Mittwoch, 29. Januar 2014

Ich brauchte Seelenfutter...

 

...dieses Wetter weiß im Moment nicht, was es will und gestern Abend war mir so kalt, ich brauchte was wärmendes und wenn es dann die Seele auch noch streichelt, um so besser, oder.
Beim Anblick von Ursulas (grauerles) gebratenem Kürbis gestern (mit dem wunderbaren Posttitel "Sonne am Teller"), habe ich mir auch wieder mal einen gekauft und dann gab es abends eine sonnige

Kürbisorangensuppe

Zutaten:
1 kleiner Hokkaidokürbis
Saft von 2 reifen Orangen
1 kleine Stange Lauch
2 mehlige Kartoffel
1 Liter Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Curry
Sauerrahm
Kürbiskernöl

Zubereitung:
Den Lauch waschen und in kleine Stücke schneiden, Hokkaidokürbis (da sparen wir uns das schälen :-) auch waschen, halbieren, Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden. Beides in etwas Olivenöl in einem Topf andünsten. Geschälte und kleingeschnittene Kartoffeln dazu und mit der Brühe aufgießen. Etwas salzen und vor sich hin köcheln lassen, bis der Kürbis und die Kartoffeln weich gekocht sind. Dann mit dem Pürierstab fein pürieren und den Saft der frisch gepressten Orangen dazu geben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer aus der Mühle und etwas Currypulver abschmecken und anschließend mit ein paar Tropfen  Kürbiskernöl und einem Löffel Sauerrahm verfeinern.
Oder einfach den Sauerrahm weglassen, dann ist es ein veganes Gericht.

Kürbis-Orangen-Suppe    Pumpkin-oranges-soup



 Und was soll ich sagen, die Suppe hat nicht nur den Magen gewärmt, die Farbe hat auch die Stimmung angehoben...

Heute zum ersten Mal bei "Mittwochs mag ich"von Frollein Pfau und dann noch zu RUMS

Kommentare :

  1. Mal wieder: sehr, sehr lecker!
    Ich bin derzeit auch der totale Suppenkasper und zauber total gerne Suppen in der kalten Jahreszeit.
    Was der Kühlschrank an Gemüse hergibt wird verarbeitet.

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht's mir auch!
      Liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  2. Als Steirerin fließt ja durch meine Adern kein Blut sondern Kürbiskernöl. Ich setz mich jetzt einfach zu Dir an den Tisch. Aber pass auf, dass Dir noch was übrig bleibt, so appetitlich wie Deine Suppe ausschaut.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab einen großen Topf gemacht, da wäre noch was für Dich übrig.... mein Kürbiskernöl kommt übrigens aus der Steiermark :-)
      Schönen Abend
      Kebo

      Löschen
  3. deine Suppe sieht wirklich richtig warm und sonnig aus. Bestimmt ist sie genauso lecker :)
    LiebeGrüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank und Grüße zu Dir
      Kebo

      Löschen
  4. Das klingt wunderbarst lecker und Seelenfutter wird hier auch dringendst benötigt zur Zeit! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich sehr wenn ich dich inspirieren konnte! :))) Die Suppe schaut köstlich aus ! Und obacht , auch durch meine Adern fließt ein wenig Steirisches Blut ( meine Oma ) , du musst also auf Sonja und mich aufpassen !
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh oh, no a Steirerin ;-)
      Lieben Gruß
      Kebo

      Löschen
  6. Ursulas Kürbisgericht habe ich schon bestaunt und nun scheint die Sonne auch bei Dir. Da kommt Sommerlaune auf!
    Dein Rezept klingt sehr gut. Raffiniert finde ich die Beigabe von Orangensaft, dass muss ich einmal ausprobieren!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch einen schönen Abend und lieben Gruß
      Kebo

      Löschen
  7. und verrätst du mir bitte, wo ich jetzt noch einen Hokkaido bekomme? Würde gerne deine Suppe ausprobieren, da ich Kürbis sehr gerne habe.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siglinde,
      hab meinen gestern im Supermarkt in Bozen gekauft...
      Liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  8. Hi du, ich habe letztens auch eine mit Orange gekocht... oberlecker! Bei mir kam aber Ingwer und Kokosnussmilche rein, damit es nicht ganz so reichhaltig wird, ein bissl Milch. War auch gut ! Liabs Grüßle, Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessante Variante, sollte ich auch mal ausprobieren...
      Liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  9. Mmmh, wie lecker das ist auch unser aller Lieblingssuppe!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ja eine typische Herbstsuppe, aber wir mögen sie auch sehr gern und mir war gestern danach...
      Liebe Grüße
      Kebo

      Löschen
  10. Ein fruchtig frisches Seelenfutter par excellence!
    Stimmungsexplosion pur...
    Ganz liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Vitamine und Farbe gegen das graue Wetter...
      Lieben Gruß zu Dir
      Kebo

      Löschen
  11. Liebe Kebo,

    das sieht ja sehr köstlich aus - ich liebe Kürbissuppe! Mit Orange kannte ich sie allerdings noch nicht.

    Liebe Grüße,
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ida,
      Freu mich über Deinen Besuch bei mir... schmeckt fein mit Orangensaft...
      Herzliche Grüße
      Kebo

      Löschen
  12. wunderbare, heiße, orangene seelenfutter zu löffeln........so gut! lg, e´va

    AntwortenLöschen
  13. jaaaaaaaaaaaaa SCHNACKIIII du wersch doch nit krank werden;;; MEI SOOOOFORT EINI ins BETTI.. zuadecken BIS AUFI. auft NOSN... fussi AH NO EINI.... mei UND an TEE trinka TUASCH ah no gaaaa okeeee des SUPPALEEE is eh volle guat für di: HOSCHT recht::: SCHMECKT SICHA LECKA::: HABSCH scho gschpeichert::: DRUCK DI GAAANZ fest::: und DANKE-- für dei liabe NACHRICHT.. hob mo voooollleeee GFREIT...bis bald... Birgit..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon passiert, die Grippe hat mich und meinen Mini erwischt....
      Herzlichen Gruß zu Dir liebe Birgit
      Kebo

      Löschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...