Samstag, 19. Dezember 2015

Kaffeeliebe... Slow Brew ist ein neuer Trend?

Kaffeeliebe, Kaffee am Samstag, Slow Brew, Idee Kaffee bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Photography

Ich liebe ja Kaffee und genieße ihn sehr... morgens eine schöne Tasse Kaffee und nach dem Mittagessen einen Espresso und ab und an noch zwischendurch. 
Dann las ich vor kurzem einen Artikel über Slow Brew, also "langsames Brühen", der neue Trend! Neu? Also ich kann mich sehr gut daran erinnern, wie ich als Kind meiner Oma dabei zugesehen habe, wie sie ihren Porzellanfilter auf die Kaffeekanne gesetzt hat, erinnere mich an den Duft, der aus der Kaffeedose kam, wenn sie Löffel für Löffel feinstes Kaffeepulver hinein gab... und den guten, den gab es nicht jeden Tag, reinen Bohnenkaffee nur an Sonn- und Feiertagen. 


Und einen ihrer Porzellanfilter in zartgelb hat sie mir sogar mal geschenkt. Also neu ist der Trend nicht, aber wiederkehrend. Und eines ist sicher, kein Kaffeevollautomat, keine Kapselmaschine, so praktisch sie auch sind, schaffen es, so einen Duft von frisch aufgebrühtem Kaffee durch die Wohnung ziehen zu lassen....


Kaffeeliebe, Kaffee am Samstag, Slow Brew, Idee Kaffee bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und PhotographyKaffeeliebe, Kaffee am Samstag, Slow Brew, Idee Kaffee bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Photography

Empfohlen wird Tasse oder Kanne vor dem Benutzen mit heißem Wasser auszuspülen bzw. vorzuwärmen. Und beim Papierfilter die "Nähte" umfalten, ihn in den Porzellanfilter einsetzen und ebenfalls ein mal durchspülen. Dann mit dem duftenden Kaffeepulver befüllen. Die Dosis hängt von der Menge des Kaffees ab, den man brauen will. Ich nehme 2 Teelöffel pro Tasse. Dann mit heißem, aber nicht kochendem Wasser aufbrühen. (94 Grad wären perfekt, also einmal aufkochen und dann kurz ein zwei Minuten abkühlen lassen). So bleibt das volle Aroma im Kaffee erhalten. Aus dem aufgebrühten Kaffee habe ich übrigens ein Dessert hergestellt, dass ich Euch in den nächsten Tagen zeigen werde, perfekt für die Feiertage.



Kaffeeliebe, Kaffee am Samstag, Slow Brew, Idee Kaffee bei kebo homing, dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog, Foodstyling und Photography

Den hübschen weißen Design-Porzellanfilter und herrlich duftenden Idee Kaffee habe ich übrigens von der Hamburger Traditionsfirma J.J.Darboven <klick> zugeschickt  bekommen. 150 Jahre Erfahrung zeichnen die Qualität des Kaffees aus. 

Ein GenussSet von IdeeKaffee (den schönen Porzellanfilter + Kaffee) darf ich an Euch verlosen. Wer gerne mitmachen möchte, braucht nur hier zu kommentieren. Mitmachen können alle LeserInnen über 18 Jahre, aus Deutschland, Österreich und Italien. Und ich freue mich, wenn Ihr den Beitrag auf Facebook oder Instagram teilen möchtet. Das letzte Bild dürft Ihr, wenn Ihr mögt, gerne mitnehmen für Eure Sidebar. Der Gewinner wird auf dem Blog bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück und ein schönes Wochenende,

Eure Kebo


* Werbung


Kommentare :

  1. Wie heisst es doch so schön ??? Was gut ist kommt wieder , hier ist der Beweis, liebe Kebo :-))
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten vierten Advent, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Altbewährtes! Unsere Großmütter wussten, wie man's macht....
      Schönen 4. Advent auch Dir, liebe Helga,
      Kebo

      Löschen
  2. Liebe Kebo, ich trinke auch gerne Kaffee (sitze gerade da mit einer Tasse Kaffee), aber ich bleibe doch lieber bei italienischem Kaffee. Die Fotos sind aber sehr schön, grosses Kompliment.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Siglinde.
      Was den Kaffee angeht bin ich für alles offen, überhaupt wenn er so gut ist wie der von Darboven (nur mittags nach dem Essen, da gibt's auch hier italienischen Espresso 😉)
      Noch eine schöne Adventszeit,
      Kebo

      Löschen
  3. wunderbar wahr! mein weg zum für mich perfekten kaffee ist lang und sicher auch ziemlich kostenintensiv. der frisch aufgebrühte reicht da kaum an andere heran. zurzeit trinke ich frisch gemahlenen, aber aus der maschine und habe festgestellt, dass er schwarz ohne drumherum am leckersten ist. sollte die maschine mal ihren geist aufgeben, kommt nur deine variante in frage :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache' so ein Porzellanfilter oder eine French Press ist im Schrank, damit man, wenn die Maschine streikt nicht ohne Kaffee in den Tag hinaus muss, oder? Ich mag mal ne Tasse ganz schwarz, mal mit leckerem Milchschaum drauf, je nach Laune.
      Schöne Adventsgrüße,
      Kebo

      Löschen
  4. Liebe Kebo, beim Lesen hatte ich gerade prompt meine Oma in der kittelschürze vor augen, wie sie genau so den Kaffee brüht und ich als Kind mit baumelnden Beinen auf dem Küchentisch sitze und zusehe. Hmmmm ja - das hat immer geduftet.... kennen meine Kinder gar nicht. Da hüpfe ich doch glatt mal in deinen Lostopf..... und freue mich über die kleine Erinnerung an früher....

    Lg
    Nicoke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      das freut mich, genauso ging es mir, als ich den Beitrag geschrieben habe.
      Schönen Adventssonntag noch,
      Kebo

      Löschen
  5. Hab ich da Kaffee gelesen? Liebe Kebo, da bin ich ja sofort dabei. Nichts geht am Morgen über einen leckeren, heißen und gut duftenden Kaffee! Wir sind hier sowieso so experimentierfreudige Menschen, wir haben alle möglichen Kaffeemaschinen zuhause. Aeropress, Filterkaffeemaschine, Senseo etc. Aber einen ganz simplen Keramikfilter, ja, den haben wir tatsächlich nicht. Für meine bessere Hälfte wäre das aber ein wundervolles Geschenk, daher hüpf ich gerne zu dir in den Lostopf!

    Ich wünsche dir ein schönes Adventswochenende,

    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ohne Kaffee am Morgen, aber einen guten!!! geht bei mir auch nichts.... und IdeeKaffee ist wirklich hervorragend.
      Auch Dir einen schönen 4. Advent,
      Kebo

      Löschen
  6. ...ich habe zwei von diesen schönen Porzellanfiltern, liebe Kebo,
    allerdings mit Sukkulenten bepflanzt in der Küche stehen ;-)...könnte ich doch gut noch einen für das Filtern von Kaffee brauchen,

    dir einen guten Tag und einen schönen 4. Advent,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt,
      auch eine sehr schöne Idee mit den Sukkulenten 😉
      Auch Dir einen feinen Adventssonntag, LG
      Kebo

      Löschen
  7. Liebe Kebo,

    slow ist immer super...
    Und ein bisschen Geduld und Handarbeit auch :)
    Ich mag mein Glück gerne für meinen Mann versuchen.
    Er liebt guten Kaffee - ich trinke ja eher Kakao - und er würde sich riesig freuen.

    Liebe Grüße zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann halten wir Deinem Mann mal die Daumen :-)
      Schönen 4. Advent liebe Julia,
      Kebo

      Löschen
  8. Eine gute Tasse Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Und nach jedem Stress zum runter kommen brauche ich ihn auch ich liebe Guten kaffee.

    AntwortenLöschen
  9. Kaffee? Ohne Kaffee geht gar nichts. Und es ist immer wieder erstaunlich, dass es da so große Unterschiede gibt. Geht nichts über selbstaufgebrühten Kaffee. Und dann auch noch so schick.
    Lieben gruß Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich das auch!
      Schönen 4. Advent liebe Yna,
      Kebo

      Löschen
  10. Slow Brew, ich brühe meinen Kaffee schon bestimmt 11 Jahre selber auf, jeden Morgen aufs neue. Angefangen hat es damit, dass meine Kaffeemaschine den Geist aufgegeben hat, das kalkhaltige Wasser hat Ihr zu schaffen gemacht. Dann kam keine neue ins Haus, das spart Platzt auf der Küchenzeile ;) und ich habe meinen Kaffee weiterhin selbst aufgebrüht. Ich muss sagen, so schmeckt er mir am besten.
    Ich trinke gerade einen Kaffee und nutze die frühe Morgenstunde um eine Blogrunde zu drehen. Bei mir wird es wieder wohnlich, endlich, endlich, endlich!
    Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent für Euch.
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cora,
      das freut mich für Dich, dann steht einem gemütlichen Weihnachtsfest ja nichts mehr im Wege :-)
      Ich habe ja sowohl als auch, aber es stimmt, morgens ist der frisch aufgebrühte Kaffee der Beste!
      Herzliche Grüße und auch Dir einen schönen 4. Advent,
      Kebo

      Löschen
  11. Es gibt doch nichts über eine schöne Tasse guten Kaffee liebe Kebo.
    Ohhhja, meine Oma hat auch immer genauso den Kaffee aufgebrüht. Ich allerdings habe seit Ewigkeiten so keinen Kaffee mehr aufgebrüht...
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kebo,
    ich bin ein Kaffeejunkie und ich kenne den Idee Kaffee von meiner Mutter, die ihn auch
    Löffel für Löffel noch gemacht hat.
    Jedoch sie war froh, als sie eine Kaffeemaschine hatte und hat dann aber einen anderen
    kaffee benützt.
    Mir ist meine Saecco und der italienische Kaffee der durchgepresst wird einfach für meinen Magen lieber.
    Aber es ist alles Geschmackssache.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin auch so eine Kaffeetante.
    Über so einen Preis würde ich mich riesig freuen.
    LG
    Heike S. HM

    AntwortenLöschen
  14. Ohne Kaffee geht nichts am Morgen...ein toller Preis !!!

    Also rein in den Lostopf!
    Schöne Weihnachten!
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo und frohe Weihnachten,

    Da hüpf ich doch noch schnell ins Lostöpfchen.

    Viele Grüße
    Manuela aus der Wesermarsch

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...