Dienstag, 3. März 2015

Ein Upcycling... Kinderspielzeug wird zum Dekoobjekt die Zweite...


Da "Ausmisten" im Kinderzimmer und daraus entstehende neue Gebrauchsgegenstände bzw. Dekorationsobjekte war ja schon mal Thema <klick>... das machen wir in regelmäßigen Abständen und bei meiner Großen kam dann diese Puzzlekugel zum Vorschein, pink mit Bildern drauf... Und da sie ja jetzt nicht mehr mini sondern groß ist, ist pink gerade absolut "Baby" und deshalb im Zimmer meiner Tochter zur Zeit verpönt! Also flog die Kugel raus.


Aber irgendwie fand ich sie schön, nicht die Farbe, aber die Teile, die Form und so kam wieder mal die weiße Spraydose zum Einsatz.... und Geduld, denn die Teile trocknen sehr langsam und es sind mehrere Schichten Farbe von Nöten...


Ob sie nun einfach als Dekoobjekt stehen bleibt, als Windlicht genutzt wird oder ob mir sonst noch was dazu einfällt, mal sehen... oder habt Ihr eine Verwendungsidee?


<Creadienstag> <Upcyclingdienstag> <ScharlysKopfkino>

Kommentare :

  1. Wow, das sieht echt wie ein Designerteil aus.
    Klasse Idee, super Umsetzung - gefällt mir hervorragend.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. ... ach, auf die Idee bin ich ja noch nicht gekommen - sie fristen bei uns ein Dasein im Schrank, wegwerfen konnte ich sie noch nicht. Gute Idee :-)
    PS ich habe heute zu Dir verlinkt, als Dankeschön für Deinen Beitrag zur Montagsmeinung - o.k.?
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, natürlich ok, vielen Dank!

      Löschen
  3. Was man nicht alles aus altem Spielzeug machen kann, ich bin immer wieder überrascht. Die Idee den Puzzleball als Dekoobjekt zu nehmen ist wunderbar. Vielleicht könnte man ihn auch irgendwo aufhängen...

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gestehe: es würde keine ganze Kugel mehr werden, ein Teil fehlt, aber wir haben noch zwei von den Dingern... gute Idee mit dem Aufhängen...
      Liebe Grüße, Kebo

      Löschen
  4. Mhhmmm eine andere Verwendungsidee fällt mir jetzt grad nicht ein. Aber einfach so als Dekoelement sieht der Puzzleball ja schon sehr cool aus!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nica, ich werde sie jetzt einfach mal auf dem Sideboard so stehen lassen und wie ich mich kenne, macht es dann irgendwann PLING und mir fällt irgendwas ein...

      Löschen
  5. Sehr schöne Idee, stelle mir das Zusammensetzten, so ohne Motiv nur echt mühselig vor.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gute ist, die haben innen Zahlen, dann kann man sich daran beim Zusammensetzen orientieren ;-)

      Löschen
  6. Cool! Wir haben auch so ein ungenutztes Teil zu Hause! Ich würd eine Pflanze einsetzen :-)

    Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee, danke Lisa und liebe Grüße zu Euch zwei

      Löschen
  7. das ist ja eine tolle Idee, gefällt mir richtig gut. Und funktioniert auch, wenn schon 1 oder 2 Teile fehlen :-)

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee, das Ding einfach anzusprühen ;-) Ich hab sowas mal mit Text drauf in Einzelteilen geschenkt bekommen..dann kann man erst mal puzzlen und hat hinter her einen Gutschein :-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja auch gut, vielleicht sollte ich noch einen schönen Text drauf schreiben... danke!

      Löschen
  9. Das sieht toll aus. Bei meinem Sohn miste ich auch regelmäßig aus aber ich habe mir noch nie Gedanken gemacht ob das eine oder andere eventuell umgestaltet werden könnte. Ich sollte mal mehr darauf achten :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mimi,
      ja unbedingt, man kann ja aus so viel Altem Neues machen...
      Liebe Grüße, Kebo

      Löschen
  10. *lach* die gleiche Kugel hatten wir auch im Kinderzimmer. Hätte ich mal früher ans umsprühen gedacht.. naja... jetzt isse schon weg.
    Schön hast du es hinbekommen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  11. Deine Idee gefällt mir sehr gut. Vielleicht könntest du ein kleines, dichtes Gefäß hinein stellen und dann Blümchen aus der Kugel wachsen lassen oder es einfach als Vase benutzen.
    So Kugeln haben wir auch, allerdings mit Perden. Die sind noch nicht "baby", darf ich also nicht mopsen.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Ottima idea, il risultato mi piace molto!

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee. Als Dekoobjekt gefällt er mir sehr gut, was man machen könnte, wäre einzelne Puzzleteile in gold oder silber zu streichen!
    LG Assina
    Und vielen Danke für deinen Kommentar!

    AntwortenLöschen
  14. Witzige Idee... und schon hat man ein einzigartiges Dekoobjekt.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. wow Kebo.... voll toll!!!!! Ich hab auch noch so ein Teil hier rumliegen, für das sich nicht wirklich wer interessiert...... :)

    LG,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  16. super idee! hab mich schon gefragt, wo man wohl so eine tolle weiße puzzle-kugel her bekommt! :) und da war auch schon die lösung!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kebo!
    Eine schöne Idee ! Hmmm... als Windlicht könnte ich´s mir super vorstellen oder als Vase... also mit so ner kleinen Vase innendrin und dann mit einer schönen Blüte... aber da es ja rund ist, weiß ich nicht, ob´s hält ;0) Du könntest die Vase aber mit so ner Art Gummi innendrin fixieren.... ach, probier einfach mal ;0))))
    Liebe Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  18. Ein klienes Gefäß reinstellen udn als Vase benutzen, oder vielleicht eien Sukkulente in einem Innenbehälter reinpflanzen... das fiele mir spontan damit ein.
    Oder aber umdrehen, Fassung mit Kabel einsetzen und als kleine Leuchte irgendwo anbinden und baumeln lassen. ;-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kebo,
    oh toll, das ist eine klasse Idee. Sieht sehr schön aus.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja mal ne echt coole Idee. Ich hab auch noch so Dinger rumfliegen: starwars, glaube ich! Mal sehen obich meinen 19jährigen Sohn überreden kann siemir zu gebrn!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Oh das ist eine super Idee - dann weiß ich ja was ich mit dem Leuchtpuzzleball mal anstellen werden, wenn der nicht mehr genutzt wird - oder ihn gleich für die Große aufhübschen, denn irgendwann sind lila&pink wahrscheinlich nicht mehr so der Renner.
    Danke für´s Zeigen
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  22. wow ! ein plastisches Puzzle
    in Weiß sieht's stylisch und sehr dekorativ aus
    ich könnte mir vorstellen, dass man eine kleine Vase mit Blüten hineinstellt

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  23. Wow! was für ein cooles Teil!
    das sieht echt total klasse aus.
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja klasse liebe Kebo! Und: es hat nicht jeder!! Ein echtes Unikat sozusagen :). Ich finde, es sieht irgendwie auch richtig designermäßig aus. Könnte man bestimmt auch in einem dieser teuren Dekoläden kaufen!

    Liebste Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  25. Ich hatte mich schon gefragt, wie Du die Kugel ohne Bild zusammengesetzt hast. Zahlen auf der Innenseite, aha. Bei mir macht es noch nicht "klick", aber Objekte müssen ja nicht unbedingt eine Funktion haben, manchmal sehen sie einfach nur gut aus.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  26. Oh Wahnsinn, was für eine tolle Idee! Die Kugel sieht in weiß richtig schön aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  27. Die Idee ist einfach genial! Bei uns fliegen im Kinderzimmer auch noch einige Poke-bälle rum. Mal schauen, ob ich sie abschwatzen kann.. grins!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Kebo,
    eine ganz herrliche Idee, schaut einfach wunderschön aus.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Kebo,
    mal wieder eine klasse Idee. Ich finde es sowohl als Blumenvase als auch als Teelichthalter toll. Ganz pur ist aber auch schön.
    Ich habe noch ein altes Jenga-Spiel im Keller und überlege schon länger, wie ich es upcyclen könnte. Vielleicht hast du ja eine Idee? ;-)
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  30. Was ne tolle Idee....ich glaub, ich würd noch ne Schicht Leim drüber ziehen, damit es bombig hält und ne Lampe basteln :o) ....kann man innen noch Kupfer sprühen oder läuft das durch?....ich glaub, so einen Ball haben wir auch noch...lalala
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Kebo,
    ein ziemlich schickes Upcycling hast Du das produziert!!
    Das könntest Du glatt meistbietend versteigern. :-)
    Liebe Grüße an Dich
    ANi

    AntwortenLöschen
  32. Das muss ich mir merken, im Tochterzimmer fliegen nämlich auch noch solche Relikte rum. Wie edel das jetzt aussieht!
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  33. Keboooo, what should I say? Phänomenal meine Liebe! Ich sach ja...man soll nix wegwerfen. Mein Mann ist da (leider) anderer Meinung. Aber wahrscheinlich müssten wir sonst anbauen. Das ist echt ne grandiose Idee!
    Liebe grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Kebo,
    das ist eine sooooooooo coole Idee!!! Ich liebe es einfach, wenn man aus alten Spielsachen noch etwas Nützliches oder Hübsches gestalten kann! Ich mag es nämlich gar nicht, alte Spielsache auszusortieren und wegzugeben. An vielen Sachen hängt so viel Herz - oder?! Super schöne Idee!!!!!!
    Ganz, ganz liebe Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  35. Als Deko find ich die Kugel super..
    kann stehen bleiben ;)

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  36. Wirklich eine tolle Idee. Wir haben auch noch einige dieser Bälle zu Hause und da sie nur herum liegen, hast du mich auf eine tolle Idee gebraucht. Danke und Gruß
    Steffi
    www.little-miss-atmosphere.blogspot.de

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...