Mittwoch, 6. April 2016

Leichte Küche... Lachs glasig gebraten an bunten Blattsalaten...

leichte und schnell gemachte Frühlingsküche mit Fisch, bunte Blattsalate und glasig gebratenes Lachsfilet, das Rezept gibt es auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie


Was für schöne Tage, viel Sonne, der Garten erstrahlt in kräftigen Grüntönen, alle sprießt und wächst... meine liebste Jahreszeit... ich könnte den ganzen Tag im Garten verbringen. Leider verbrachte ich Stunden beim Zahnarzt, aber das ist ein anderes Thema. Aber Zahnschmerzen sind schon was fiesen, die können einem das Leben vermiesen. Aber nun sind die Schmerzen weg und ich habe auch wieder Lust zu zu essen und zu bloggen.
Wenn es so schön ist, essen wir am liebsten auf unserer windgeschützten kleinen Terrasse unter der Laube... oder wir öffnen die große Schiebetür am Essplatz und sind (fast) im Freien... leichte Gerichte... so wie dieses Lachsfilet an bunten Blattsalaten, begleitet von frischem, fruchtigem Weißwein.


leichte und schnell gemachte Frühlingsküche mit Fisch, bunte Blattsalate und glasig gebratenes Lachsfilet, das Rezept gibt es auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie


Glasig gebratenes Lachsfilet mit buntem Blattsalat

(für 3 bis 4 Personen)
1 Lachsfilet (ca. 800 gr.)
selbstgemachtes Kräutersalz (gemacht wie hier <klick> aber mit Rosmarin und Kerbel)
grobes Salz aus der Mühle
1/2 frische Biozitrone
2 Teel. Butter

Bunte Blattsalate (Friséesalat, Feldsalat, Rote Beete Blätter, Lollo rosso Zupfsalat, Lollo verde usw.)
Zitronendressing
2 Teile Öl
1 Teil weißen Balsamicoessig
Saft einer halben Zitrone
1 Teel. kaltes Wasser
1 gestrichener Teel. milder Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Den Salat waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern.

Den Lachs würzen und in einer beschichteten Pfanne in zerlassener Butter zuerst auf der Hautseite ein paar Minuten anbraten und dann noch kurz auf der anderen Seite für eine Minute. Hitze ganz runter schalten und den Lachs nur noch ziehen lassen, so dass er innen noch schon glasig ist. In diesem Fall habe ich den Lachs mit den frischen Zitronenscheiben serviert, man könnte sie aber auch in der Pfanne mitbraten, je nach Gusto.

In der Zwischenzeit das Dressing machen. Dafür die Zutaten vermischen, abschmecken und den Salat darin unterheben.

Dazu habe ich noch ein paar neue Kartoffeln in Butter abgeschwenkt gereicht.


Mehr Lachsrezepte (viele, weil ihn meine Mann so mag) gibt es hier noch: Lachs sanft im Dampfgarer gegart <klick> oder Räucherlachstatar <klick>


leichte und schnell gemachte Frühlingsküche mit Fisch, bunte Blattsalate und glasig gebratenes Lachsfilet, das Rezept gibt es auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie


Habt noch eine gute Woche, wir lesen uns am Freitag wieder, bzw. auch heute und morgen noch, wenn ich mir die vielen wunderbaren "Shelfies" ansehe. 

Eure Kebo





Und weil das für mich Frühlingsfarben sind, grün, orange, gelb, möchte ich mit diesem Beitrag der lieben Franziska von "Dynamite Cakes" zu ihrem 3. Bloggeburtstag gratulieren, happy Birthday liebe Franzi!


Kommentare :

  1. Liebe Kebo,
    jetzt und sofort würde ich mich zu dir an den Tisch setzen, denn es sie so lecker aus, was du da in deiner Küche wieder gezaubert hast. Fisch ist sowieso eine Liebe von mir. Scampis und Fisch sind richtige gute Laune Bringer. Die setzen so viele Glückshormone frei, davon kann keiner genug haben und ich sowieso nicht :-))
    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Abend!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh...lecker !!! So mag selbst ich Fisch ...ohne Kopf , ohne Schwanz und ohne Gräten :-)) Ich habe heute mal Lasagne gekocht...GlG und einen schönen Abend, helga
    P.S. Vielen Dank für deine Glückwünsche, liebe Kebo :-)

    AntwortenLöschen
  3. Lachs mit Salat esse ich auch sehr gerne. Ein feines Gericht, welches sich flott zubereiten lässt, genau richtig.
    Die schönste Zeit im Jahr beginnt jetzt, ich freue mich auch so.
    Ganz liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  4. Jummy, ich liebe Lachs und kann mich gerade im Sommer gar nicht satt dran essen. ;)die Kombination mit frischem, saftigen Grün ist herrlich und zum reinlegen :)
    Das Rezept speicher ich mir fürs Wochenende:)
    Wir lesen uns am Freitag ;) LG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Orrrrrr, ich will das jetzt sofort auch haben :-)
    Liebe Kebo, vielen Dank für dein tolles Rezept. Lachs mit Salat ist so ein wunderbar leichtes Frühlingsessen, das gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Du hast völlig Recht! Nieder mit Zahnschmerzen! Ein Glück sind Deine weg!
    Liebe Mittwochabendgrüße!

    AntwortenLöschen
  7. Olala, das sieht ja sehr gut aus. Wenn ich jetzt Fisch essen würde (bin ja Vegetarier) dann könnte ich mir vorstellen, dass es schmecken würde.
    Aber aussehen tut es wundervoll.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kebo,
    Sehr lecker schaut Dein Lachs mit Frühlingssalaten aus.
    Lachs esse ich auch sehr, sehr gerne...
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmmm - Hunger!!! lach
    Das sieht sehr gut aus. Fisch und Salat geht doch immer, oder?

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  10. Oh nein Zahnschmerzen! Ja das ist was ganz fieses. Hatte ich einmal und bin fast durchgedreht! Dein Lachs sieht so köstlich aus, dass ich zu später Stunde gleich wieder hunger bekomme!
    Lieber Gruss Nica

    AntwortenLöschen
  11. Oh das sieht ja herrlich aus, und so frisch (und bestimmt auch gesund;))!
    Ganz liebe Grüße,
    Antonia von cookingCatrin

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...