Donnerstag, 18. September 2014

Eingelegter Feta mit Tomaten... so viele Tomaten im Garten wie dieses Jahr hatte ich noch nie...

Feta, Tomaten, Geschenk aus der Küche, Gemüse, Olivenöl, Einmachen, Einlegen

und deshalb habe ich einen Teil im Dorrgerät getrocknet und in Öl eingelegt (mit Kapern und herrlichem Olivenöl aus Kalabrien) und einen Teil frisch mit Fetakäse. Mit echtem Fetakäse, keinem Kuhmilchkäse greek style, den mag ich gar nicht gern. Der echte hingegen, aus Schafsmilch gemacht und in Salzlake gereift, schmeckt herrlich zu frisch gebackenem Brot. Das Olivenöl, das super harmoniert mit Feta, bekommt eine sehr aromatisierte Note. Und man kann es herrlich als Geschenk aus der Küche weitergeben. Und weil ich eben zwei Mitbringsel "Geschenke aus der Küche" gebraucht habe, hab ich gleich vier Gläschen (zwei für uns :-) gemacht.

Eingelegter Feta mit Tomaten

Zutaten:
(für 4 Gläser à 500 ml)
 ca. 500 gr. Kirschtomaten oder Datteltomaten
ca. 400 gr. Feta
gestoßene Fenchelsamen
ein paar Stängel frischen Thymian
Knoblauch nach Geschmack

Die Zutaten gleichmäßig auf die Gläser verteilen und mit dem Olivenöl bedecken. Wichtig ist, dass nichts herausragt, sondern wirklich oben nur Olivenöl zu sehen ist,dann ist alles gut konserviert und kann im Kühlschrank gut 2 Wochen lagern. Wenn man die Tomaten lieber gehäutet einlegt verkürzt sich die Lagerzeit. Ihr solltet das Gläschen etwa eine Stunde vor dem Genießen aus dem Kühlschrank nehmen, da sich der Geschmack erst bei Zimmertemperatur richtig entfaltet.

 Feta, Tomaten, Geschenk aus der Küche, Gemüse, Olivenöl, Einmachen, Einlegen

Mehr Geschenke aus der Küche z.B. <hier>, <hier> und <hier>....

Kommentare :

  1. Zu einem Glas mit eingelegtem Schafskäse würde ich ganz sicher nicht Nein sagen, liebe Kebo! Vor allem, wenn dieser so "cool" verpackt ist, wie in deinem Fall!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine, ein Rest Jeansstoff war grad zur Hand nd da dachte ich mir, warum nicht :)

      Löschen
  2. Liebe Kebo,
    ich glaub, wir haben den gleichen Geschmack! Alles was
    du machst ist so unheimlich lecker!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christiane, das freut mich, wenn Du das eine und andere Rezejpt ausprobierst und es Ydir und Deinen Lieben schmeckt!

      Löschen
  3. Hallo Kebo! Wie ich sehe, hat das Stück Jeansstoff, das dich die vergangenen Tage begleitet hat, dein Herz erobert!!! Sieht auch echt cool aus! Deine Idee, die Gläser mit Jeans zu bespannen, ist einfach fantastisch und sieht absolut stylisch aus! Grandiose Idee!!! Ehrlich! Ganz liebe Grüße... Michaela :-)
    P.S.: Und jetzt weiß ich auch endlich, was ich mit all meinen alten, gesammelten Jeans anstelle. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela, ja, bei Dir Obstwoche und bei mir Jeanswoche.... ich nähe grad damit und da dachte ich mir, das passt irgendwie :)
      Schönen Tag noch, Kebo

      Löschen
  4. Liebe Kebo!
    Heute erst habe ich so richtig Lust auf Feta gehabt und ihn auch auf
    die Einkaufsliste geschrieben und nun Dein leckerer Post! ;)
    Ich möchte bitte auch ein Glas von der Köstlichkeit!!! :-) Und von Tomaten kann ich persönlich NIE
    genug haben...i love Tomaten!!!! In allen Variationen! Der Bauernmarkt hier kann immer dran glauben, die Leckersten!!!
    Liebste Grüße, lass es Dir gut schmecken, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfekt, dann hast Ydu gleich das passende Rezept bei der Hand :)
      Hab noch einen schönen Tag, lg
      Kebo

      Löschen
  5. Das ist ja genau ein Rezept was ich liebe. So nette Naschereien.
    Danke für das Rezept,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Lustig, die Jeans ist mir auch gleich aufgefallen :) ! Naja, wenn man Flecken nicht mehr herausbringt ist herausschneiden eben die einzige Lösung ;) !
    Auf so ein Gläschen würde ich heute auch gerne zurückgreifen können, ein herrlicher Tag mit viel Sonne, den man bei einem Glas Wein und frischem Brot gut auf der Terrasse ausklingen lassen könnte.
    Ganz herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. So ein köstliches Geschenk aus der Küche.
    Mag ich :-)
    Vielleicht werde ich das mal herstellen....

    Ganz Liebe Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  8. Eine super Idee liebe Kebo:-) Die Kombination aus allen Zutaten passt perfekt.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das tolle Gericht. Da ich ja auch in Tomaten schwimmen kann... mach ich mich da vielleicht mal ran.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmmm soooo lecker. Ich hatte dieses Jahr recht wenige Tomaten, aber im Gewächshaus meiner Freundin ( werde ich demnächst posten) da ist das reinste Tomatenparadies :-)
    und wenn sie dann noch mit lecker Schafskäse und in Olivenöl eingelegt daherkommen, die kleinen roten, da kann man wahrlich nicht wiederstehen !!
    Die idee mit dem Jeansstoff ist super !!!!!
    ;o) ....

    AntwortenLöschen
  11. Da geht es Dir mit den Tomaten wir mir. ;-)
    Ich hab auch so viel wie nie und komme kaum hinterher alles zu verarbeiten. =)
    Aber ich will nicht jammern, das macht ja schließlich einen riesen Spaß =)

    Viele Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...