Mittwoch, 18. Dezember 2013

Brrrr, draußen ist es bitter kalt, hier drinnen kuschelig warm, Kerzen brennen und es gibt Birnenauflauf...



und der duftet nach süßen Birnen, Zimt, Zucker... und die Kinderaugen strahlen... wunderbar... ein richtig schöner Winterabend war das gestern... alle Lieben versammelt um den Tisch... die schönen Dinge des Lebens!


Birnenauflauf

 1. Zutaten:
250 gr. Quark (mind. 20% Fettgehalt)
 4 Eier
4 Eßl. Agavensirup oder Honig
100 gr. Gries
50 gr. gehackte Haselnüsse
1 Prise Salz
400 gr. reife Birnen
2 Eßl. braunen Zucker
ca. 1/2 Teel. Zimt
1 Eßl. Butter

2. Zubereitung:
Backrohr auf 180° Umluft vorheizen.
Birnen waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.
Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen. In einer zweiten Schüssel Eigelb, Quark, Agavensirup, Gries und Haselnüsse miteinander vermengen. Eischnee mit Gefühl unterheben. Die flaumige Masse in eine gebutterte Auflaufform geben und die Birnen darauf verteilen. Mit dem braunen Zucker und etwas Zimt bestreuen und ein paar Butterflöckchen darauf verteilen. Etwa 25 bis 30 Minuten backen, bis der Auflauf eine goldbraune Farbe hat. (Bei so kleinen Auflaufformen wie meiner auf dem Foto reichen 20 Minuten). Mit Puderzucker bestreuen und noch warm verspeisen.
 
Birnenauflauf - Pear casserole

Ich wünsche Euch noch ruhige entspannte Adventstage, die Weihnachtsvorbereitungen stehen ja sicher auch bei Euch in den letzten Zügen...

Eure Kebo

Kommentare :

  1. mmmhhh, deine Bilder sehen immer wieder so klasse aus! ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche mich zu verbessern, schön, dass sie Dir gefallen!
      Schönen Abend
      Kebo

      Löschen
  2. Oh, das sieht aber toll aus, genau mein Geschmack! Werde ich sicher mal machen - und vielleicht taucht der Auflauf dann nachgebacken auf meinem Blog auf ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Felicitas,
      schön, dass Du bei kebo homing reinschaust! Klasse, wenn Du das Rezept ausprobierst und auf Deinem Blog veröffentlichst, hoffe mit einem Link zu mir :-)...
      Bis bald
      Kebo

      Löschen
  3. Ich schließe mich an. Du wärst nebst einer guten Köchin auch eine gute Foodstylistin. Schaut so köstlich aus, lass mir doch ein Stückchen über! ;-)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein schönes Kompliment... Foodstylistin... das würde mir gefallen...
      Lieben Gruß
      Kebo

      Löschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...