Sonntag, 15. März 2015

Typisch für... einen Sonntag bei mir...


... einen Sonntag bei mir... ist das sanfte oder manchmal auch weniger sanfte Wecken unserer Minis... irgendwann kommt ja schließlich Frühstücks-Hunger auf und das wird am Sonntag gern gemeinsam vorbereitet, der eine (meist der Kleinste) meldet sich freiwillig zum Toaster-Dienst, Papa kocht die besten (allerallerbesten) 4-Minuten-Eier der Welt, die Große kommt, wenn schon alles soweit fertig ist und macht gute Musik an und den Rest mache ich :-)



Das Frühstück dauert dann in der Regel auch lange, es wird gelacht, geredet, der Tag geplant, gemütlich auch eine zweite Tasse Kaffee getrunken und laaaangsam der Tag begonnen (im Unterschied zu der Restwoche, wo alles getimt ist). 


Oft ist es dann so, dass die Kinder sich wünschen, den Sonntag zu Hause zu verbringen, was ich absolut nachvollziehen kann, da unter der Woche ja eigentlich jeden Tag Programm ist. Deshalb hat es sich auch fast etabliert, dass es bei uns mehr Samstagsausflüge und Unternehmungen mit der Familie gibt und wir Sonntags ganz gerne auch mal einfach nur damit verbringen, unseren Garten zu genießen, in den Tag hinein zu trödeln (was mir eindeutig am wenigsten gut gelingt, da ich ja nicht stillhalten kann, aber das sind meine Lieben gewöhnt, dass ich dann zwischendurch am Vormittag mal kurz an den Computer gehe, oder mal was bastle, nähe, dekoriere oder so wie heute wohl irgendwann Pesto mache, da wir gestern bei einem Spaziergang durch den Wald herrlichen Bärlauch gepflückt haben und der will ja verarbeitet werden... vielleicht gibt es ja dann morgen hier ein Bärlauchrezept... Bärlauchspatzlen wollt ich unbedingt machen....)



Bei schlechtem Wetter machen wir dann gerne Spielnachmittage, bauen ganze Lego-Städte auf oder wir machen auch mal einen "Kinonachmittag" mit Popcorn&Co. ... 
Manchmal bekommen wir am Sonntag auch Besuch, gern auch zum Mittagessen, dann fällt das Frühstück klein aus, aber nicht weniger lang... denn Sonntag bei mir heißt einfach auch viel Zeit haben zum zuhören, reden und sich austauschen, sich erholen, entspannen, in den Tag hinein leben und Kraft sammeln für die kommende Woche. Einfach das tun, wozu man Lust hat... 





Und Ihr, was ist "Typisch für..." Euren Sonntag? Ich bin schon gespannt und wünsche Euch und Euren Lieben einen wunderschönen Sonntag, hoffe, dass Ihr wieder zahlreich mit dabei seid und bitte verzeiht mir, wenn ich nicht immer gleich am selben Tag vorbeischaue und kommentiere, aber heute ist Familiensonntag ;-) ...

Eure Kebo







Kommentare :

  1. Das Sonntagsfrühstück liebe ich ganz besonders...es ist mir eigentlich fast heilig...und ich hasse es, wenn irgendwelche Termine es zunichte machen...;-). Mein Man ist hier auch der Eier-Chefkoch. Ich wünsche dir einen wunderbaren und entspannten Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kebo,
    das klingt nach einem wunderbaren Sonntag. Mit der ganzen Familie alles zu genießen, wie schön.
    Hier regnet es heute leider, so dass mein Flohmarktbesuch wahrscheinlich ins Wasser fällt.
    Aber dann mache ich mir einen gemütlichen Indoor-Tag.
    Dir einen kuscheligen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole
    Die jetzt auch mal Frühstück machen geht....

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kebo,
    hach was habt ihr es schön bei euch! Dankeschön für den Einblick in euern Sonntag!! ... Wir frühstücken sonntags auch immer recht lange. Ich mag es total gern!! Sonntags ist mir - genau wie Lotta - irgendwie heilig. Da möchten wir gern machen, was wir wollen :). ... Um ehrlich zu sein sehe ich an meinen Sonntagen nix allzu sehr berichtenswertes, daher bin ich diesen Monat nicht dabei. Das April-Motto ist aber wieder meins ;).

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ähnlich halten wir es auch mit dem Sonntag. Endlich mal trödeln und in den Tag hineinleben. Ich bin auch gerne einfach mal Zuhause und krusche herum (ob im Zimmer oder im Garten), allerdings ist mein Mann so ein Umtrieb und möchte lieber etwas unternehmen.
    Nun genießt den Sonntag schön weiter!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Frühstück am Sonntag...
    Ich liebe es. Du wirst noch sehen, ich schreibe nachher noch was und bin gerne wieder dabei. Aber erst einmal muss ich die Bande aus dem Bett bekommen ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Kebo,
    da wir in der Woche für ein opulentes Frühstück eher keine Zeit haben, sondern dann lieber Müsli essen,
    nehmen wir uns gerade am Wochenende so richtig Zeit für´s Frühstück. Da wird dann auch alles aufgefahren, was das Herz begehrt!

    Liebe Grüße und einen entspannten Sonntag,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll Kebo,
    genauso machen wir es auch. Sonntag wird nochmal richtig aufgetankt, damit man gut in die Woche starten kann.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  8. Hach, sehr schön! Lange Sonntagsfrühstücke liebe ich auch! Sind gestern Abend erst aus dem Urlaub gekommen, drum warten heute leider nur gaaanz hohe Wäscheberge auf uns ;) Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich gemütlich an liebe Kebo. Bei uns findet das lange Frühstück eher Samstags statt. Am Sonntag geht's da bei uns anders zu und her :-) Aber das kannst du ja heute bei mir lesen :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kebo,
    ja, es ist schön so ein gemütliches Sonntags - Frühstück. Auch wir genießen immer diese Zeit, da in der Woche das Frühstück zu Hause ausfällt. Gemütlich sieht es bei Euch aus. Ein schöner Start in den Tag.
    lg und einen tollen Wochenstart
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kebo,
    ach sieht das herrlich entspannt aus bei Euch! Da würde ich mich gern mit dazu setzen Sonntagmorgens! Normalerweise frühstücken wir auch lange und ausgiebig, aktuell fehlt die Zeit. Ich habe den Tag gestern auf der Baustelle verbracht und Elektrodosen eingegipst... Deine Aktion ist ganz großartig, nach dem Umzug bin ich dabei! Liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Ein wirklich schönes thema!
    Leider hat sich bei uns noch kein Sonntag eingependelt. Wir ziehen ja jetzt endlich wieder um und zusammen, da ist der sonntag dan nicht geprägt von "Wer wann wieder nach hause fahren muss" - gerede.
    :)
    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kebo,
    das klingt nach dem perfekten faulen Sonntag. :-)
    Einen typischen Sonntag gibt es bei uns irgendwie nicht. Ausschlafen wäre toll, da spielen die Kinder leider nicht mit. Daher sieht jeder Sonntag bei uns anders aus. Je nachdem wie anstrengend die Woche war, "darf" einer von uns ausschlafen, der andere steht mit den Kindern auf oder wir stehen alle gemeinsam auf und es gibt ein ausgiebiges Familienfrühstück. Oft stehen aber auch Termine, Besuche, Ausflüge an, dann muss alles eher schnell gehen. Oh doch, eine Sonntagstradition gibt es doch, wie mir gerade einfällt: Tatort gucken am Abend. :-)
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  14. Super, dass ich mit dem Rezept bei deiner Aktion teilnehmen kann. :-)
    Bei uns lauft ein Sonntag nicht immer gleich ab. Ich bin zwar immer recht früh wach, doch erst gegen 10 Uhr wird gefrühstückt, und wenn das Wetter passt, möchte ich am liebsten irgendwo hinfahren. Da muss ich mich manchmal schon zwingen, mal nichts zu tun. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  15. liebe kebo,
    Toll, wieviele dabei sind.
    Aufgrund des neuen Jobs komme ich leider nicht dazu Blogs zu lesen, zu kommentieren oder etwas auf meinem Blog zu machen, abgesehen vom Kaffee.
    Aber wenn ich mich eingewöhnt habe, dann geht es wieder los und dann bin ich auch wieder dabei.
    Liebe Grüße zu Dir.
    Ninja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kebo,
    vielen Dank für diese schöne Aktion. Nur damit kein falscher Eindruck entsteht – wir schlafen nicht bis 11.00 Uhr, aber vorher schaffen wir es in der Regel nie an den Frühstückstisch, weil alle vor sich hin kramen. Was bin ich froh, dass die Kinder das auch gut mitmachen. Allerdings ist es ein echtes Problem, wenn wir mal etwas früher das Haus verlassen müssen. Deshalb versuchen wir es am Sonntag zu vermeiden. Deine Bärlauchspätzle sehen übrigens so lecker aus, die muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  17. So, liebe Kebo, ich bin endlich mit dabei! Zwar auf den letzten Drücker, ABER ich habe meinen Post gerade verlinkt. Und jetzt geht's los mit Wellness ;-)
    Hab' einen schönen Sonntag & liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  18. Und schon wieder habe ich es nicht geschafft, bei deiner Serie mitzumachen. Die Zeit fehlt einfach. Trotzdem genieße ich es, bei dir vorbei zu schauen. Vielleicht klappt es ja im nächsten Monat...
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  19. Puhh ich auch, grad noch in der letzten Sekunde.
    Und wirklich, wie im Post war bisher auch der Tag.
    Da das Wetter nicht so schön ist heute,..sind wir auch daheim und pusseln jeder so vor sich hin.
    Schönen Sonntag, dir und deiner Familie :-)

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt komme ich endlich auch dazu, einen Kommentar zu hinterlassen... Das klingt so gemütlich! Ich freue mich schon auf so entspannte Frühstückszeiten, wenn meine Kinder aus dem wuseligen Kleinkindalter raus sind und so etwas ohne verschüttete Milch, endlose Krümel und ständig unterbrochene Gespräche stattfinden kann ;-)

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...