Dienstag, 25. März 2014

Neue Osterkörbchen einmal anders...


 ... könnt Ihr Euch noch an das T-Shirt-Garn erinnern, dass ich vor kurzem gemacht habe (habe jetzt übrigens noch eine andere Methode des Zuschneidens entdeckt, muss sie aber erst ausprobieren und wenn sie besser ist, dann zeige ich sie Euch auch gerne)...


 Wie versprochen zeige ich Euch, was daraus entstanden ist: Ich habe mit einer 10 mm Häkelnadel kleine Körbchen gehäkelt, das ging ganz fix, obwohl ich schon Ewigkeiten nicht mehr gehäkelt habe, aber das ist wohl wie Fahrrad fahren, verlernt man nicht...


und ich glaube, das könnte unsere diesjährigen Osterkörbchen werden, probeweise haben wir schon mal ein paar Eier reingelegt!

Nachtrag: Aufgrund der Nachfrage erstelle ich gerade die Fotoanleitung, folgt nächste Woche, versprochen... und ne noch bessere Methode das T-Shirt Garn zu schneiden auch!!!

Auf damit zum Creadienstag, Upcycling bei Nina und Revival und RUMS.. (weils so gut passt:)

Kommentare :

  1. Wow, die sehen aber superklasse aus... verrätst Du mir wie Du sie gehäkelt hast ? Das wäre toll... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, deine Körbchen :-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kebo, das verdient doppelt Applaus: Wunderschöne Körbchen und dann noch aus selbstgemachtem Garn! Hach, und diese "Farben", so hab ich Ostern gern. ;-) Liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      meine Große meinte "Mami, wieder mal DEINE Farben... nimm doch mal mehr bunt..." ;-)
      aber Du verstehst mich...
      Liebe Grüße auch zu Dir,
      Kebo

      Löschen
  4. Liebe Kebo, runderherum bezaubernd. Diese Graunuancen - wie gehäckelter Beton. Und so perfekt wie Du sie hergestellt hast sind sie ein Strukturwunder - die würde ich sofort bei mir aufstellen, damit der Osterhase sie befüllen kann... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Kebo,
    Deine grauen Häkelnester sehen so schön aus! Grau ist einfach eine edle Farbe! Eine tolle Idee, Dein altes T-Shirt dafür zu verwenden.
    Meine Tochter ist jetzt auch in dem Alter, wo sie alte, zu klein gewordene Kleidung zerschnippelt, und etwas Neues daraus herstellt. Ich habe kaum noch die Möglichkeit, die Dinge zum roten Kreuz zu bringen :-)
    Liebe Grüße an Dich
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Die Körbchen aus dem T-Shirtgarn sind echt toll - ich muss endlich auch mal zu meiner Häckenadel greifen...
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön und wunderschlicht! Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  8. Da könnte ich auch in Versuchung geraten. Die schauen wunderschön aus und sind eine großartige Alternative zu den hässlichen grünpapiergrasigen Nestern. Ja, auch Ostern ist bei Dir gewohnt geschmackvoll. :-)))
    Ganz liebe Grüße zu Dir und Deinen Osterhasen!

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen wirklich schön aus, ich habe auch schon überlegt Körbchen zu häckeln, was ich jetzt ganz bestimmt mache. Die Deko sieht so schön aus

    AntwortenLöschen
  10. Das grobe Geflecht ist so herrlich anzuschauen...Sehr schön...
    Liebst Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Toll sind die geworden! Und für deine Tochter kannst du ja bunte Eier reinlegen :)
    LG
    Liann

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen ja edel aus - toller Effekt! Gefallen mir sehr gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  13. HALLLO SCHNACKERLE..
    des is echt ah geniale IDEE,...
    . man hat ja immer T-SHIRTS,,
    , rum LIEGEN was ma nimmer anzieht;;;;
    ;wird ma mal ne DICKE HÄKELNADL besorgen::
    DANKE fürs ZEIGEN...
    bussale bis bald
    de BIRGIT;;

    AntwortenLöschen
  14. Diese Körbchen Sehen Super aus. Schön schlicht mit den weißen Eiern aber doch Edel.
    Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kebo, die sehen richtig, richtig gut aus. Und den post mit dem T-Shirt-Garn habe ich dabei jetzt erst entdeckt - wo war ich an dem Tag bloss? Ich glaube, das muss ich nachmachen ;o)

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine tolle Idee, die werde ich mir zur Nacharbeitung abspeichern. Danke fürs Zeigen.
    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  17. Ahhh, jetzt weiß ich was du am Wochenende gehäkelt hast ;-))
    Dumm nur, wenn man niemals Häkeln gelernt hat.
    Schön sehen deine Nestchen aus!
    Hab' einen tollen Tag
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Die sind soooo toll geworden. Will auch haben!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Die sind super schön geworden -
    das könnte ich heute Abend glatt mal beim Fernsehen erledigen ;-)

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  20. Hi Kebo,
    ich bewundere Deine Körbe, sehr schön und eine tolle Osteridee. Ich sollte mich auch mal wieder auf das "Fahrrad" schwingen!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  21. Genau! Das schöne Garn aus T-Shirt-Stoff!!! Das hat mir schon damals sooooo... sehr gefallen! Die Körbchen sehen fantastisch aus! Traumhaft!!! Super Idee!!!!!! Ganz liebe Grüße und bis bald wieder ...Michaela

    AntwortenLöschen
  22. das einzige was ich nach dem häkeln immer hinbekommen habe, war eine nackenverspannung.
    dann habe ich es irgendwann aufgegeben.
    man muss auch nicht alles können. auch wenn ich dein Körbchen schon sehr toll finde.
    liebe grüße zu dir.
    ninja

    AntwortenLöschen
  23. was für schicke, edle, kuschelige eierkörbchen. vielleicht wage ich mal nach einigen spielseilen auch was anderes auszuprobieren. deine idee ist zu verlockend. lg, e´va

    AntwortenLöschen
  24. Hey Liebste,
    deine Körbchen sind ja süß!
    Die kann man ja schön füllen ;-)
    A liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  25. Diese Körbchen, liebe Kebo, ich bin hingerissen. So schön schlicht, tolle Farbe und so gleichmäßig verarbeitet, richtig toll!
    Sei allerliebst gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  26. ...so schön :o)
    Nur schade, dass ich gar nicht häkeln kann.
    Denkst Du, dass so ein Körbchen auch was für Anfänger ist?
    Ich bin ja schon froh, dass ich scheinbar nicht alleine bin mit meiner Häkeltalentfreiheit ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Kebo ! Ich hab ja das shirt Garn bei Anette gewonnen und bin auch gerade beim Häkeln ! Schaun ob meiner auch so schön wird wie deine ! So hübsche Eier hast du auch im Korb ! Selbst gefärbt ?
    Ganz liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Glückliche, ich glaube, da ist ja sogar eine Anleitung dabei... das wird sicher super! Ich hab ja nur so aus dem Stehgreif gehäkelt... Die Eier habe ich mit abgetönter Acrylfarbe grundiert... da werde ich noch irgendwas draus machen...
      Schönen Abend und liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  28. Liebe Alex,
    ich werde versuchen ein step by step Tutorial für Euch zu posten, da mich mehrere nach der Anleitung gefragt haben... Gebt mir ein paar Tage Zeit :-)
    Schönen Abend,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  29. Total schön, deine Körbchen! Ich freue mich schon aus Tutorial!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  30. einfach nur toll toll toll.
    steht ab sofort auf meiner Agenda.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  31. Die sind aber schön! Eine Anleitung wäre toll. Das wäre ein schönes Projekt für die Ferien.

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Kebo,
    das sind superschöne Osterkörbchen. Tolle Idee, das Garn und die Körbchen.
    Danke für deinen lieben Kommentar! Ich habe mich sehr gefreut!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  33. Gerade in der Farbe finde ich sie richtig super!
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  34. Ein Traum ! Ganz wundervoll - ich bin schwer begeistert.
    Liebe Sonnengrüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  35. Die sind ja hübsch! Die Farbe gefällt mir super.
    Ob ich das auch hinkriege? Ein bisschen Zeit bis Ostern ist ja noch.
    Liebe Grüsse
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  36. So viele schöne Kommentare, ich freu mich so, Ihr seid klasse, es macht viel Freude für Euch zu posten und die Anleitung in Bildern folgt, versprochen :-)
    Danke,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  37. Die sehen klasse aus und da legt auch das Osterhäschen sicher gerne etwas hinein :-)
    Herzallgäuerliebste Grüße *Saskia*

    AntwortenLöschen
  38. Superschicke Körbchen. Sehr stilvoll. Und man sieht gar nicht, dass das keine "echte" Wolle ist. Echt toll. Und zum Osterfest kommen ja schließlich bunte Eier rein, da muss der Korb nicht auch nicht bunt sein.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Kebo,

    die Körbe sind nicht nur einfach schön, sondern auch total praktisch. Auf die neue Methode bin ich schon gespannt! Sarah

    AntwortenLöschen
  40. Super, dass Du es geschafft hast ein Tutorial zu erstellen! Jetzt muss ich gleich mal im Schrank nachschauen, welches T-Shirt dran glauben muss ;-)
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  41. Guten morgen, bin gerada auf Blogspaziergang und so eben auf deine Osterkörbchen gestoßen. So schlicht und doch so vielsagend. Einfach wunderschön.... toll gemacht!!1
    Schönes Wochenende
    Silvie

    AntwortenLöschen
  42. toll das du mir geschrieben hast. Ehrlich gehts dir in Italien auch nicht so gut mit der ärztlichen Versorgung. Hab mir bis vor Schweden nie Gedanken darüber gemacht das es in anderen Ländern keine so gute Betreuung gibt,nun bin ich aber doch vorsichtig geworden. Schlimm wenn man ein Antibiotika braucht und kaum Auswahl bekommt weil die Regierung nur gewisse Sorten vorschreibt. Wie ist es bei euch genau. Würde mich brennend interessierten.
    Liebe Grüße
    Silvie

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...