Samstag, 4. April 2015

Ich bring die Hefehäschen mit und Ihr den Kaffee... oder wie konnte mir das nur passieren...


Ich liebe ja so kleine Hefeteilchen und diese Häschen aus simplem Germteig habe ich schon ich weiß nicht wie oft gemacht, aber fällt Euch was auf?


Richtig! Ich habe die Bommelchen vergessen, und nun sieht es aus wie Hefeknoten und nicht wie Häschen... so was blödes aber auch... aber schmecken, schmecken tun sie trotzdem schlichtweg super lecker, besonders noch ganz leicht warm... und deshalb habe ich sie trotzdem heute zur Samstagskaffeerunde bei Ninja mitgebracht... 

Hefehäschen oder Germkleingebäck, das eigentlich zu Häschen werden sollte...


Zutaten:
für ca. 16 kleine "Häschen"
500 gr. Mehl
1/2 Würfel Germ (frische Hefe ca. 20 gr.)
oder alternativ 1 Päckchen Trockenhefe
50 gr. Zucker
1 Teel. Salz
1 Ei für den Teig
50 gr. Butter
ca. 100 ml lauwarme Milch
1 Eidotter zum bestreichen

Zubereitung:
Alle Zutaten sollen wie immer beim Hefeteig Zimmertemperatur haben.
Das Mehl in die Schüssel geben, Salz untermischen, mittig eine Mulde machen. Dort die lauwarme Milch hineingeben, die Trockenhefe und den Zucker, sowie die zerlassene Butter. 
Bei der Trockenhefe spare ich mir das "Dampf", also die Zutaten gleich zu einem seidig glatten Hefeteig schlagen. Das Ei dazu geben und weiter kneten. 
Dann mit einem Küchentuch abdecken und eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen (die Menge verdoppelt sich in etwa).
Den Teig durchkneten, kleine gleich große Stränge mit dem Teilspachtel abstechen (eine kleine Menge Teig vorher bei Seite legen), mit den Handflächen rollen und zu den Knoten drehen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und noch mal etwa eine halbe Stunde ruhen lassen. 
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Die Hefeteilchen mit Eigelb bestreichen... Und jetzt kommt es: aus dem zur Seite gelegten Teig kleine Kugeln formen und diese im unteren Teil mittig aufsetzen und ebenfalls mit Eigelb bestreichen... Dann ins Backrohr geben, 5 Minuten auf 200 Grad und dann etwa 15 bis 20 Minuten auf 180 Grad  goldgelb backen.
Das wäre doch mal was fürs Osterfrühstück neben Zopf, Kranz und Co., oder?


Frohe Ostern Ihr Kaffee- und Teeliebhaberinnen...
bis bald,

Eure Kebo

Kommentare :

  1. Hauptsache, sie schmecken...Ich komme jedenfalls gern vorbei...und bringe Tee mit...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschmeckt haben sie und Du bist immer herzlich willkommen liebe Lotta

      Löschen
  2. Also hättest Du es nicht erwähnt, mir wär´s nicht aufgefallen!
    Habe bei dem Bild sofort gedacht: oh nee, was für süsse Hoppler!
    Die sehen aber auch wirklich zum Anbeissen aus, ich schmeiss jetzt schnell die Kaffeemaschine an, dann komm ich rum ;-)
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre ja mal was liebe Smilla, solltest Du mal in der Nähe sein sehr gerne :-)

      Löschen
  3. Hmmh, bei geht gerade Hefeteig, gedacht für einen Kranz.. oder vielleicht doch lieber für Häschen?
    Mal sehen, Deine sehen so appetitlich aus, auch ohne Bommelchen.
    wünsche Euch ein friedvolles Osterfest
    Judika

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, das wär jetzt genau das richtige. Die sehen auch ohne Bommelchen zum anbeißen aus :-)
    Du, ich habe gestern auch die Zitronenmelissendeko auf meiner Himbeertorte vergessen. Das fiel mir erst auf, als nur noch ein Stück übrig war....
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich erkenne sehr gut einen Osterhasi, liebe Kebo!! Was Du immer hast.. grins! Ich bringe heute leider keinen Kaffee mit, aber ich denke ich bekomme einen Kaffee auch von Dir, oder?! Ganz liebe Grüße und Euch ein wundervolles, fröhliches, sonniges Osterfest, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Mhmm - die würde ich auch jetzt gerne ohne Bommelschwänzchen essen. Werde heute auch noch backen, bin aber für den sahnigen Teil zuständig, damit für jeden Geschmack was dabei ist. Meine Mutter macht Amerikaner.

    Schöne Ostern und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wooow, was für tooolle Fotos! Sehen soo süß aus und zudem liebe ich Hefegebäck total!

    Ps. Mach doch mit und gewinn bei mir eine Daniel Wellington deiner Wahl!!!
    Liebst, Colli von www.tobeyoutiful.com

    AntwortenLöschen
  8. Na wenn sie schmecken ist doch alles gut.
    Ein schönes Osterfest wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kebo,
    auch, wenn Du die Bommelchen vergessennhast, die Hefeteig-Häschen waren sicher super lecker :O) Und ich finde, man kann den Osterhasen doch erkennen *schmunzel*
    Ich wünsche Dir ein fröhliches Osterfest mit all Deinen Lieben!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Bommelchen sind völlig überschätzt, finde ich. Das sieht trotzdem nach Hase aus. Halt von vorne mit geschlossenen Augen. LG und frohe Ostern, Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, völlig überschätzt! Wie recht Du hast... Frohe Ostern liebe Mila

      Löschen
  11. Liebe Kebo,
    na sowas kann doch mal passieren!
    Vielleicht hat der Osterhase die Bommel einfach versteckt ;-)
    Ich wünsche dir ein schönes Osterwochenende
    und gemütliche Feiertage mit genügen Bommel für alle!
    Herzliche Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  12. da gebe ich Mila Recht!! deine Häschen sehen wie Häschen aus - es fehlt absolut nichts ... und das sie lecker sind, sieht man ihnen an! LECKER! Ich wünsche dir auch und den deinen wundervolle Ostertage. Herzliche Grüße Denise

    AntwortenLöschen
  13. Hallo kebo, wie spät soll ich kommen? Ich hätte evtl. Noch einen Hefezopf gerade im Backrohr.
    Frohe Ostern, LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hätten es wirklich nicht weit, sollten wir mal machen Siglinde!
      Frohes Osterfest, Kebo

      Löschen
  14. Mit oder ohne Bommel! Das back ich nach, habe seit Ewigkeiten Lust auf Hefeteilchen :)
    Liebe Grüße und tolle Ostertage,
    Christina

    AntwortenLöschen
  15. Wenn du nichts erwähnt hättest, wäre es mir gar nicht aufgefallen, dass die Bommel fehlen. Sieht super aus. lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  16. Die sind ja süß! Habe letzte Woche auch Häschen gemacht. Und den Teig mache ich genauso. Leider, leider darf ich Hefe nicht essen - aber die Kids fanden sie toll.
    Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  17. Bommel oder nicht, hauptsache Ohren hat der Hase :-) Das sind hübsche Hefeteilchen und die Fantasie erledigt den Rest. Insofern: Lasst es euch schmecken und ich werde sie garantiert nachmachen.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Das nächste Mal verrätst (wird das wirklich so geschrieben?) Du uns einfach nicht, dass der Bommel fehlt, dann merken wir auch nix, bin ich mit meinen Vorrednerinnen komplett einer Meinung! ;-) Liebste Ostergrüße zu Dir und ein tolles Wochenende! Kathrin*

    AntwortenLöschen
  19. Frohe Ostern, deine Hefeteilchen schmecken bestimmt auch ohne "Bommelchen" köstlich. Wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen ;-)

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  20. Irgendwie stehe ich grade auf dem Schlauch und weiß nicht was Bommelchen sind, mmmh, alle andern scheinen's zu wissen. Was auch immer fehlt, für mich sehen deine Hasen auch so nach wunderbaren Hasen aus. Lass Sie Dir gemeinsam mit Deinen Lieben schmecken und hab ein paar entstpannte Ostertage.
    Ganz liebe Grüße, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mecki, kennst Du die kleinen Puschel am hinteren Rücken der Häschen 😉
      Frohe Ostern, Kebo

      Löschen
  21. Mir wäre es auch nicht aufgefallen ;-)
    Lecker sehen sie auf jeden Fall aus und am liebsten würde ich lauwarm nun auch ein Häschen essen.
    Liebe Grüße und schöne Ostern,
    Anette

    AntwortenLöschen
  22. Naja den Häschen fehlt halt ein Teilchen,aber das tut doch nichts zur Sache.
    Der Germteig sieht gut aus,und hat auch sicher gut geschmeckt.
    Ja ich bin beim Bloggercamp auch dabei,ich freue mich und bin schon sehr neugierig,Blogger zu treffen.
    Schöne Ostern,wünsche ich dir.Edith.

    AntwortenLöschen
  23. Sie sehen trotzdem unglaublich lecker und niedlich aus. :D
    Die sollte ich auch einmal ausprobieren!

    Einen sehr guten und sympathischen Blog hast du übrigens :)

    Liebe Grüße
    Eden
    www.sexbooksandheavymetal.com

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kebo,
    deine Häschen sehen super lecker aus, wie alles was in deiner Küche gekocht oder gebacken wird.
    Ich wünsche dir mit deinen Lieben ein wunderschönes Osterfest!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Auch ohne Bummel sicher köstlich!!! Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
  26. Ich lass gleich mal genug Kaffee in die Thermoskanne, dann mache ich mich auf den Weg ;D
    Die Häschen sehen total lecker aus. Gut dass man noch nicht durch den Bildschirm fassen kann, sonst hätten wir sie dir schon alle weg geschnappt :P
    Ich wünsche dir schöne Ostern. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  27. Ach liebe Kebo,
    man kann die Häschen sehr gut erkennen, auch ohne Bommel. Und schmecken tun sie, das ist die Hauptsache.
    Ich finde es sowieso klasse, dass Du die selber backst. Bei uns hat sie heute morgen unsere liebe Bäckerin gebackeh, schmecken super, hatten aber auch keinen Bommel, nur ein Rosinenauge...grins.
    Dir ein frohes Osterfest, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Leckere Hefehäschen, da bin ich immer für zu haben!!!
    Hefe - i love! Dieses Jahr habe ich kaum Häschen oder österliche Motive gebacken, weil die Zeit gefehlt hat aber ich bin mir sicher, dass das nächste Jahr wieder anders aussieht! :)
    Viele liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kebo,
    es ist wzar schon fast vorbei - ich wünsche dir aber noch einen wundervollen, sonnigen und kunterbunten Ostermontag! ... Ich finde die Häschen klasse und ich erkenne sie total gut!! Sie waren bestimmt super lecker, ich mag den Teig auf jeden Fall sehr gern! ... Wenn ich mal was backen würde, komme ich auf eine Tasse Tee bei dir vorbei? :)

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  30. So süss und bestimmt auch lecker sind diese bommellosen Häschen! Mir wäre das fehlende Schwänzchen nicht aufgefallen...man kann die Häschen auch so sehr gut erkennen.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  31. *lach* einfach die Bommelchen an diesen süßen Häschen vergessen,
    Kebo du bist klasse !!!!!
    :O) .....

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...