Sonntag, 13. Juli 2014

Heute mal Sunday Photos: Da war doch noch was... die Toskana ruft...


und aus der Flut an Bildern habe ich Euch ein kleines Dörfchen rausgesucht, ein typisches kleines Dorf in der Toskana, auf einem malerischen Hügel, umgeben von Weinbergen und touristisch noch alles andere als überlaufen. Auch noch einige umliegende kleine Dörfchen gehören zur Gemeinde dazu, aber die anschließenden Fotos sind wirklich nur von Castagnetto Carducci.



Castagnetto Carducci (ja, benannt nach dem berühmten italienischen Dichter Giosuè Carducci) liegt in der Provinz Livorno, etwa drei Kilometer von der Etruskerküste entfernt. 


Oft fällt hier der Name della Gherardesca, einer in Italien sehr bekannten pisanischen Adelsfamilie, die hier viele Besitztümer hat. Keiner, der in Italien seine Matura (Abitur) macht, kommt um den Namen herum, da er auch in Dantes "Divina Commedia", der "Göttlichen Komödie" verwendet wird und die gehört zum Pflichtprogramm.



Ach, es war herrlich, es gibt eigenlich nur eine kleine Straße, wo sich "das Leben" abspielt, dort konnte man wunderbar an einem der kleinen Tischchen vor der Bar sitzen und morgens einen Cappuccino trinken und die Menschen, das Treiben beobachten...



Was ich auch sehr schön finde, hier trifft sich die ältere Generation mitten im Dorf unter lauschigen Bäumen auf der Parkbank, tauscht sich aus, lacht und diskutiert heftig miteinander. Da könnte ich stundenlang zuhören!


Natürlich habe ich mich auch kulinarisch ein wenig umgesehen, wobei mir ein kleiner sehr hübscher Laden aufgefallen ist, in dem es ausschließlich um Peperoncini und Olivenöl in jeglicher Form ging (als Pasten, getrockneten Gewürzmischungen, Kräuterölen und und und... davon vielleicht an anderer Stelle mehr)...



Und wir sind zum Essen gegangen, ins Hannibal's, ja, der der jetzt an den Film denkt, ist nicht falsch...

  
 
Eigentlich eine Metzgerei, abends ein kleines Restaurant mit Außenterrasse, Tischen aus alten Holzplatten, mit dem Namen des Lokals bedruckt, schon ein wenig fleckig, aber stimmig. Die Speisekarte, soweit man davon sprechen kann, ist minimal, aber hier wird sowieso einfach mit dem Kellner geredet und man kommt auf den Punkt. Es gibt im Prinzip Tagliata di Manzo oder Fiorentina, dazu Brot, Olivenöl, wenn man mag zweierlei Kartoffel (wovon einerlei aus war, also gab es Ofenkartoffeln) und rote Zwiebeln, im Ganzen in der Glut gegart. Wir haben uns für eine Fiorentina entschieden, wenn man schon mal in der Toskana zum Essen geht, Fleisch von wunderbarer Qualität, noch sehr blutig, aber der Teller auf dem es serviert wird, ist so glühend heiß, dass es reicht, wenn man die Scheiben darauf einmal wendet und man hat Medium-Garpunkt. Dazu einfachen aber nicht zu verachtenden italienischen Tafelwein, rot natürlich, den man in Keramikschalen serviert bekommt. Wie früher eben, Wein, Brot, Fleisch, gutes Olivenöl, einfach aber sehr gut!





Abends dann noch dieses wunderbare Licht, das es wohl nur in der Toskana gibt und einen Sonnenuntergang zum Niederknien, jaaaaaa, das ist Urlaub!!!!!


Der ist so schön, ich glaube da schicke ich heute auch mal einen Himmel zu Katja's In heaven.

Kommentare :

  1. In der Toskana war ich noch nie...das sollte ich ändern...;-) Wunderbar, wenn alte Leute sich zum Schwätzchen treffen! Sollten die älteren Leute hier auch machen...gäbe es nicht so viel Einsamkeit...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich es auch, die machen es richtig.
      Es war so schön in der Toskana, besonders die unbekannten kleinen Orte wie dieser mit viel Charme und Ursprünglichkeit...
      Lg und schönen Sonntag, Kebo

      Löschen
  2. hallo kebo,

    ohh wie schön. die toskana ist immer wieder ganz toll. wir haben bekannte in siena. dort haben wir
    das jahr 2000 damals gefeiert. ganz schön kalt war es da. gesehen haben wir doch auch ne menge, und
    wir waren auf den spuren von puccini in lucca. es war traumhaft aber auch kalt.
    natürlich ist es im sommer noch schöner, aber auch wärmer. :-)))
    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kebo,
    ja die Toskana ist toll. Wir waren vo rein paar Jahren dort
    und haben eine Rundreise gemacht. Ich finds total schön
    dort, die Menschen sind viel gelassener, glaub, die kennen
    Stress gar nicht. Ja und am Spätnachmittag sitzen überall
    vor den Häusern die älteren Leute und lassen es sich gutgehen.
    Das ist in südlichen Ländern wirklich oft so, die Spanier und
    die Griechen haben das auch...
    Deine Bilder sind herrlich, so viel Natur pur und die kleinen
    Gassen, einfach nur wunderschön (nicht so neu verbaut wie
    bei uns :-))
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kebo,
    was für schöne Toskana Impressionen.
    Herrlich!!!!!!!!!!!!
    Danke für die tollen Bilder.

    Hab noch einen schönen Sonntag!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein tolles Urlaubsziel, Kebo!
    Tolle Momente hast du eingefangen und dieser himmlische Sonnenuntergang, einfach herrlich.
    Deine Bilder sehen richtig nach Entspannung und Erholung pur aus, glatt zum Nachahmen!

    Hab' noch einen wunderbaren Sonntag und sei lieb gegrüßt, Frauke

    P. S.: Gestern hat's bei uns mit dem Sommer geklappt, aber heute erholt er sich schon wieder von der Strapaze ... Ich muss meine Ma morgens um vier auch noch nicht unbedingt haben, aber wir wohnen ja auch Gott sei Dank nicht zusammen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hach, wie schön. Da kommen gleich Urlaubserinnerungen auf. Die Toskana ist schon wierklich ein schönes Fleckchen Erde! Schön, wie du den Ort und dessen Atmosphäre eingefangen hast.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. HAAAALÖLEEEE SCHNAAAACKI
    mei des glab i das do scheeeen is
    ah FREINDINN von mir hat do in der NACHENT
    an FOTOURLAUB gmacht de hot sooooo tolle
    BUIDLN gmacht,,, echt ah AUGENWEIDE
    ja de ham schoooo leckere SACHEN;;;;
    SCHEEEEN das da gfalln hot...
    mei und DANKE für deine LIABEN WORTE
    bei mir.. gfrei mi immer soooo
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kebo, wirklich schöne Bilder und ich fühle mich gerade zurückversetzt in meine langen Monate in der Toscana. Liebste Grüße aus Salzburg, Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Bilder.Ich war auch schon in der Toscana.Wir fahren sowieso des öfteren nach Italien.Im Frühjahr waren wir in Cesenatico und Belaria.Im September geht es zum Garda See,mit Ausflüge Venecia und Verona.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  10. Ganz tolle Bilder sind Dir gelungen.
    Leider war ich auch noch nie in der Toskana. Aber vielleicht klappt es ja mal.....
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen Kommentar, es freut mich, dass dir meine Fotos & mein Blog so gut gefallen!!

    Dieser Post ist wirklich schön geworden - die Toskana hat einfach eine wunderbare Landschaft! Ich war letztes Jahr ebenfalls dort und habe mich verliebt... Danke für diese schönen Impressionen, die richtig Urlaubsstimmung aufkommen lassen! :-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die Urlaubsgrfühle, die du mit deinen Bildern geweckt hast. Ichnzähle die Tage...
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Sieht ja wirklich recht idylisch aus dort :)

    Lg und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  14. hallo Kebo
    da habt ihr euch ein schönes Plätzchen für den Urlaub ausgesucht, sehr schön, leider ladet es mir nicht alle Bilder. Werde es später nochmals versuchen. Zu deiner Frage wo die Schnecke zu finden ist: daraus schliesse ich, dass ihr noch nie in Artesella wart. Da musst du unbedingt mal hin - Valsugana bis Borgo und dort der Beschilderung Arte Val Sella folgen. Ist ein toller Tagesausflug mit wunderschönen Naturkunstwerken. www.artesella.it
    Ich muss noch einen Post dazu auf meinem vonollsabissl Blog vorbereiten, dann gibt's mehr Bilder dazu.
    GLG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siglinde,
      doch, Artesella, wunderbare Naturkunstwerke, da waren wir schon mal, allerdings schon ein paar Jahre her. Wie könnte mir dieses tolle Schneckenhaus entgehen?! Wo ich doch Schneckenhäuser so mag. Ein Grund noch mal hin zu gehen, diesmal mit den Minis... Freu mich schon auf Deinen Post dazu.
      Guten Start in die Woche, lg
      Kebo

      Löschen
  15. Liebe Kebo,
    Wunderschöne Urlaubsimpressionen von der Toskana.
    Ich habe in der Gegend von Sienna schön öfters Urlaub verbracht und war jedesmal begeistert.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Ach wie schöööööön!!! Wunderschööööööön!!!! Ganz liebe Grüße und euch weiterhin schöne Sommerferien, auch wenn jetzt der Urlaub vorbei ist und ihr wieder zu Hause seid... Michaela :-)

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...