Montag, 31. März 2014

Das Fundstück der Woche...



wird Montags immer bei "Kleine Wohnliebe" gesucht und ich habe da, wie passend für die kommende Zeit, zwei uralte Eierbecher aus Porzellan, der Goldrand schon fast nicht mehr zu sehen, mit wohl handgemalten Blümchen verziert, am Boden steht die Zahl 49 in goldenen Lettern... von 1949?


Meine Minis haben Kresse in ausgeblasene Hühnereier gesät und eines davon durfte ich mir ausleihen fürs Fotoshooting der zwei kleinen Alltagshelden...

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart!

Kommentare :

  1. Hallo Kebo,
    ohhh...ich liebe altes Porzellan! gerade, wenn es schon so "abgeliebt" ist, da fragt man sich doch, was hat so ein Eierbecher schon erlebt? wenn der erzählen könnte.......;)
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kebo ...
    Die Eierbecher sind total süß ... und mit der Kresse drin , wie für den Ostertisch gemacht ..
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!!!!wir essen keine eier mehr (vegan) aber ich liebäugle trotzdem hin und wieder mit besonders hübschen exemplaren, wie deinen z.b., man kann sie ja auch wunderbar als vase nutzen ;)
    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was für schöne Stücke!Ich liebe altes Geschirr und Eierbecher sind perfekt für Ostern :-)

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  5. So altes Porzellan mag ich sehr, und deins ist einfach nur süß!
    Stell dermaleinst vor, wie alt die schön sind und was sie alles erlebt haben.
    Eine schöne Deko gerade jetzt zu Ostern.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kebo,
    die sind aber hübsch, besonders mit den Kresseeiern! Fast schade, die Kresse zu ernten, aber dann gibt es halt neue... Eine schöne Woche wünscht Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ein bezauberndes Fundstück.
    Ich wünsche dir einen tollen Wochenstart
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  8. liebe kebo ! die sind ja super !!!! die hätte ich mir auch sofort geschanappt , und mit den kresseeiern schauts noch einmal süßer aus !
    ganz liebe grüße
    ursula

    AntwortenLöschen
  9. Oh peinlich: Ich habe eine Eierbechersammlung im Keller. Und du erinnerst mich daran...
    Schöner Becher!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Hey liebe Kebo,

    also die Eierbecher sind mehr als süß!
    I LOVE IT
    Sehen a bisserl aus wie von GG ;-)
    genial!
    Andy

    AntwortenLöschen
  11. So kann man den Eierbechern wieder Leben einhauchen - eine feine Idee und sehr hübsche Eierbecher!
    Herzliche Grüße und einen schönen Abend - vielleicht mit etwas Kresse auf dem abendlichen Butterbrot ;), Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das gab es heute, selbst gebackenes Roggenbrot mit Butter und Kresse :)
      Dir auch einen schönen Abend, lg
      Kebo

      Löschen
  12. Sehr schöne Eierbecher hast du. Und die Idee mit der Kresse ist auch total süß.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kebo,
    die sind wunderbar! Wenn die wirklich von 1949 sind, dann ist das ja ein wahnsinns Fund und wenn nicht, dann sind die Eierbecher einfach nur wunderschön! Mit dem Kresseei sehen sie perfekt aus. Ich säe im Moment auch ständig Kresse aus. Ich mag die total gerne. Zu Salat und Eibrot einfach gut.
    Danke für deinen lieben Kommentar. Du bist bei meinen Nettigkeiten dabei. Wie schön! Schick mir bitte deine Adresse.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe alte und hübsche Eierbecher, liebe Kebo! Deine sind so süß, hast Du sie aus der Familie oder von einem Flohmarkt?
    Ich habe mir vor ca. einem halbem Jahr in einem kleinen Antikshop zwei Eierbecher mit extra angebrachten Holzblüten gekauft. Ich liebe sie so und erfreue mich jedes Mal an ihnen, wenn ich meine Schranktür öffne.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...