Mittwoch, 12. März 2014

Wenn der Frühling kommt...

 
...koche ich auch ein wenig anders... generell lieben wir, wenn die Tage wärmer werden, mittags Salate und an diesen vergangenen Tagen hatten wir wieder richtig Lust auf diese Art von Küche. Deshalb gab es bei Kebo...


Knusprige Truthahnschnitzerl in Kokospanade mit Vogerlsalat, Kartoffelwürfel und Zitronendressing

Zutaten:
 (für 4 Personen)
4 Truthahnschnitzerl
Salz
1 Ei
1 Schuss Milch
Mehl
Kokosflocken
Butterschmalz

4 gekochte Kartoffeln
(am besten vom Vortag)

Vogerlsalat
4 Eßl. Olivenöl
Saft einer Zitrone
1 Teel. Senf
Salz, Pfeffer 


Zubereitung:
Truthahnschnitzel jeweils zwei Mal durchschneiden, salzen und panieren. Dafür das Ei mit einem Schuss Milch aufschlagen, in einem zweiten Teller Mehl und im dritten Kokosflocken. Die Schnitzel zuerst im Mehl wenden, abklopfen, durch das Ei ziehen und dann in der Kokospanade wenden.
In heißem Butterschmalz unter Bewegung von beiden Seiten goldbraun knusprig werden lassen. Mehrmals wenden, da die Kokospanade schneller dunkel wird als Semmelbrösel. Auf Küchenkrepp kurz ablegen.

In einer zweiten Pfanne etwas Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die geschälten und in Würfel geschnittenen gekochten Kartoffeln kurz knusprig braten.

Den Vogerlsalat waschen, trocken schleudern und ich entferne dann immer den harten Ansatz, muss man nicht tun, kann man aber. 
Für das Dressing Senf mit Zitronensaft verrühren, Olivenöl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und den Salat darin marinieren. Auf den Tellern verteilen, Kartoffelwürfel darüberstreuen und die knusprigen Schnitzerl darauf verteilen.

Also uns haben sie richtig gut geschmeckt!

Mittwochs mag ich bei Frollein Pfau... heute mal wieder kochen... 

Und dann möchte ich mich noch bedanken für die vielen wunderbaren Kommentare und es ist so schön, ein paar neue Follower haben sich auch eingetragen, das freut mich immer sehr und gibt mir Bestätigung, dass Euch mein Blog gefällt und Euch das was ich liebe, meine kleinen Dinge des Lebens, auch Freude bereiten. Danke!

Kommentare :

  1. Hmm, sieht das lecker aus! Ich bin gerade über Frollein Pfau bei Dir reingeschneit. So tolle Fotos! Ich werde nun erst mal eine Runde auf Deiner Seite stöbern.
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      herzlich willkommen bei mir, freue mich sehr, wenn es Dir gefällt und werde auch gleich mal zu Dir rüber schauen...
      GlG
      Kebo

      Löschen
  2. Liebe Kebo,
    sieht das verdammt lecker aus! Ich muss gleich in die Küche und auch etwas für meine Tochter zaubern. Dein Truthahnschnitzel mit Salat würde ich am liebsten gleich nachkochen.
    Ich freue mich mit Dir über Deine neuen Leser - ich mag Deinen Blog wirklich sehr, weil er abwechslungsreich ist, mit wunderbaren Rezepten und sehr ansprechenden Aufnahmen!!
    Mach bitte weiter so!
    Liebe Grüsse
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ANi,
      vielen Dank und dito!
      Schönen Tag wünsch ich Dir,
      Kebo

      Löschen
  3. Kebo, da läuft mir direkt wieder das Wasser im Mund zusammen. So lecker sieht das aus!
    Mit Kokoskruste habe ich das noch nie gemacht, aber ich werde es demnächst ausprobieren. Mal sehen, was meine konservativen Mitesser dazu sagen ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta
    P.S. Einen Untersetzer habe ich mit den Holzperlen tatsächlich auch noch gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na siehste, schon infiziert mit dem Holzkugerlvirus... ;-)

      Löschen
  4. Hi Kebo,
    da bin ich eine Woche weg, schon verpasse ich Deine tollen Posts!
    Zum hineinbeißen sieht Dein Truthahn aus, mir läuft ein wenig das Wasser im Munde zusammen.
    Bei mir gab es letzte Woche viel Fisch, den magst Du ja auch!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel fangfrischen Fisch im hohen Norden, mmmhhhh...
      Schön, dass Du wieder da bist und liebe Grüße auch zu Dir,
      Kebo

      Löschen
  5. Hallo Liebste,
    mensch das sieht ja wieder lecker aus!
    An dir ist echt eine mega gute Köchin und Bäckerin verloren gegangen.
    Saulecker!!!
    Habe noch nie so eine Panade gegessen, sicherlich ein Gaumenschmaus!
    Übrigens habe ich so gelacht, das Lesezeichen war eigentlich für dich gedacht und die Gummibärchen für die Kids ;-) A liabs Grüßle
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe natürlich meinen Minis ein paar davon abgegeben :-)))
      Danke noch mal und liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  6. oooh wie lecker ♥

    Ich bekomme gerade Hunger, der mir gestern ganz schön vergangen ist, da meiner Tochter ein Fußball in den Armen explodiert ist!
    Wie ? Explodiert ?
    Ja tatsächlich!
    Sie hatte den Ball in den Armen, als es einen riesen, lauten Knall gab, der die ganze Straße zusammen laufen ließ.... sie hat sogar Prellungen (durch die Jacke) und nun Ohrensausen!
    Da soll mal einer sagen Sport ist gesund !

    Bei Nike werden nun die Gründe dafür erforscht!

    Liebe Grüße an Dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Kartoffel - Vogerlsalat ! Den hab ich früher immer bei meiner Oma gegessen - ich liebe ihn ! Danke fürs Erinnern , den sollte ich unbedingt auch wieder einmal machen.
    Liebe Grüße zu dir
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Endlich Frühling! Und mit dem Salat kann es auch so lecker weitergehen!

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Kebo!
    Gestern Abend hab ich die Kokosschnitzerl mit dem Vogerlsalat gekocht. Da ich keine vorgekochten Kartoffeln zur Hand hatte, hab ich sie einfach im Backofen mit Olivenöl und ein wenig Salz gebacken. Hat uns sehr gut geschmeckt...deshalb ist es auch nicht so tragisch, dass die Wohnung jetzt wie eine Frittenbude riecht ;-)

    Schönes Wochenende & liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...