will... Lasagneplatten, Maltagliati, Pappardelle, Tagliatelle u.v.m.
Dabei verwende ich zum Ausrollen die klassische Nudelmaschine mit Handkurbel. In viel Salzwasser bissfest kochen (wenige Minuten) und eben ganz pur mit gutem nativen Extra Vergine Olivenöl und gutem Parmesankäse oder einer feinen Sauce genießen.


Pasta all'uovo Eiernudeln selbstgemacht, Rezept hier bei kebo homing, "Typisch für... im November.. Lieblingsessen" monatliches Blogevent, Foodstyling, Rezept, Fotografie vom Südtiroler Food- und Lifestyleblog


So, jetzt seit Ihr dran... ich freu mich auf Eure Lieblingsessen und rechne fest mit Euch (für jene die neu mit dabei sind, gibt es hier noch mal alle Informationen im Detail <klick>):









Kommentare :

  1. Pasta!!! Ich liebe sie auch!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr lecker...liebe Kebo. Sei nicht böse, aber irgendwie ist mir gerade der Appetit ein wenig vergangen...Ich hoffe trotzdem, dass es hier reichlich Lieblingsessen für dich gibt...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Hm, Nudeln und dann auch noch selbstgemacht, lecker.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Pasta ist auch bei uns jederzeit Willkommen, liebe Kebo! Und eins der wenigen Sachen, bei denen es beim Essen kein Gemecker gibt, da es wirklich jedem schmeckt :-)
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kebo,

    so simpel, sooooo gut!
    Für ein simples, gutes Pastagericht würde ich so ziemlich alles andere stehen lassen.
    Eine gute Nudel braucht nicht viel...
    Nur ganz viel Liebe, gute Zutaten und einen Bärenhunger!
    Und den habe ich gerade beim Anblick deiner Bilder!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, da muss ich dir widersprechen.
      Bärenhunger ist kein bißchen nötig ;-))

      Löschen
    2. Dann passt aber mehr rein, Jutta! ;)))

      Löschen
  6. Meine Oma hat immer die beste Nudelsuppe mit selbst gemachten Nudeln gekocht. Die war der Himmel auf Erden. So gut wie meine Oma kriege ich es einfach nicht hin.
    Aber du hast Recht, es geht einfach nichts über ein paar gute Nudeln!

    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. Nudeln sind in unserer Familie auch sehr beliebt - bei allen!
    Und obwohl ich gerade ein feines Müsli mit lecker frischem Obst vor mir habe,
    hätte ich jetzt Lust auf genau diesen Teller!
    Übrigens, das erste Bild ist klasse!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag und jetzt schnell weg hier ;-))
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderbares Gericht, liebe Kebo! Auch wir mögen es so schlicht und würzig ;)) Herzliche Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Oh, Pasta ist wirklich was tolles...aber Lieblingsessen...das ist kompliziert. Ich werde mir etwas einfallen lassen ;)

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  10. Oh ich liebe Pasta auch sehr. Am liebsten auch so einfach wie du. Und obwohl ich schon gegessen habe, bekomme ich beim Anblick deines Posts grad wieder hunger :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  11. Hmm Pasta...
    Ja, dafür könnte ich auch einiges geben. Und die Einfachen ohne viel Schnickschnack sind die Besten!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kebo,
    das ist ja richtig schön, da werde ich mir mal was typisches für mich zum essen überlegen.
    Bin gespannt auf die anderen Teilnehmer.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kebo,
    mir läuft das Wasser im Munde zusammen! Pasta ist immer gut und jetzt habe ich Hunger! Gehe jetzt mal schauen, was der Knoblauchvorrat so zu bieten hat! Einen tollen Abend wünsche ich Dir und lieben Dank für die Inspiration!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Noch lieber als mit Parmesan, mag ich die Pasta mit gross gebratenem Salbei.
    Deine Fotos sind so gelungen man möchte gerne daraus schöpfen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann gar nicht sagen, dass ich ein bestimmtes Lieblingsessen habe. Ich esse am liebsten fleischlos und je nach Jahreszeit wechseln auch meine Lieblingsgerichte (wenn man es denn so nennen mag). Im Sommer Salate in allen Variationen, im Herbst Suppen und Eintöpfe,... .
    Pasta geht allerdings immer. :-)
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  16. Hi ! I love your blog , you have a new follower
    Angelica

    AntwortenLöschen
  17. Pasta habe ich noch nie selbst gemacht...ich müsste es mal probieren ;-) Tolle Fotos, liebe Kebo !!!
    Herzliche Grüsse aus dem verschneiten Krems und...bis morgen ??? helga

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin spät dran mit meinem Beitrag zu Typisch für... mein Lieblingsessen, aber besser spät als nie, oder? Und Deine Pasta sieht so unglaublich lecker aus, dass ich das auch unbedingt bald ausprobieren muss. Wir haben bisher den Hartweizengrieß immer nur mit Wasser zu einem Teig verarbeitet - das müssen wir schleunigst mit einem Ei versuchen, denn ich kann mir nichts anderes vorstellen, als dass es so noch leckerer wird, als frische Pasta ohnehin schon ist. Danke für's Rezept und den tollen Tipp!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kebo,
    in letzter Minute habe ich auch gerade noch ein Pasta-Rezept verlinkt...Dein Rezept hört sich auch wieder sehr lecker an und sieht lecker aus...tolle Bilder!!! Die Küchenschürze könnte mir auch gefallen, normalerweise ziehe ich ja nie eine um und verkleckere mir auch regelmäßig die Klamotten. Aber dieses Schürze....toll.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...