Montag, 15. Februar 2016

Typisch für... im Februar... mein Essen...



Essen, ein Thema, dass mir tatsächlich sehr am Herzen liegt. Für mich ist Essen...

Flatbread, Flammkuchen mit Sauerrahm, Gorgonzola, Champignons, Zwiebel, Rezept bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und FotografieSeelenfutter... Kanelbullar... Cinnamonrolls... Zimtschnecken mit Kardamom und Birne, Rezept bei kebo homing, Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Fotografie


... Genuss, sowohl das Zubereiten der Speisen, als auch das Essen an sich. Schokoladeneis mit Salzkaramell hat doch was Sinnliches, oder?


Schokoladeneis mit Salzkaramellsauce, Rezept bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Fotografie


... was Kommunikatives (und deshalb versuche ich, alle Familienmitglieder mindestens ein Mal am Tag am Tisch zu versammeln für ein gemeinsames Essen) oder Essen mit Freunden, große Familienessen...


Cheesecake Coldcake Kuchen ohne Backen mit Erdbeeren und Granatapfel, bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und FotografieWeihnachtliches Table Setting Christmas, bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Fotografie

Table Setting Tischdekoration, bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und FotografieStracciatellatorte, bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Fotografie


... was Wichtiges, da wir unserem Körper und Geist was Gutes tun können, wenn wir auf eine ausgewogene gute Ernährung achten, frische und hochwertige Grundprodukte verwenden... ich freue mich immer schon auf die ersten Erdbeeren aus dem Garten im Frühling, wunderbare Tomaten im Sommer...


Tomaten, Tomatensorten, bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und FotografieWeinberg Pfirsiche, bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Fotografie

Coldcake mit Himbeeren im Glas, Dessert im Glas, Rezept bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und FotografieErdbeertraum, Dessert im Glas, Rezept bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Fotografie


... was Verbindendes, da ich auch gerne Gerichte aus aller Herren Länder ausprobiere und sehr gerne im Urlaub das esse, was typisch ist für die Gegend, das Land in dem ich den Urlaub verbringe. Niemals würde ich auf die Idee kommen, in Spanien Wienerschnitzel mit Pommes zu essen. Und ich kann mir das gute Gefühl vom Urlaub zurück holen, indem ich versuche, mir den Geschmack auf den Teller zu holen...


Crema frita, Rezept beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und FotografieLammspieß an Kräuterbulgur, Rezept beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie

Pulposalat, Rezept beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografiegrüner Spargel im Seelachsmantel auf einem rote Linsen Bett, mit einer leichten Sauce Hollandaise Variante, Rezept bei kebo homing dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Fotografie



... was für die Seele: wenn ich mich nicht gut fühle und ich mir Kartoffelsalat, Kartoffelpüree, eine cremige Suppe, einen Teller Spaghetti zubereite oder ein Stück (oder auch zwei) richtig gute Schokolade esse, dann fühle ich mich besser, Seelenfutter eben, dass, wenn man es genießt, glücklich macht. Oder wenn der Duft von frisch gebackenem Brot durch die Wohnung strömt und man es noch warm mit etwas frisches Butter verspeist... Momente des Glücks


Brotrezepte.. selber Brot backen ganz einfach... beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und FotografieHausgemachte Pasta, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie

Kartoffelsalat und Sellerieschnitzel, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografiehausgemachte Ravioli mit Kürbisfüllung, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie


... was Abwechslungsreiches, weil wir aus dem Vollen schöpfen können... frisches knackiges Gemüse, im Sommer sogar aus dem eigenen Garten, mein Kräutergärtchen, Obst direkt aus der Nachbarschaft, alle Getreidearten, die wir uns vorstellen können, Pilze aus dem Wald, einfache Bauernküche mit wenigen Zutaten, gute, ehrliche, lokale Produkte. Ich bin ein Freund von ausgewogener Mischkost, aber ich kann auch die Argumentation für vegetarische oder vegane Esskultur absolut verstehen. 


Schlutzkrapfen oder Schlutzer, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und FotografieCaprese... Mozzarella Pomodoro Tomate, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie
Pilzrisotto, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie


... was fürs Auge... ich versuche zumindest alles immer schön anzurichten, das Auge isst ja mit

Einen kunterbunten Eindruck was "typisch für" mein Essen ist habt ihr ja seit August 2013 hier auf meinem Blog und alle Rezepte gibt es im Rezeptregister nachzulesen: <klick>

Ich bin ja der festen Überzeugung, Essen wird nur richtig gut, wenn man es mit Liebe zubereitet, egal ob indisch, mexikanisch, japanisch, chinesisch, italienisch, spanisch, deutsch oder was auch immer!


Herzen aus Laugen-Brezenteig, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und FotografieBrokkoli Quiche mit Herz, Rezept gibt es beim Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling und Fotografie


Und so funktioniert es: Schreibt einen aktuellen Blogpost zum Thema, setzt bitte einen Backlink zu meinem Post/Blog und verlinkt Euren Blogbeitrag hier (bitte nicht den allgemeinen Bloglink, sondern den Postlink zu "Typisch für...", damit wir alle beim Anklicken auch gleich zu Eurem richtigen Beitrag gelangen. Natürlich freue ich mich nichts desto trotz sehr über Kommentare :-) Gerne könnt Ihr auch bei Instagram den Hashtag #typischfür setzen. Das inlinkz-Tool bleibt ab dem 15. des Monats für zwei Wochen geöffnet (bis 29.02.2016), also Ihr habt noch viel Zeit teilzunehmen. Und jetzt legt los, ich freu mich ja schon so darauf, alle Eure Beiträge zu lesen... 

Thema März wird sein: "Typisch für... meine Bücher"











Kommentare :

  1. Guten Morgen, liebe Kebo,
    ein wunderbares Post, und so herrliche Bilder dazu, ich gebe Dir in dem Recht, was Du dazu schreibst, und ein Satz hat mir sehr gut gefallen .... Essen wird nur dann gut, wenn man es mit viel Liebe zubereitet :O)
    Ich wünsche Dir einen guten und fröhlichen Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      auch Dir noch eine gute Woche und herzliche Grüße,
      Kebo

      Löschen
  2. Liebe Kebo,
    Ein wunderschöner Post rund ums Essen.
    Beim Anblick der tollen Fotos bekomme ich Apetitt ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Sabine, freut mich, wenn Dir die Fotos gefallen :-)

      Löschen
  3. jummy - da knurrt mir der Magen wenn ich diese leckeren Teller voll mit gutem Essen sehe.
    Ein wirklich tolles Thema - ich mach mich gleich auf die Suche nach Essensfoto - die meisten Gerichte fotografiere ich ja bevor sie verspeist werden ;D
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu mich schon auf Deinen Beitrag liebe Martina

      Löschen
  4. ein sehr schöner Post, wunderschöne Bilder und ein toller Text. Meinen Post zu deinem Event stelle ich morgen online, wünsche dir noch einen schönen Abend
    GLG Siglinde

    AntwortenLöschen
  5. Nur gut mit Liebe? Au weia. Dann wäre mein Essen ja eine Katastrophe :) Ich koche ja nicht (gerne). Aber essen tue ich schon gerne... Und deine Bilder haben mich jetzt ziemloch hungrig gemacht. Dabei ist es schon spät. Mal sehen, was ich noch finde.. :) LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yna,
      ich muss gestehen, wenn ich schlecht gelaunt bin, dann wird das Essen nie so gut, wie wenn ich mit Liebe koche :-)
      Herzliche Grüße, Kebo

      Löschen
  6. Da kann ich nicht mithalten, bei den wunderschönen Fotos bei dir.
    Aber weil ich aktuell noch von der fremdländischen Küche inspiriert bin, habe ich einen Beitrag geschrieben. Hoffe, dass das auch geht für dein schönes Projekt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geh gleich mal lesen, schön, dass Du mitmachst :-)

      Löschen
  7. Typisch für mich? Ich esse lieber, als ich koche! Das gebe ich ganz offen und ehrlich zu. Deine Gerichte auf den Fotos sehen einfach grandios aus. Du könntest direkt ein Kochbuch verlegen, ich würde es sofort kaufen! Und wenn ich dann Zeit und Muse habe, auch alle deine Rezepte kochen und schlemmen wie Gott in "Südtirol"!!! ;-) Ganz liebe Grüße zu dir... Michaela
    P.S.: Entschuldige bitte, aber die Post ist immer noch nicht weg. Habe dich aber nicht vergessen! In den nächsten Tagen geht´s raus - versprochen!

    AntwortenLöschen
  8. Wow die Bilder sind ja der Hammer liebe Kebo. Willst du nicht mal ein Kochbuch rausgeben? Die sehen so schön aus, und deine Rezepte, also die die ich ausprobiert habe, waren allesamt so lecker, das würde grad ein Hitbuch werden :-)
    Herzliche Grüsse an dich.
    Nica

    AntwortenLöschen
  9. Ach, ich bin auch eher der Typ Mensch, der viel lieber isst. :-) Kochen ist nicht so meins und wird daher nicht mit Liebe überhäuft. Dafür kocht mein Freund einfach viel zu gut.
    Und deine Bilder sehen so lecker aus, da bekomme ich Hunger.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kebo,
    essen ist immer wichtig und wenns dann auch noch nicht nur fürs Auge gut schmeckt umso besser. Ich will jetzt auch wieder essen, aber es ist ja im Moment noch Fastenzeit da gibt es nicht soviel Schoki, aber gestern hat sie mir schon arg gefeht.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. ein ganz toller post, liebe kebo!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  12. Hi Kebo,
    von mir gibt's nach der ganzen Völlerei was Fleischloses zum Februar http://dental-food.blogspot.de/2016/02/doceva-on-tour-in-berlin-meiner.html
    Grüzilies, Eva

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kebo,
    nachdem ich deiner "Typisch für..."-Aktion schon soooo lange folge, bin ich total glücklich, endlich einen Beitrag von mir beizusteuern. Die Vorlage "... mein Essen" war toll und es hat großen Spaß, den Text zu schreiben.
    Deinen Beitrag finde ich absolut wundervoll - Du hast so viele Gedanken ausgesprochen, die mir auch durch den Kopf gingen und Deine Bilder sind großartig!
    Liebste Grüße sendet Dir,
    Sandra

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...