Sonntag, 8. September 2013

Sweet little Cheesecakes...

 

Es gibt ja so viele verschiedene Käsekuchen, Quarktorten, Cheesecakes... dies ist eine erfrischende Sommervariante, schnell gemacht und in den kleinen Tarteformen sieht sie einfach noch aparter aus, Ihr probiert es aus und erzählt mir dann, wie es Euch gemundet hat, ich bin gespannt...


Kleine Käsekuchen mit kandierten Zitronenscheiben

Zutaten
für den Teig:

150 gr. Mehl
100 gr. Butter
50 gr. Zucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
Mehl und Zucker mit der kalten Butter, dem Eigelb und einer Prise Salz verkneten und im Kühlschrank ruhen lassen. Dann ausrollen und in die in diesem Falle 4 kleinen Tarteformen geben (diese evt. zuvor mehlieren oder mit Backpapier auslegen). Eine zweite Lage Backpapier auf den Teig geben, mit getrockneten Hülsenfrüchten belegen und "blindbacken". Auf den Gitterrost auf der zweiten Schiene stellen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.
Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier rausnehmen und abkühlen lassen. Inzwischen die Füllung herstellen:


 Zutaten
für die Füllung:

500 gr. cremigen Speisequark
100 gr. Zucker
1 ganz frisches Eigelb
Abrieb einer Biozitrone

Zucker und Ei schaumig schlagen, Abrieb einer Biozitrone und Quark dazu, gut verrühren und Masse in die vorbereiteten Teigförmchen füllen und glatt streichen. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank damit.



Und dann noch die Deko, dafür habe ich ganz dünne Scheiben einer Biozitrone geschnitten, etwas Wasser mit Zucker aufkochen lassen, Scheiben hineingeben und ziehen lassen. Dann rausnehmen, auf Backpapier abtropfen lassen und auf die Törtchen legen.


Fertig!!!
mmmhhhmmmmmmm



Wie immer gutes Gelingen,
Eure Kebo

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...